HUAWEI Mate 9 EMUI 9.1 Update

Mate 9 erhält Maipatch 2020 und weitere Features

Aktuell gibt es eine tolle Neuigkeit für alle Mate 9 Besitzer. Es gibt noch einmal ein Sicherheitspatch für das ehemalige Flaggschiff, und zwar den Maipatch 2020.

Derzeit scheint Huawei sich noch einmal seiner alten Geräte anzunehmen. Vor gut einem Monat bekamen neben den aktuellen Geräten auch viele ältere einen kleinen Systempatch spendiert, darunter auch das Mate 9.

Nun gibt es sogar nochmal ein richtig großes Full-Update, welches neben dem Maipatch 2020 auch noch den Smart Charge Modus zur Verlangsamung der Akkualterung und die HUAWEI Assistant-App enthält. Die letzten beiden dürften wohl auch der Hauptgrund für das Update sein. Den Sicherheitspatch hat Huawei wohl nur als kleines Extra-Geschenk dazugepackt, da das Mate 9 sonst nämlich leider seit einem Jahr keine Sicherheitspatches mehr erhält.

Das Mate 9 Maipatch 2020 ist ein Full-Update und somit sehr groß, ganze 3,6 GB müsst ihr einplanen. Ihr könnt das Update natürlich über euer Datenvolumen laden, habt ihr davon aber nur (noch) wenig oder wollt es lieber anderweitig verwenden, sollte ihr besser auf ein WLAN zurückgreifen.

Auch eine Datensicherung sollte ihr euch immer überlegen, natürlich passiert nur ganz selten etwas und lange Datensicherungen nerven, aber zumindest von euren wichtigsten Daten solltet ihr trotzdem ab und an Backups machen, denn manchmal passiert eben doch etwas und ihr müsst euer Gerät zurücksetzen. Beim aktuellen Update sind uns bisher aber keine Probleme bekannt.

Über die genannten Neuerungen hinaus gibt es keine Änderungen, es bleibt bei Android 9 und EMUI 9.1.

Die Firmwarebezeichnung für das Mate 9 Maipatch 2020 lautet:

MHA-L29 9.1.0.275(C432E71R1P8)

und macht somit von der vorherigen Version 9.1.0.252, doch schon einen ordentlichen Sprung.

Mate 9 Maipatch 2020

Changelog:

Liste der Änderung

Diese Aktualisierung fügt den Modus Smart Charge und die Funktion Intelligente Akkuschonung hinzu.

[Akku]

Fügt zur Verlangsamung der Akkualterung den Modus Smart Charge hinzu, durch den mithilfe von künstlicher Intelligenz Ihre Aufladegewohnheiten erlernt und das fortlaufende Aufladen bei bereits vollständig aufgeladenem Akku verhindert werden. (Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert.)
Fügt die Funktion Intelligente Akkuschonung hinzu, die durch intelligente Anpassung der Akkukapazität an den Akkustatus die Akkualterung reduziert. Gehen Sie zum Testen der Funktion zu Einstellungen > Akku > Weitere Akkueinstellungen und aktivieren Sie Intelligente Akkuschonung.

[HUAWEI Assistant]

Fügt die HUAWEI Assistant-App zum Startbildschirm hinzu, die Ihnen intelligente Erinnerungen, personalisierte News und weitere, für Sie relevante Inhalte zur Verfügung stellt.

[Sicherheit]

Integriert im Mai 2020 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.
Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/5/

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

———————————————–

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community.

Achtet dabei bitte darauf, dass alle Details des Changelogs zu sehen sind. Dafür einfach mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand den gesamten Text einblenden. Es dürfen, bei viel Text, auch gerne mehrere Bilder sein. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserer Leser Carsten K. für den Hinweise und die Screenshots.

Ein Kommentar

  1. Tangezar 30. Juli 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.