Es fühlt sich weiterhin irgendwie komisch an, so viele News über ein Smartphone zu schreiben, bei dem so vieles noch unklar ist. Aber Fakt ist ja nun mal, dass es das Mate 30 und Mate 30 Pro gibt. Und egal, ob es jetzt auch nach Europa kommt oder nicht – ob mit Google Dienste oder ohne – es ist ein Smartphone, dass natürlich in der üblichen Art und Weise unter die Lupe genommen wird.

So auch mal wieder von DXOMark, die sich selber als “führende Quelle für unabhängige Bildqualitätsmessungen und Bewertungen für Smartphones, Kameras und Linsen seit 2008” bezeichnen. Und – wie fast nicht anders zu erwarten – erreicht das HUAWEI Mate 30 Pro in der (Gesamt)Bewertung die besten Noten und erobert damit die Spitze. Diese hatte HUAWEI (mit dem P30 Pro) jüngst an Samsung (mit dem Note 10+ 5G) verloren.

Zum Einsatz kam bei den Tests eine Firmware, die HUAWEI bisher wohl noch nicht an andere Geräte verteilt hat und die einige Optimierungen beinhalten dürfte. Denn bei den wenigen Möglichkeiten im Rahmen des Launch Events zu testen, zeigten sich bei der Kamera durchaus noch Schwächen, die damit offensichtlich behoben werden.

Mate 30 Pro mit Bestnoten bei Foto und Verbesserung bei Video

Während es ja inzwischen schon fast gute Tradition ist, dass HUAWEI sich von Gerät zu Gerät im Bereich Smartphone-Fotografie zu steigern weiß, macht man diesmal auch beim Bereich Video einen ordentlichen Sprung. Dieser reicht allerdings noch nicht, um sich auch in diesem Bereich an die Spitze zu setzen. Hier hält weiterhin das Note 10+ 5G den Top-Platz. Allerdings ist man so nah dran, wie selten zuvor. Und auch bei der Frontkamera reicht es noch nicht, um den Mitbewerber aus Südkorea vom Thron zu stoßen.

HUAWEI Mate 30 Pro Kamera Test DXOMark Übersicht
HUAWEI Mate 30 Pro
HUAWEI Mate 30 Pro Kamera Test Vergleich Samsung Galaxy Note 10 Plus 5G
Samsung Galaxy Note 10+ 5G

Vergleich mit P30 Pro und Mate 20 Pro

Die übliche Frage, die bei einem neuen Gerät immer kommt, ist natürlich ob es “besser” ist, als ein vorhergehendes Gerät. In vielen Bereichen und vor allem auf diesem Premium-Level, ist das oft in der Praxis gar nicht zu unterscheiden. Egal ob es sich um einen Vergleich von Geräten des gleichen herstellers handelt oder um einen Vergleich zwischen verschiedenen Herstellern.

Aber – genauso wie immer wieder Benachmarks abgefragt werden – helfen uns hier in der Theorie die nackten Zahlen von DXOMark für einen vergleich von Mate 30 Pro mit dem P30 Pro und dem Mate 30 Pro.

HUAWEI Mate 30 Pro Kamera Test DXOMark Übersicht
HUAWEI Mate 30 Pro

Das Testfazit ist im Grunde recht schnell zusammengefasst. Das Mate 30 Pro bietet im Bereich Fotografie in nahezu jeder Kategorie Bestwerte und weiß offenbar auch die Tester von DXOMark sehr zu überzeugen und begeistern.

The Mate 30 Pro delivers excellent results in almost all still image categories, but really shines for texture and noise. The Huawei achieves the top scores for both attributes individually, which is unusual, given that a noise-free image typically mean a loss of detail and vice-versa. The Mate 30 Pro camera is capable of balancing the two attributes perfectly, however, recording good texture and detail in almost all conditions while keeping noise levels very low. Noise is truly visible only in very low light.

DXOMark

Aber auch im Videobereich zeigt man sich sehr angetan. Lediglich einen Punkt trennt das Mate 30 Pro hier vom Spitzenreiter Note 10+ 5G. Und mit satten 100 Punkten im Videobereich stellt man damit endlich auch in dieser Kategorie eines der besten Smartphones auf dem Markt welche jemals produziert wurden.

The Mate 30 Pro records video at 4K resolution by default and shows the best balance between texture and noise that we have seen for video so far. It renders detail and textures nicely in most conditions and noise only really starts to become visible at 5 lux, whereas outdoors and under typical indoor conditions it is very well under control. We occasionally observed some texture artifacts in red tones when shooting indoors and in low light.

DXOMark

Der gesamte Test von DXOMark ist wie immer sehr ausführlich und geht auf die diversen Kategorien genau ein. Für alle, die es kurz und knapp mögen,fast das Video den test nochmal in gut 2,5 Minuten zusammen.

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstützen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und die Praxis…..?

Für alle, die nicht so auf Theorie und Zahlen, sondern lieber auf praktische Ergebnisse oder zumindest Beispiele stehen, ist weiterhin Geduld angesagt. Denn weiterhin gibt es hierzulande keine Testgeräte. Und so lange es die nicht gibt, gibt es auch keine Möglichkeit Fotos zu machen, wie ihr es nach einem Geräte-Launch sonst gewohnt seid.

Allerdings dürfte man wohl kaum jemandem vorwerfen er wäre zu voreingenommen oder nicht objektiv, wenn die Erwartungen an diese Fotos beim Mate 30 Pro doch wieder recht hoch sind.

Quelle: DXOMark

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere