Update 31.03.2017: Verzögerung des Android Wear 2.0 Updates aufgrund Bug im OS

Es gibt Neuigkeiten zum Android Wear 2.0 Update. Und zwar ein Statement von Google gegenüber dem Portal Wareable.

„We have started rolling out the Android Wear 2.0 update to Fossil Q Founder, Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10 and Tag Heuer Connected. For other devices, the update is currently being delayed due to a bug found in final testing. We will push the update to the remaining devices as soon as the issue is resolved.“

Das ist doch mal eine klare Aussage. Es gibt ein Problem, deshalb verzögert sich die Auslieferung für die betroffenen Modelle – unter anderem eben auch die Huawei Watch.

Wie ich aus den (erstaunlichen) Reaktionen bei der Verschiebung des Android Nougate Update für das Huawei P9 Lite gesehen habe, können offensichtlich die meisten Kunden gut damit leben, wenn so ein Problem klar kommuniziert wurde. Wobei die klare Kommunikation hier auch eher durch uns, statt auf offiziellen Wegen durch Huawei erfolgte. Es sorgt für Verständnis und Einsicht. Denn wer will schon eine fehlerhafte Software – richtig: Keiner!

Was ich mich aber in diesem Kontext wieder frage: Was ist das für eine Kommunikationsstrategie?

Warum war es bislang nicht möglich diese Informatione irgendwo offen einsichtig zu erhalten? Warum wusste man bei den Call Centern nichts davon? Warum konnten die Service Kanäle in den Social Media diese Info nicht weitergeben?

Versteht mich nicht falsch. Ich erwarte nicht, dass jeder kleine Pups einen Tweet oder Facebook Post benötigt. Aber wenn ein so bedeutendes Update ansteht und Google die Verteilung „in den kommenden Wochen“ verkündet – tatsächlich war ja sogar zunächst sogar ab dem 15. Februar die Rede – dann verdient das eine Info. Und wenn man diese lediglich an die Hersteller weitergibt, damit diese auf Nachfrage der Nutzer die Verzögerung kommunizieren können.

Ich habe absolutes Verständnis für die Verzögerung aufgrund eines Bugs, aber ich frage mich wirklich, wer bei solchen Weltkonzernen manchmal für die Kommunikationsstrategie verantwortlich ist!

Quelle: Wareable via Areamobile

Original Artikel vom 29.03.2017

Demnächst soll die Huawei Watch Android Wear 2.0 bekommen. Das ist gut und darauf freut man sich – ich mich definitiv auch. Vielleicht wundern sich jetzt auch einige, reiben sich die Augen: „Schreibt da wirklich Marco?“. Denn wer mich kennt – beziehungsweise öfter liest – der weiß, dass ich überhaupt nichts von Artikeln a la „Wo bleibt mein Update“ halte.

ABER!

Huawei Watch Android Wear 2.0

Android Wear 2.0 kommt auf Fossil Smartwatches an (Quelle: reddit)

Aber die Fakten machen mich beim Thema Android Wear 2.0 doch etwas nachdenklich. Denn die Huawei Watch war – zusammen mit der LGE Watch Urbane 2nd Edition – im Developer Preview Projekt involviert. Heißt also, dass die Huawei Watch Android Wear 2.0 von der ersten Developer Preview bis zur letzten Preview (DP5) alle erhalten hat. Alle notwendigen Anpassung konnten also grundsätzlich während der kompletten Entwicklungszeit von Android Wear 2.0 vorgenommen werden.

Aber wer bringt seit gestern Android Wear 2.0 auf seine Smartwatches?
Huawei? NEIN!
LG? NEIN!
Es ist Fossil!
Und die hatten keine Developer Previews.

Die einzige offizielle Verlautbarung seitens Huawei lautet bisher weiter:

Und wieder kommt ein ABER! Diesmal von Huawei Finnland:

Wir halten fest, gut 2 Monate nach der offiziellen Vorstellung von Android Wear 2.0 könnte(!) demnach dann das neue Wearable OS auch auf der Watch landen, die von Beginn an mit Developer Previews versorgt wurde.

Nochmal, ich hasse es den „Schrei nach Updates„. Aber bei einem Betriebssystem was nahezu Stock ist – also eben nicht durch Hersteller Oberflächen modifiziert, welches uns aus genau diesem Grund als OS mit schnellen Updates versprochen wurde, fehlen mir langsam auch die Durchhalteparolen.

Ich könnte jetzt viel Spekulieren, ob es daran liegt, dass man zunächst das neue Modell – die Huawei Watch 2 – auf den Markt bringen möchte. Aber das wären alles nur Spekulationen und Stimmungsmache. Dafür stehe ich nicht, dafür steht Huawei.blog nicht.
Aber dennoch muss sich Huawei – oder Google, denn die schieben den „schwarzen Peter“ zu Huawei und umgekehrt – meiner Meinung nach hier die kritische und berechtigte Frage gefallen lassen:

Wo bleibt Android Wear 2.0?

Und direkt im Anschluss die Frage, warum man hier so eine furchtbare Strategie bei der (Nicht)Kommunikation über Social Media praktiziert. Aber das wäre dann wieder eine andere Frage, der ich mich vielleicht beim nächsten Mal widme.

Ich gehe gleich erstmal mit ’nem Kollegen Kaffee trinken, der die Fossil Smartwatch hat….;)

Bildquelle: Reddit

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

12 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
Falko
Avatar for Marco
Thomas

In der Vergangenheit störte es Huawei auch nicht ob ihre Firmware Fehler enthält oder nicht.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Lies mal bitte genauer! Hier geht es darum, dass Google das Update nicht freigibt. Das hat nix mit Huawei zu tun.

Avatar for Marco
Falko

Sieht wohl so aus als wenn da erstmal nichts zu erwarten ist:

https://www.computerbase.de/2017-03/android-wear-2.0-update/

Avatar for Marco
marwin

Das mit den Updates /kommt heute/kommt morgen/ kommt irgendwann, betrifft ja fast alle Geräte die Huawei so auf den Markt bringt. Das ist bei Apple (ich habe keine davon) anders (siehe dieser Tage die updates) ... Also es ist schon echt nervig das sich ständig was ändert in den Vorgaben der Rollouts.. und dann kommt aufeinmal die Aussage kommt garnicht mehr...

Avatar for Marco
marwin

lese gerade das es am 4 April. kommt... Quelle:. http://www.phonearena.com/news/Android-Wear-2.0-starts-rolling-out...-to-three-of-the-least-popular-smartwatches-out-there_id92547

Avatar for Marco
marwin

Huawei actually sends out the update - I would suggest contacting them directly for more precise information.

Das sagte man im https://support.google.com/androidwear/forum/AAAAI6hwIZUqlaHGp5hwnk/?hl=de

,,Huawei actually sends out the update - I would suggest contacting them directly for more precise information.,,,

Avatar for Marco
Falko

Vielen Dank für den Artikel, endlich mal jemand, der auch sehr darauf wartet. Ich schaue täglich mehrmals nach, ob das Update schon erhältlich ist. Mich nervt das selbst schon sehr. Lassen wir uns überraschen!

Avatar for Marco
Autor
Marco

Beitrag 3 um Beiträge sichtbar zu machen (Sorry für den Bug -> "Techniker ist informiert")

Avatar for Marco
Robert

Das mit dem schwarzen Peter zuschieben machen Huawei und Google auch mit Android Auto und dem Mate 9.

Mit der Watch bin ich im Grunde zufrieden.

Avatar for Marco
Roland

Hallo Marco,

wieder einmal vielen Dank für deinen Artikel. Aber mal ganz ehrlich... was hast du denn bei dieser Aussage für die Ausrollung für Ende März erwartet?
So dumm sich das jetzt anhört, aber bei Huawei weis eine Hand nicht was die andere tut. Was auch mit deinen beiden Auszügen aus Twitter bestätigt wird. Leider ist das eher gang und gebe und keine Ausnahme... Aus dem Stegreif kann ich dir eine Handvoll Beiträge, wo es um ähnliche Aussagen geht. Am besten gefallen mir Fragen von Usern die irgendwelche Fragen oder Probleme haben. Kommt dann tatsächlich eine Antwort von einen offiziellen Huaweimitarbeiter, heißt es "dies ist technisch nicht umsetzbar oder machbar". Lustig - oder wieder auch nicht - ist, das kurz darauf Meldungen von anderen Usern kommt, und das Problem damit gelöst wird. Dabei geht es um ganz banale Sachen wie Galerieansicht oder Kalendersync...
Aber auch ich würde mich über ein Update auf Androis Wear 2.0 freuen, habe aber auch kein Problem wenn es "mal wieder" länger dauert. Als langjähriger Huawei Nutzer kennt man das ja zu genüge und man gewöhnt sich daran.

Gruß

Roland

Avatar for Marco
Autor
Marco

Hallo Roland,

das Thema Kommunikations-Strategie via Social Media ist wieder ein ganz eigenes. Vielleicht werde ich mir das auch mal in einem eigenen Artikel von der Seele schreiben. Wobei - so viel vorweg - es dann nicht die armen Leute treffen würde, die letztlich den Text geschrieben haben. Aber wie gesagt, anderes Thema.
Im Hinblick auf Wear 2.0 sehe ich das Thema Update einfach anders, als sonst. Hier war Huawei mit der Watch von Anfang an involviert. Zudem ist es ein OS, was nahezu Stock ist. Und sich gegenseitig den schwarzen Peter zuzuschieben, ist auch wenig kundenfreundlich. Zumal mir keiner erzählen kann, dass Google das Update zurückhält. Dazu hätten sie wenig Grund. Andererseits kann mir Huawei nicht erzählen, dass ein Update nicht ohne deren Freigabe erfolgt. Ergo drehen wir uns hier wieder im Kreis - oder können über Marketing-, Verkaufs- und Wirtschaftsaspekte spekulieren, was ich aber bewusst nicht wollte.
Naja, schaun mer a mol! 😉