MediaPad T5 Titel Beitragsbild

MediaPad T5 bekommt August-Patch 2019

Nachdem sich in letzter Zeit alles um die aktuellen und zukünftigen Smartphones gedreht hat, können wir heute auch mal wieder über ein Tablet berichten. Diesmal sogar über das MediaPad T5. Und noch viel besser, diesmal ist es das günstige Tablet, welches bei uns als erstes Gerät das monatliche Sicherheits-Patch erhält, diesmal vom August 2019. Naja fast die HUAWEI Watch GT war noch ein bisschen schneller, aber ich finde das zählt nicht, da die Smartwatches eine ganz andere Gerätegruppe sind.

Wie gewohnt kommt das Update OTA und ist bescheidene 134 MB groß. Für Besitzer der WLAN-Version ist das zwar nicht von größeren Interesse, aber wer die LTE-Version hat und das Update mobil lädt, muss sich um sein Datenvolumen keine Gedanken machen. Zumindest nicht wegen des Updates 😉

Dies ist zumindest ein Vorteil davon, dass das MediaPad T5 nach wie vor auf Android und EMUI 8 verweilt. Seit Android 9 und EMUI 9.1 scheinen Full-Updates mit 3 bis 4 GB die Normalität zu sein.

Wir empfehlen natürlich trotzdem den Download über das WLAN, weil es einfach stabiler ist. Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen. Es muss ja nicht jedesmal eine Komplettsicherung sein, wenn ihr noch eine vollständige Sicherung habt, genügt es auch nur die geänderten Daten zu sichern (Chatverläufe, Spielstände u. ä.).

Das aktuelle Update führt die Bezeichnung:

AGS2-W09 8.0.0.217(OCEC432)

[Sicherheit]

Integriert im August 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von HUAWEI finden Sie auf der offiziellen HUAWEI-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/8/

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller in Frage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann in Ausnahmefällen auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns für den Tipp und die Screenshots bei Joerg B. aus unserer Facebook-Gruppe

3 Kommentare

  1. Christian 19. September 2019
  2. Raphael 6. Oktober 2019
  3. kp 2. November 2019

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.