Erst gestern bin ich komplett in mein neues Zuhause gezogen und der ein oder andere kann sicher nachfühlen, was das Schlimmste daran ist. Genau, der Telekom Techniker kommt erst am 17.09.! Aber das hält mich natürlich nicht davon ab euch die neusten Updates zu präsentieren. Da wird mein gutes, altes Mate 10 Pro zum Retter in der Not und wird als Hotspot genutzt. 😉

Aber kommen wir nun zu den eigentlichen News. Und dazu gibt es zur Zeit einiges! Letzte Woche waren Rainer und Marco für euch auf der IFA19 in Berlin und haben sich über die anstehenden Entwicklungen im Hause Huawei für euch informiert. Alle Infos dazu habe ich euch hier verlinkt oder ihr schaut in unsere Social Media Kanäle.

So, nun aber wirklich zum eigentlichen Thema des Beitrags! Die Besitzer des P30 Lite bekommen ab sofort den Sicherheitspatch für August zugespielt und erhalten dazu noch ein kleines Update für die Kamera.

Das Update kommt OTA, je nach Handy Vertrag kann man den Patch via mobile Daten laden. (Lesetipp: Alles was man über HUAWEI Firmwares Updates wissen muss). Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen. Ansonsten bleibt alles gleich. Wir befinden uns bei Android 9.0 und natürlich EMUI 9.1. Da der Patch mit 112MB dieses Mal vergleichsweise klein ausfällt, kann man ihn je nach inklusive Volumen auch ohne WLAN herunterladen.

MAR-L21 9.1.0.241(C431E6R2P3)

CHANGELOG

Liste der Änderung

Diese Aktualisierung optimiert die Anti-Flimmer-Funktion der Kamera und verbessert die Videoaufnahmefunktion.

[Kamera]
Optimiert die Anti-Flimmer-Funktion der Kamera und verbessert die Videoaufnahmefunktion.

[Sicherheit]
Integriert im August 2019 veröffentlichte Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-Systemaktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/8/.

Herzlichen Dank an unseren Tippgeber Martin und allen anderen, die uns fleißig mit Update News versorgen!

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller in Frage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per Email, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3


Teilen:

Über den Autor

Mathis

Smartphones, Hardware, Technik & Games.

1 Kommentar

  1. Pingback: Passi in avanti per la fotocamera di Huawei P30 Lite con la patch B241 - Siti Web > Notizie di Marketing e comunicazione

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere