In diesem Artikel findet ihr alle HUAWEI Mate 30 Pro Firmwareupdates an einer Stelle.
Die einzelnen Mate 30 Pro Firmwareupdates sind nach chinesischen [CN] und deutschen/westeuropäischen [DE] Updates unterschieden.

Mate 30 Pro Firmwareupdate – Inhalt:

[25.03.2020] Firmware 10.0.0.205 [CN]
[14.03.2020] Firmware 10.0.0.203 Patch 01 [CN]
[29.02.2020] Firmware 10.0.0.203 [CN]
[13.02.2020] Firmware 10.0.0.193 [DE]
[02.02.2020] Firmware 10.0.0.196 [CN]
[20.01.2020] Firmware 10.0.0.195 [CN]
[08.01.2020] Firmware 10.0.0.173 [DE]


Zum dritten Mal in vier Wochen erreichte mein Mate 30 Pro heute Morgen wieder ein neues Firmwareupdate.

LIO-AL00 10.0.0.205(C00E201R5P3)
LIO-AN00 10.0.0.205(C00E201R5P3)

Diesmal war es wieder so, dass die Aktualisierung nicht direkt über die Softwareaktualisierung angezeigt wurde, sondern über die Support App (ehem. HiCare).

Basis der Firmware bleiben Android 10 und EMUI 10. Hier gab es also noch keine Aktualisierung auf eine neuere Version EMUI 10.0.1 oder 10.1.0.
Der Android-Sicherheitspatch-Level bleibt bei Februar 2020.

Changelog

Liste der Änderungen
This update improves communications and system stability in certain situations.

[Communications]
Improves communication in certain situations.

[System]
Improves system stability in certain situations.

Update notes:
1. This update will not erase your personal data, but we recommend that you back up any important data before updating.
2. For more features, visit Tips.
3. If you encounter any issues during the update, please visit HiCare or Huawei club, or call the Huawei customer service hotline at 950800.

Zu den Änderungen

Da ich keine Probleme bei der Kommunikation oder der allgemeinen Systemstabilität hatte, kann ich die Optimierungen nicht konkret bewerten. Hier scheint es sich einfach um ein allgemeines Update zu handeln, welches insgesamt die Firmware stabilisiert.
Da es sich ja um das chinesische Modell handelt, ist es auch gut möglich, dass die Probleme vor allem im Heimatland und bei chinesischen Mobilfunkanbietern auftraten.

Solltet ihr hier in diesen Bereichen Probleme gehabt haben, die jetzt durch das aktuelle Mate 30 Pro Firmwareupdate behoben wurde, dann schreibt uns gerne eine Nachricht.


[14.03.2020] Mate 30 Pro Firmwareupdate [CN] erhält Bluetooth-Patch

Am Wochenende war es mal wieder soweit. Das Mate 30 Pro (CN) signalisierte einen wichtigen System-Patch.

LIO-AL00 10.0.0.203(C00E201R5P3patch01)
LIO-AN00 10.0.0.203(C00E201R5P3patch01)

Angezeigt wurde dieser ganz normal über die Systemaktualisierung. Ich musste diesmal also nicht den “Umweg” über die Support App (ehem. HiCare) nehmen.

Changelog

Liste der Änderungen
This update improves the user experience with Bluetooth.

Zu den Änderungen

So wirklich herausgefunden was denn ein “Wichtiger System-Patch” ist, haben wir bislang nicht. Nachdem was wir aber da in der Vergangenheit erlebt haben, ist dann doch die Frage, wie “wichtig” der Patch tatsächlich ist. Zumindest hatte ich keinerlei Probleme mit Bluetooth. Im Gegenteil!

Im unmittelbaren Nutzungsvergleich vor und nach dem Update, konnte ich keine Unterschiede feststellen. Weder bei der Watch GT 2, noch bei den Freebuds 3 – die ja auch ein Update erhielten – oder bei anderen Verbundenen Geräten, wie z.B. bei mir dem Kfz- Entertainement-System und der Freisprecheinrichtung.

Aber in irgendeinem Fall wird es wohl zu Problemen gekommen sein, sonst hätte man sicher nicht so ein Update rausgehauen.
Falls ihr bei euch da vielleicht eine Änderunge feststellt, dann würde ich mich über ein Feedback freuen.


[29.02.2020] Mate 30 Pro Firmwareupdate [CN] mit neuer Geste

Heute gibt es für die chinesischen Modelle des HUAWEI Mate 30 Pro nochmals eine Firmwareaktualisierung.

LIO-AL00 10.0.0.203(C00E201R5P3)
LIO-AN00 10.0.0.203(C00E201R5P3)

Wie schon bei der letzten Aktualisierung (siehe unten) wurde mir das Mate 30 Pro Firmwareupdate nicht unmittelbar über die Softwareaktualisiereung angezeigt. Auch diesmal war wieder der Weg über die Support App (ehemals HiCare) notwenig.

Changelog

Liste der Änderungen
This update adds a navigation gesture to quickly switch between recent tasks, and also fixes an issue where some apps would unexspectedly quit in certain situations.

[Gesture navigation]
Adds gesture support for switching between apps. Swipe across the bottom edge of the screen or in an arc across the bottom to switsch between apps. To learn more about this gesture, go to Settings > System and updates > System navigation > Gestures > Settings > Switch between apps

[Apps]
Fixes an issue where some apps would unexspectedly quit in certain situations.

Update notes:
1. This update will not erase your personal data, but we recommend that you back up any important data before updating.
2. For more features, visit Tips.
3. If you encounter any issues during the update, please visit HiCare or Huawei club, or call the Huawei customer service hotline at 950800.

Zu den Änderungen

Die Geste um schnell zwischen den Apps zu wechseln finde ich tatsächlich sehr praktisch und intuitiv. Zumal ich von Anfang an ein großer Fan von Gestensteuerung war.

Was den Bugfix bezüglich sich unerwartet schließender Apps betrifft bin ich mal gespannt. Tatsächlich hatte ich in den letzten Tagen vor allem mit Instagram genau dieses Problem. Allerdings schreibt man ja den Apps des Facebook-Konzerns solche Fehler gerne mal selber zu. Denn diese kommen ja mit regelmäßiger Gewohnheit bei einigen App-Updates vor.

Hier werde ich mal beobachten, wie sich das in der nächsten Zeit verhält.


[13.02.2020] Mate 30 Pro Firmwareupdate [DE] mit einigen Optimierungen

Nachdem ich mich vor rund 2 Wochen beschwert hatte, dass die chinesische Firmware scheinbar besser gepflegt wird, als die für das internationale/deutsche Modell, flatterte heute morgen dann bei mir auch dort eine neue Mate 30 Pro Firmware herein.

LIO-L29 10.0.0.193(C432E6R7P1)

Das Update wurde ganz normal über die Softwareaktualisierung angezeigt. Der in letzter Zeit auch häufig zu nutzende Weg über die Support App (ehemals HiCare) war nicht nötig.

Das aktuelle Mate 30 Pro Firmwareupdate hat eine Größe von 602 MB und basiert – logischerweise – weiterhin auf Android 10 (AOS) und EMUI 10. Wer die Google Mobile Services (GMS) mit unserer Anleitung nachinstalliert hat, hat diese natürlich auch nach dem Mate 30 Pro Firmwareupdate noch zur Verfügung. Sprich, diese werden nicht durch das Update entfernt, sondern bleiben voll funktionsfähig erhalten.

Changelog

Liste Der Aktualisierungen
Diese Aktualisierung optimiert die Kameraleistung in bestimmten Szenarien.

[Kamera]
Optimiert die Kameraleistung in bestimmten Szenarien.

[Netzwerk]
Verbessert die Verbindungsstabilität von WLAN.

[Spiele]
Optimiert die Empfindlichkeit des Bildschirms in bestimmten Gaming-Szenarien.
Behebt ein Problem, bei dem Nicht stören während dem Spielen im Querformat bei bestimmten App-Benachrichtigungen nicht funktioniert.

[Mobile Office]
Optimiert Mehrfachbildschirm-Kooperation, sodass Sie Ihren Telefonbildschirm virtuell auf das Tablet projizieren können, indem Sie Ihr Telefon an den NFC-Bereich Ihres Tablets halten. Sie können dann durch Ziehen und Ablegen Bilder und Dateien direkt über das Tablet zwischen beiden Geräten teilen. Beachten Sie, dass diese Funktion nur Telefonen, die Mehrfachbildschirm-Kooperation unterstützen, zur Verfügung steht.

[Sicherheit]
Integriert im Dezember 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.
Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/12/

Hinweis zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Zu den Änderungen

Wie inzwischen schon gewohnt, wird gerade im ersten halben Jahr nach einem Produktlaunch nochmal kräftig bei der Software optimiert. Dass sich dies lohnt sieht man z.B. daran, dass im Kameratest von DXOMark das Mate 30 Pro 5G nochmal besser abschnitt, als das Mate 30 Pro.
Wie bereits im Mate 30 Pro Testbericht erläutert, liegt das aber nicht an der Hardrware. Denn beide Geräte haben die gleichen Komponenten hinsichtlich der Kamera verbaut. Nein, es liegt einfach daran, dass das Mate 30 Pro eine (aktuellere) optimiertere Firmware installiert hatte.

Hier wird dann wirklich deutlich, dass eine Softwareoptimierung wirklich auch zu besserer Leistung führen kann.

Im Changelog hinsichtlich der Kamera unterschlagen, hat man die Funktion, dass man den virtuellen Kamerauslöser jetzt komplett frei platzieren kann. Also nicht nur auf einer Seite verschieben, sondern an beiden Seiten des Displays frei positionieren kann. Diese Funktion kam zuerst mit der Firmware 10.0.0.195 [CN] Mitte Januar (siehe unten).

An dieser Stelle wird dann auch mal wieder deutlich, wie rudimentär doch die Changelogs sind und wie “gut” diese gepflegt werden…das geht besser liebe Freunde bei HUAWEI!

Die Optimierung der Mehrfachbildschirm-Kooperation – ich nannte es bisher meist EMUI 10 Desktop Modus (zur Anleitung) – konnte ich praktisch noch nicht testen. Zuletzt gab es hier bei mir aber tatsächlich hin und wieder Verbindungsprobleme, die nur durch Neustart des WLAN oder des Laptops behoben werden konnten.
Da ich diese Funktion sehr praktisch finde und gerne nutze, freut es mich natürlich, wenn hier weiter optimiert wird.

Allerdings auch hier wieder der Hinweis in Richtung Changelog: es geht um eine Verbindung zwischen den Matebooks von HUAWEI (mit Windows OS) und Smartphones. Nicht um eine Verbindung zwischen Smartphone und Tablet. Hier wäre wirklich empfehlenswert, wenn jemand nicht nur das Übersetzungstool über den (chinesischen) Changelog laufen lassen würde, sondern jemand mit Kenntnis der jeweiligen Landessprache sich dem Thema mal annimmt.

Last, but not least das Thema Android-Sicherheitspatch. Ihr wisst, dass ich kein “Update-Junkie” bin. Und ich weiße auch immer (IMMER) wieder darauf hin, dass ein Sicherheitspatch nicht veraltet ist, wenn er 2 Monate “alt” ist. Selbst Google fordert für seine Android Enterprise Recommended Zertifizierung lediglich alle 90 Tage eine Aktualisierung.
Zudem ist mir bis heute (weiterhin) kein Fall bekannt, wo aufgrund eines “veralteten” Android-Sicherheitspatches ein großangelegter Angriff auf Android-Smartphones erfolgte.

Aber…

…mir ist weiterhin unklar, warum man bei HUAWEI weiterhin beim Release von neuen Firmwares mit dem Android-Sicherheitspatch so hinterher hängt. Heute einen Patch zu liefern, der vor übver 2 Monaten von Google veröffentlicht wurde? Wäre es so schwer gewesen – allein zur “Beruhigung” all der Nutzer (und zur Schonung meiner Nerven ob der ganzen Diskussionen dazu….) hier den Patch von Januar zu integrieren?
Ich verstehe es nicht.

Aber das soll das Update insgesamt nicht schlecht machen! HUAWEI optimiert seine Mate 30 Pro Firmware durchaus an vielen richtigen Stellen und sorgt somit für ein noch besseres Leistungsvermögen und Nutzererlebnis. Und das ist doch das, was wir wollen!


[02.02.2020] Mate 30 Pro Firmwareupdate [CN] mit Bugfix für Laufstärkeregelung

Nur 2 Wochen nach der letzten Firmwareaktualisierung legt man erneut nach und behebt ein vereimnzelt auftretendes Problem mit der Laustärkesteuerung.

LIO-AL00 10.0.0.196(C00E190R5P3)
LIO-AN00 10.0.0.196(C00E190R5P3)

Wie schon bei der letzten Aktualisierung (siehe unten) wurde mir das Mate 30 Pro Firmwareupdate nicht unmittelbar über die Softwareaktualisiereung angezeigt. Auch diesmal war wieder der Weg über die Support App (ehemals HiCare) notwenig.

Changelog

Liste der Änderungen
This update fixes an issue where the in-screen volume slider would not respond to touches properly in certain situations.

[System]
This update fixes an issue where the in-screen volume slider would not respond to touches properly in certain situations.

Update notes:
1. This update will not erase your personal data, but we recommend that you back up any important data before updating.
2. For more features, visit Tips.
3. If you encounter any issues during the update, please visit HiCare or Huawei club, or call the Huawei customer service hotline at 950800.

Zu den Änderungen

Mir selber ist noch nicht aufgefallen, dass der virtuelle Laustärkeregler nicht auf Eingaben reagiert. Egal ob auf dem Homescreen, in Anwendungen (YouTube, Spiele, Chrome) oder auch auf dem Lockscreen bei der Musikwiedergabe.

Es ist aber natürlich immer gut, wenn auf solche Probleme – egal ob sie bei allen oder nur in bestimmten Fällen auftreten – entsprechend reagiert und ein schneller Bugfix veröffentlicht wird.

Genau das bringt mich dann aber auch wieder zum Vergleich der chinesischen und der internationalen Firmware. Trotz fehlender Implementierung der Google Mobildienste – die ja bisher der gravierende Unterschied zwischen den Firmwares waren – scheint hier weiter die Entwicklung unabhängig voneinander zu laufen. Wobei ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, warum so ein Problem nur die chinesischen Geräte betreffen sollte…

Nur um das klarzustellen, ich bin weiterhin kein Freund von “Update-Geschreie”. Aber bei diesem doch jetzt möglichen unmittelbaren Vergleich frage ich mich schon, warum hier die Firmwareverteilung für das Mate 30 Pro so unterschiedlich stattfindet.

Ich bin gespannt auf das nächste Mate 30 Pro Firmwareupdate für das deutsche Gerät und was mir dort dann der Changelog so verrät. Insbesondere natürlich im direkten Vergleich zu den chinesischen Aktualisierungen.


[20.01.2020] Mate 30 Pro Firmwareupdate [CN] mit neuen Funktionen und Optimierungen

Ein Update am Morgen vertreibt……
Naja, um ehrlich zu sein, bleibt Montagmorgen dann doch….Montagmorgen!

Aber für alle Freunde von Updates – und gerüchteweise soll es davon eine ganze Menge geben – bringt der Montagmorgen eine neue Firmware für das Mate 30 Pro. Allerdings nur für das chinesische Modell. Wobei sich dieses ja auch einige geholt haben, weshalb wir auch – ähnlich wie beim Mate 20 X – hier darüber informieren.

LIO-AL00 10.0.0.195(C00E190R5P3)

LIO-AN00 10.0.0.195(C00E190R5P3)

Das Update wird (derzeit) nicht unmittelbar über die Softwareaktualisierung angezeigt! Man muss hier (wieder) über die HiCare App gehen. Dort sieht man beim Menüpunkt “Aktualisieren” einen kleinen roten Punkt. Drückt man nun auf “Aktualisieren” startet die Softwareaktualisierung und findet dann die Firmware.

Die Firmware selber basiert natürlich weiter auf Android 10 (Android Open Source) und EMUI 10. Der Android- Sicherheitspatch bleibt beim 1. Dezember 2019. Das Teilupdate hat eine Größe von 599 MB.
Sofern ihr die Google Mobiledienste (GMS = Google Mobile Services) selber nachinstalliert habt (Anleitung), dann bleiben diese beim Update vollständig erhalten.

Changelog

Liste der Änderungen
This Update adds a 5G theme to the Always On Display feature, enables you to drag the floating shutter button to both sides of the screen for easier acces, and improves Bluetooth connection stability as well as the user experience with the touchscreen.

[Camera]
Enables you to drag the floating shutter to both sides of the screen for easier access.

[Display]
Adds a 5G theme to the Always On Display feature. Go to Settings -> Home screen and wallpaper -> Always On Display -> Clock style to try it out.

[Bluetooth]
Improoves Bluetooth connection stability.

[Screen]
Improves the user experience with the touchscreen when playing certain games.

Update notes:
1. This update will not erase your personal data, but we recommend that you back up any important data before updating.
2. For more features, visit Tips.
3. If you encounter any issues during the update, please visit HiCare or Huawei club, or call the Huawei customer service hotline at 950800.

Zu den Änderungen

Während das neue 5G-Bild für das AoD nicht mehr als eine nette Spielerei ist – zumal man solche AoD auch online laden kann – freue ich mich doch umso mehr über die anderen Verbesserungen.

HUAWEI Mate 30 Pro Firmware CN 10.0.0.195

Ich nutze zum Beispiel ganz gerne den “floating shutter” bei der Kamera. Also den virtuellen Auslöser. Dieser lässt sich nun auf beiden Seiten frei positionieren. Je nach Haltung beim Fotografieren – auch unter dem Aspekt Rechts- und Linkshänder – eine kleine, aber für manchen sicher nützliche Optimierung.

Verbesserungen hinsichtlich der Bluetooth Stabilität – ein Thema mit dem HUAWEI lange zu kämpfen hatte – sind natürlich ebenfalls immer willkommen. Wobei mir hier beim Mate 30 Pro noch keine Probleme aufgefallen sind.

Was die Verbesserung der Spielerfahrung betrifft, muss ich erst noch testen, welche dies sein sollen. Mir ist es z.B. schon mal passiert, dass Eingaben meines Handballens erkannt wurden. Geschuldet dem schmalen Rand (und meinen großen Händen). Hier wäre ich natürlich erfreut, wenn genau solche Fehleingaben vermieden würden.


[08.01.2019] Mate 30 Pro [DE] erhält erstes Firmwareupdate

Knapp 4 Wochen nach dem Marktstart in Deutschland gibt es das erste HUAWEI Mate 30 Pro Firmwareupdate.

LIO-L29 10.0.0.173(C432E6R7P1)

Die Firmware basiert – logischerweise – weiterhin auf Android 10 und EMUI 10. Das Update selber hat eine Größe von 747 MB und wird ganz normal über die Softwareaktualisierung – also nicht den “Umweg HiCare-App – angeboten. Es bringt neben neuen Android-Sicherheitspatches auch einige Bugfixes und Optimierungen, wie wir es öfter nach dem Launch neuer Hardware kennen.

Changelog

HUAWEI-Mate-30-Pro-Firmware-Update-Januar-Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualisierung behebt ein Problem, bei dem während dem Spielen in bestimmten Situationen Systemverzögerungen auftreten.

[Spiele]
Behebt ein Problem , bei dem während dem Spielen in bestimmten Situationen Systemverzögerungen auftreten.

[AppAssistent]
Verbessert das Benutzererlebnis in AppAssistant während dem Spielen sowie der Wiedergabe von Videos im Vollbildmodus.
Behebt ein Problem, bei dem das Gerät bei aktivierten AppAssistant-Funktionen gelegentlich nicht gedreht werden kann.

[Anzeige]
Verbessert das benutzererlebnis während der Laustärkeanpassung über den Always On Display-Bildschirm.

[Kalender]
Behebt ein Problem, bei dem das Kalender-Widget gelegentlich nicht angezeigt oder aktualisiert werden kann.

[Sicherheit]
Integriert im November 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.
Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/11/

Hinweis zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Mate 30 Pro Firmware mit installierten Google Play Diensten durchführen

Solltet ihr die Google Play Dienste auf dem Mate 30 Pro selber nach-installiert haben, könnt (solltet) ihr diese Mate 30 Pro Firmware trotzdem bedenkenlos installieren. Alle installierten Google Play Dienste und natürlich auch installierte Google Apps bleiben erhalten und weiter funktionsfähig. Sie werden also durch das Firmwareupdate nicht entfernt oder sonst irgendwie unnutzbar gemacht!

Damit ist auch bestätigt, dass Firmwareupdates mit dem Mate 30 Pro keinerlei Probleme bedeuten, wie einige – warum auch immer – vermutet haben!

Android Sicherheitpatch

Wer hier – oder in unserer HUAWEI Community auf Facebook – regelmäßig meine Beiträge und Kommentare verfolgt, der weiß, dass ich diesen ganzen “Update-Hype” schon lange nicht mehr mitmache. Insbesondere nicht, wenn es um die Diskussionen zu “aktuellen” Android-Sicherheitspatches geht. Ob der nun aus dem aktuellen Monat kommt, von vor 3 Monaten oder auch von vor 6 Monaten ist, ist mir persönlich für die Alltagspraxis nahezu egal.
Bis heute ist mir kein Fall bekannt, wo selbst eine als gravierend eingestufte Sicherheitslücke bei Android für einen großen Mißbrauchsskandal gesorgt hätte.

ABER….

…ich verstehe auch nicht, wie man in einem im Januar 2020 verteilten Mate 30 Pro Firmwareupdate einen Android-Sicherheitspatch von November 2019 anbietet. Nicht bei einem Premium-/Flaggschiff-Gerät.
Zumal man beim chinesischen Modell bereits seit einiger Zeit den Dezember-Patch in der Firmware verwendet. Und auch für dieverse andere Geräte – wie P30 (Pro) & Lite, P20 (Pro), Mate 20 (Pro) & Mate 20X, MediaPad M5 – wurde bereits der Dezember-Patch verteilt.

HUAWEI hat was das Thema Firmwareupdates betrifft extrem an sich gearbeitet. Aber irgendwie erwarte ich mir hier von einem Premium-Hersteller – und erst Recht beim Premium-Gerät vom Premium-Hersteller – dann auch noch diesen letzten Schritt.
Alleine schon um endlich diese überflüssigen & lästigen Diskussionen zu diesem Thema zu beenden. Aber eben auch um klarzumachen, dass man auch bei der Software immer ganz aktuell dabei ist.

Und das bitte eben nicht nur in China, bzw. bei den chinesischen Geräten. Denn hier konnte ich im Rahmen des Mate 30 Pro Test feststellen, dass es da durchaus noch einige weitere interessante Unterschiede gibt, die für mich schwer erklärbar sind. Aber dazu mehr im ausführlichen Mate 30 Pro Testbericht, der in den nächsten Tagen erscheinen wird. Und zwar mit Bezügen zum hier erhältlichen europäischen Modell, als auch zum chinesischen Modell, welches sich ja einige über entsprechende Händler gekauft haben.

Anleitungen und Hilfen zum Mate 30 Pro

Auch hinweisen möchte ich an dieser Stelle nochmal zu unseren Anleitungen und Hilfen rund um das mate 30 Pro. Das kommt bekanntlich ohne Google Dienste. Somit entfallen gewisse Möglichkeiten – allen voran der Google Play Store – die man sonst in der täglichen Nutzung gewohnt ist. Aber, sowohl ein “Leben ohne Google” ist durchaus möglich, als auch das eigene Nach-Installieren der Google Dienste.
Schaut euch einfach hierzu unsere Infos und Anleitungen dazu an:

HUAWEI Mate 30 Pro kaufen: Was müsst ihr wissen?!

[Anleitung] HUAWEI Mate 30 Pro Google Apps & Dienste installieren

Netflix & Co. auf dem HUAWEI Mate 30 Pro nutzen

Mate 30 Pro: WhatsApp Backup und Wiederherstellung ohne Google

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

11 Kommentare

  1. Avatar
    Massica veröffentlicht am

    Bin absolut gleicher Meinung wie Du betr. Sicherheitspatch. Es ist absolut unwichtig. Aber wenn sie die Nummer 1 werden wollen sollten sich ein anderes Update-Prozedere nachgehen. Das Samsung S10 meiner Frau hat gestern den Januar-Update erhalten. Nicht wichtig, macht sich einfach gut 🙂

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Und Du musst genau lesen – oder Dich über Modelle informieren! 😉

      Hier im Artikel geht es ausschließlich um das LIO-L29. Das ist das Modell, welches in Deutschland verkauft wird.

      Die chinesischen Modelle – wie Deines, was ich anhand der CUST Version erkenne – haben bereits die 10.0.0.182.
      Ich werde auf beide Modelle und auch auf die Unterschiede – vor allem auch bei der Firm-/Software – im Testbericht der die Tage kommt noch eingehen.

  2. Avatar
    tcM veröffentlicht am

    Hi, Ich habe ein LIO-L29 (C432E6R7P1) und die aktuellste Software über HiCare ist die 10.0.0.173.
    Gibts noch einen Trick, wie ich auf die aktuelle 193er komme?

  3. Avatar
    Max veröffentlicht am

    Hey,
    ich wollte mal nachfragen ob dies ein Fehler von euch ist, bei den Chinesischen Versionen also jetzt von eurem Text steht bei der Buildnummer LIO-AL00 10.0.0.(1)203 … Ich glaube die 1 gehört nicht in die Buildnummer oder 🙂

  4. Avatar
    Martin veröffentlicht am

    Hallo, habe das AN00 und bin auf der 10.0.0.205(C00E201R5P3).

    Was mich sehr sehr verwundert hat:
    wieso hat das Update ca. 200MB aber keine genauen Hunweise was es tut??
    Für bisschen mehr Systemstabilität, wo es keiner weiß wo, ist das etwas ungenau. Ich hab KEINEN Unterschied bemerkt! Es wurde nichts besser oder schlechter.

    Auch dass es eine Verbesserung nur für die Chinesen/Asiaten sein soll ist doch schwachsinnig. Wenn man etwas in Richtung connectivität verbessert liefert man eine neue Baseband-Version aus, die überall die positiven Auswirkungen hat.

    Hinzu kommt, dass die CN Variante nur einen hardware Unterschied hat: es gibt eine Version mit 5G. Ansonsten hardwaretechnisch genau auf dem selben Stand.

    Was ich mich frage: bekommt man denn irgendwo mirrors der Updates? Ohne Root sind die etwas kompliziert selbst zu ziehen.
    Falls ja, lasst es mich bitte wissen, ich würde gerne die Updates auf meinen PC laden und inspizieren

    Gruß

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Ich würde Dich ja gerne an der ein oder anderen Stelle korrigieren, aber da ich ja scheinbar Schwachsinn schreibe…. lasse ich es einfach! 😉

Hinterlasse einen Kommentar