android wear 2.0 play store

Huawei Watch: Android Wear 2.0 soll ab 15. Februar verteilt werden

Update (09.02.2016, 16:45 Uhr)

Gestern wurde Android Wear 2.0 von Google vorgestellt. Offiziell wurde angekündigt, dass es auf ältere Uhren „in den nächsten Wochen“ verteilt werden soll. Unter Berufung auf eine Google-Quelle berichtet der Blog Wearable jedoch davon, dass es bereits am 15. Februar soweit sein soll und ab dann die Updatewelle starten soll.

Ebenso wurde nun eine offizielle Liste der Uhren veröffentlicht, die das Update definitiv erhalten. Die Huawei Watch ist dabei, explizit aufgeführt ist allerdings nicht die Huawei Watch for ladies. Hier bleibt zu hoffen, dass diese trotzdem die Aktualisierung erhalten wird und nur nicht extra genannt wurde.

[toggle title=“Offiziell: diese Uhren erhalten Android Wear 2.0″ load=“hide“]

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)
  • Asus Zenwatch 2
  • Asus Zenwatch 3
  • Casio Smart Outdoor Watch
  • Casio PRO TREK
  • Fossil Q Founder
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Wander
  • Huawei Watch
  • LG G Watch R
  • LG Watch Urbane & 2nd Edition LTE
  • Michael Kors Access Smartwatches
  • Moto 360 2nd Gen
  • Moto 360 for Women
  • Moto 360 Sport
  • New Balance RunIQ
  • Nixon Mission
  • Polar M600
  • TAG Heuer Connected

[/toggle]

Quelle: Wearable

Original (25.12.2016, 09.45 Uhr)

Gestern hat Google Manager Jeff Chang dem US-amerikanischen Technikblog TheVerge ein Interview gegeben. Neben einigen Neuigkeiten zu neuen Google-Geräten im Jahr 2017 gab es auch interessante Informationen zu Android Wear. Insbesondere ist der Kalifornier auf die Uhren eingegangen, die im nächsten Jahr Android Wear 2.0 erhalten sollen und hat eine genaue Liste veröffentlicht.

[toggle title=“Watches, die AW 2.0 erhalten sollen“ load=“hide“]

  • Huawei Watch
  • Huawei Watch for ladies
  • Moto 360 (2015)
  • Moto 360 Sport
  • LG Watch Urbane 2nd Edition LTE
  • LG Watch Urbane
  • LG G Watch R
  • Polar M600
  • Casio Smart Outdoor Watch
  • Nixon Mission
  • Tag Heuer Connected
  • Asus ZenWatch 2
  • Asus ZenWatch 3
  • Fossil Q Wander
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Founder
  • Michael Kors Access Bradshaw Smartwatch
  • Michael Kors Access Dylan Smartwatch

[/toggle]

Huawei Watch Classic Gliederarmband

Huawei Watch Classic (Silber)

Mit dabei: die Huawei Watch und die Huawei Watch for ladies. Das dürfte alle Besitzer dieser Uhren freuen, denn angesichts des bisher eher mäßigen Erfolges von Smartwatches war ein Update nicht selbstverständlich.

Positiv hat in Huaweis Entscheidung, Android Wear 2.0 anzubieten, aber sicherlich auch die Tatsache eingewirkt, dass man am OS nur wenige Änderungen vornehmen muss. Android Wear wird von den Herstellern der Uhren kaum verändert und wenn Google ein Update für dieses Betriebssystem herausbringt, muss Huawei nicht all zu viel anpassen.

Huawei Watch Lady Damen rot Display

Huawei Watch for Ladies (rot)

Android Wear 2.0 – Änderungen

Doch was bringt das neue Betriebssystem überhaupt? Noch befindet es sich in der Entwickler-Phase und nicht alle Neuerungen sind bekannt. Bisher wissen wir jedoch, dass zum einen die Uhren selbstständiger ohne Smartphone funktionieren sollen und besonders die Bedienung angepasst werden soll.

Google will eine Bildschirmtastatur implementieren, auf der man wahlweise Tippen oder mit Handschrift schreiben kann. Inwiefern das Erfolg haben wird, muss sich zeigen. Wir sind jedoch erst einmal ein wenig skeptisch.

Zudem wird man den digitalen Google Assistant einbauen. Dieser ist bereits bekannt vom Google Pixel (XL), Google Home und dem Messenger Allo. Zumindest auf dem Pixel Phone funktioniert er schon sehr gut, sodass man hierauf durchaus gespannt sein darf.

Des Weiteren möchte Google das Bezahlsystem Android Pay integrieren und so ein Bezahlen auch per Uhr ermöglichen. Klingt cool, wird uns in Deutschland jedoch vorerst leider nicht betreffen, da hierzulande Android Pay noch nicht verfügbar ist.

Weitere Änderungen werden gewiss noch kommen. Sobald das Update verfügbar ist – das kann aber vielleicht noch ein halbes Jahr dauern – bekommt ihr hier selbstverständlich Bescheid.

Quelle: TheVerge via t3n 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

8 Kommentare

  1. Marco 9. Februar 2017
  2. Jan 15. Februar 2017
  3. marwin 17. Februar 2017
  4. Volker 23. Februar 2017
    • Marco 23. Februar 2017
  5. marwin 13. März 2017
    • Marco 14. März 2017
      • Jan 14. März 2017

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.