Huawei war 2017 der größte Anmelder von Patenten beim Europäischen Patentamt (EPA) und erreichte als erstes chinesisches Unternehmen den ersten Platz.

Der heute veröffentlichte Jahresbericht des EPA zeigt, dass das Amt im vergangenen Jahr fast 166.000 europäische Patentanmeldungen erhalten hat, ein Anstieg von fast 4% und ein Allzeithoch. Huawei reichte beim EPA 2.398 Patente ein und wurde damit zum Top-Filer des Jahres 2017.

“Huawei legt großen Wert auf Forschung und Entwicklung, so dass die Schaffung hoher Patentzahlen ein natürliches Ergebnis ist”, sagte Dr. Song Liuping, Senior Vice President und Chief Legal Officer von Huawei. “Diese Zahlen könnten weiter steigen, wenn wir uns zunehmend an der Festlegung von Telekommunikationsstandards der nächsten Generation wie 5G beteiligen. Huawei wird weiterhin in die Schaffung und Einreichung von Patenten investieren, um unser geistiges Eigentum zu schützen. ”

Zum 31. Dezember 2017 hatte Huawei 64.091 Patentanmeldungen in China und 48.758 Anmeldungen außerhalb Chinas eingereicht. Insgesamt wurden 74.307 Patentanmeldungen erteilt, davon 90 Prozent Erfindungspatente.

Von seinen 180.000 Mitarbeitern weltweit sind etwa 80.000 oder 40 Prozent in irgendeiner Form von Forschung und Entwicklung tätig. Jedes Jahr investiert Huawei mindestens 10% seines jährlichen Umsatzes in Forschung und Entwicklung und plant, in den kommenden Jahren jährlich zwischen 10 Milliarden US $ und 20 Milliarden US $ in Forschung und Entwicklung zu investieren.

Viele Produkte von Huawei beinhalten mehrere Patente. Ein Huawei P20 Smartphone zum Beispiel könnte mehrere tausend Technologien nutzen, die Patente in Bereichen wie Funktechnologie, Anwendungen, Halbleiter und Bildschirmtechnologie benötigen.

Mit Platz zwei musste sich der deutsche Konzern Siemens begnügen, LG landete auf dem dritten Platz. 2016 stand Huawei schon auf Platz 2, knapp hinter Phillips und vor Samsung. Auch hier wird wieder aufgezeigt, dass Huawei den Thron erklimmen will und dies eindrucksvoll unter Beweis stellt. Ich bin gespannt, wo die Reise noch hingehen wird, aber der Weg zeigt sicherlich steil nach oben.

Quellen: Huawei Presse Center / Europäisches Patentamt

Teilen:

Über den Autor

Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Früherer Fitness Boxer.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück