MediaPad M5 HD Video Problem

MediaPad M5 – Probleme beim HD-Videostream

Seit ein paar Tagen ist das auf der MWC vorgestellte MediaPad M5 nun im Handel erhältlich. Die ersten Interessenten haben bereits zugeschlagen und auch wir haben das 10,8 Zoll große Modell zum Testen erhalten. MediaPad M5 HD Video Problem

Probleme mit der Wiedergabe von HD Videos

Wie so oft gibt es anfänglich noch ein paar Kinderkrankheiten, während ihr auf YouTube problemlos alle Videos genießen könnt, hakt es bei einigen anderen Apps. So gibt es beim MediaPad M5 Probleme beim Videostreaming in hoher Auflösung. Nutzer unserer Facebookgruppe berichten von Problemen mit der HD-Wiedergabe bei Netflix, Amazon Video und Google Play. Auch wir können dieses Problem bestätigen. Besonders schlecht funktioniert bei unserem Test-Tablet der Video-Stream mit Google Play Filmen. Hier hapert es nicht nur an der HD-Auflösung, sondern es zeigen sich noch weitere Probleme. So startet das Video auf Play Filme zwar, aber man kann nicht pausieren, vor- oder zurückspulen bzw. durch Wischen über das Display, nur sehr unkontrolliert und willkürlich. Zudem dunkelt das Display nach wenigen Sekunden ab, sodass kaum noch etwas zu erkennen ist, wie man in unserem Video hier sieht:

Einzige Möglichkeit mit dem MediaPad M5 bei Play Filme Videos zu streamen ist im Moment das Video über den Chromecast auf dem Fernseher anzuschauen. Zumindest das funktioniert einwandfrei, sogar die Steuerung ist so wieder möglich. Natürlich geht dies etwas am Sinn der Sache vorbei, ich nutze ein Tablet ja üblicherweise, wenn mir ein Fernseher nicht zur Verfügung steht, z. B. in Bus oder Bahn.

Besonders misslich ist dieser Bug, weil das Tablet sogar ausdrücklich als MEDIA-Pad ausgewiesen wird, da sollten gerade diese Funktionen einwandfrei laufen.

MediaPad M5 HD Video Problem – Abhilfe in Sicht?

Wann es ein Fix für das MediaPad M5 HD Video Problem geben wird, ist derzeit leider noch nicht bekannt. Aber Huawei ist über das Problem informiert und arbeitet bereits an einer Lösung. Wir hoffen hier natürlich auf ein baldiges Firmware Update. Trotzdem sind solch gravierenden Bugs ungewöhnlich. War das Release des MediaPad M5 auf dem MWC vielleicht zu früh? Hat man sich bei Huawei unnötig unter Druck gesetzt, weil das neue Huawei P20 kurzfristig auf den 27. März verschoben werden musste und ist deswegen ein so großes Problem übersehen worden? Alles Spekulation, Fakt ist aber, dass so ein Fehler eigentlich nicht passieren dürfte.

Was sagt Huawei zu diesen Problem?

Wir haben eine offizielle Stellungnahme von Huawei angefragt, die aber bis dato noch unbeantwortet blieb. Sobald wir diese bekommen, werden wir sie hier nachreichen.

Was denkt ihr, sagt es uns in den Kommentaren oder schaut in unserer Facebookgruppe vorbei.

15 Kommentare

  1. Jan 27. März 2018
  2. fluxx 27. März 2018
    • Yapyap 9. April 2018
  3. Klaus 27. März 2018
  4. Klaus 27. März 2018
    • Berit Engmann 27. März 2018
      • Klaus 27. März 2018
    • Daniel Becket 27. März 2018
  5. Daniel Becket 27. März 2018
  6. Stefan 28. März 2018
  7. Frankpk 5. April 2018
  8. Qpa 20. April 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.