Es ist Anfang November, die Blätter fallen, im allgemeinen ist es zu warm für den Herbst und Weihnachten ist es auch nicht mehr lang hin. Was das jetzt alles mit den aktuellen Google Sicherheitspatches für das P20 und das P20 pro zu tun hat? Nix, das stimmt, aber ich wollt halt auch mal ne kuschelige Einleitung machen, zu diesem trockenem, aber durchaus auch heißen Thema.

Die beiden Updates heißen im Volltext so:

CLT-L29 8.1.0.161 (C432) – P20 Pro

und

EML-L29 8.1.0167 (C432) – P20

Wer jetzt gedacht hätte, dass die beiden Smartphones mit Android Pie (Android 9 / EMUI 9) mit diesem Firmware Update ausgestattet werden, der ist leider den, nennen wir sie mal “falschen Headlines” von diversen Tech Portalen reingefallen und hat nicht weitergelesen. Einige Portale haben in ihren Berichten zum bevorstehenden Android 9 Update für diverse HUAWEI Smartphones im Text sogar erwähnt, dass es China only erstmal ist. Wir von HUAWEI.blog haben uns dazu entschieden dazu gar nichts zu schreiben, weil euch bereits in der Vergangenheit mitgeteilt haben, dass Android Pie im Januar mit dem Mate 10 Pro und P20 Pro offiziell starten soll. Möglicherweise gibt es ein Weihnachtsgeschenk, wo wir wieder beim Thema s.o. wären. Aber das wäre wirklich ein Zuckerl.

So, jetzt hab ich doch was zu dem Thema geschrieben, obwohl ich gar nicht wollte. Egal, kommen wir zu dem Oktober bzw. November Patch zurück und zum

Changelog

HUAWEI P20 Pro

HUAWEI P20 Pro Firmware Patch 161 November

HUAWEI P20

HUAWEI P20 Firmware Patch 167 November

Wie ihr seht, seht ihr fast nix. Tatsächlich blieb die Android Version auf Android 8, genauso wie die EMUI bei 8 blieb. Bei dem Screenshot des P20 handelt es sich um eine “Vollversion”. Der Tippgeber hat das Update wohl manuell “Vollständige aktuelle Version herunterladen” angestossen und so 3,6 GB angeboten bekommen. Das Update wird euch innerhalb der nächsten Wochen OTA (over-the-air) erreichen und wohl dann die Ausmaße, wie beim P20 Pro haben, also so um die 200 – 300 MB groß sein.

Wir raten natürlich immer dazu eine Datensicherung durchzuführen. Am besten geht das mit der HUAWEI Cloud. Praktisch, schnell und einfach

Hab ich was vergessen? Ach ja, vielen vielen Dank an unsere Tippgeber Marcus H., Maximilan K. und Dani O. Ohne diese Hilfe von außen könnten wir euch nicht so schnell die neuesten Infos zur Verfügung stellen. <3 <3 <3 

Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. Gründer. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. πάντα ῥεῖ - alles fließt

15 Kommentare

  1. Avatar
    Shrink veröffentlicht am

    Ich habe ein P20 Pro und weder das letzte Update noch dieses erhalten. Woran kann das liegen? Bin immer noch auf 8.1.0.156 (Patch 3)

    • Rainer Fürst

      Nimm es mal in die Hand. Dreh es mal um. Dann wieder zurück. Entsperr es mal mit dem Superschnellen Fingerprint Sensor. Öffne die Kamera App und wechsle in den Pro Modus. Such dir n tolles Motiv und “drück ab”. Wechsle in die Galerie und schau dir das beeindruckende Foto an, dass du soeben mit einem Smartphone mit einem etwas älteren OS geschossen hast. Beeindruckend, oder?

  2. Avatar
    M@rco veröffentlicht am

    Hi Rainer.

    Ich hatte das 166er Update für mein P20 (C432) bereits ein paar Tage nachdem 165er erhalten, waren nur gut 6 Tage dazwischen.
    Das ganze war bereits am 31.10 auf meinem P20 angekommen und das 165er war am 25.10 angekommen, ist mal was neues was da Huawei
    brachte und denke das Huawei einfach das OktoberPatch noch im Oktober selber raushauen wollte;-) Ev will da Huawei auch in der Sparte
    Firmware Update Support mal die anderen Hersteller überholen, aber da müssen sie noch was dran feilen und über die Monate konstant bleiben 🙂

  3. Avatar
    Hank veröffentlicht am

    P20 Pro hier:
    Ist immer noch auf 8.1.0.152 (C432)
    Android Sicherheitspatch vom 1. Juli

    Zieht sich alles ein bisschen.

  4. Avatar
    Frank veröffentlicht am

    Hallo!
    Hab mal eine Frage zu dem Kameramodus des P20 pro. Ich möchte gerne in 16:9 fotografieren. Kann da noch was per Update kommen oder muss man sich von dem Format verabschieden? Da ja (fast) alle TV und Tablets dieses Format haben ist es wirklich unverständlich, warum es von Huawei in den Kameraeinstellungen nicht mehr angeboten wird.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Alle Kameras nehmen grundsätzlich in 4:3 auf. Alle entsprechenden Sensoren sind ebenfalls auf 4:3 ausgelegt. Bei 16:) wird das Bild entsprechend zugeschnitten. Diese Funktion findest Du in der App Galerie. Dort können Bilder bearbeitet und u.a. auch entsprechend zugeschnitten werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere