Loch im Display: Huawei plant Alternative zur Notch

Ja ihr habt das im Titel richtig gelesen, in einem kommenden Smartphone von Huawei soll angeblich die Notch durch ein Loch ersetzt werden.

Die geliebte und gehasste Notch

Auf dem oben gezeigten Bild sehen wir die Notch wie wir sie von Huawei kennen, anhand eines Bildes des P20. Laut der chinesischen Website etnews.com soll Huawei aber an einer anderen Variante arbeiten, um das Display größer zu bekommen. In einer Skizze wird gezeigt das man ein Loch in den Bildschirm einfügen möchte durch das die vordere Kamera dann sehen kann. Die Sensoren, sowie die Hörmuschel werden ganz klein in den oberen Rand des Bildschirms verschoben. Durch diese Bauweise soll es ermöglicht werden ein noch größeres Display in ein gleich bleibendes Gehäuse zu verbauen. Das Displaypanel wird ganz bis zum Rand der Linse verlaufen, sodass um das Loch noch ein paar Pixel zur Verfügung stehen sollen.

Die Skizze für das Loch im Display. (Bild von etnews)

Auf der Grafik sehen wir die Evolution der Display Varianten. Es ist auch zu sehen das ein Fingerabdruck-Sensor im Display verbaut werden soll. Dies war schon bei dem Mate RS Porsche Design der Fall. Laut etnews.com soll ein solches Smartphone noch im 4. Quartal diesen Jahres vorgestellt werden und eine Diagonale von 6″ haben. Uns stellt sich nun die Frage welches Gerät es sein wird. Die Chancen stehen gut dafür, dass es sich um ein Modell der Mate 20-Serie handeln wird. Ob es das reguläre Gerät oder auch wieder die Luxus-Variante sein wird, ist bis jetzt noch unklar. Ich persönlich denke es wird das Porsche Gerät werden, da in der Skizze des „Vorgänger“-Designs der Fingerabdruck-Sensor auch schon im Display gekennzeichnet ist.

Ich persönlich bin demnach auf das 4. Quartal gespannt und frage mich, ob sich dieses Gerücht bewahrheiten wird, was denkt ihr?

Quelle: etnews.com via androidpit.de

2 Kommentare

  1. Terry 23. Juli 2018
    • Harald 64 30. Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.