Zu allererst muss ich mich mal freuen, dass ich die Watch GT jetzt genau seit zwei Wochen mein eigen nennen darf. Jeder der frägt: Nein, es ist keine Smartwatch, es ist ein Fitnesstracker im Smartwatch Gewand. “GT” steht für “Grand Tourismo” oder “Grand Touring”, also die “Große Fahrt” und ja das kann sie, die Watch GT, da macht sie dem GT alle Ehren. Ich hab sie heute das erste Mal aufgeladen und das nach zwei Wochen permanenter Nutzung. Permanent heißt bei mir, dass ich sie Tag und Nacht am laufen hatte und sie auch unablässig meinen Puls las. Des Weiteren war ich auch zweimal beim Laufen. #Rainerwirdfit und so… aber lassen wir das. Aktuell kläglich gescheitert. 😉 

Kommen wir lieber zum eigentlichen Artikel und wiederum erfreulichen News zur Verfügbarkeit der GT. Ab voraussichtlich dem 07. Dezember, also in drei Tagen, soll sie endlich verfügbar sein. Meine hatte ich mir ja als Schnäppchen bei amazon.fr geholt. In drei Tagen also hoffentlich dann überall in den Läden, sowohl online, als auch in der realen Welt.

Nächste Freudenachricht, die Watch GT hat heute ein Firmware Update erhalten mit der Version:

1.0.3.72

Das Update ist 2,06 MB groß und geht locker auch über die mobilen Daten. Wichtig ist, dass die Uhr mindestens 20 % Akku hat. Meine hatte unter 10 % und so musste ich sie erst aufladen, um das Update einzuspielen. Das funktionierte dann aber anstandslos. Wirklich neue Funktionen, die vielleicht der ein oder andere (mich eingeschlossen) vermisst, wie zum Beispiel Musikwiedergabe via Spotify, neue Watchfaces oder Runtastic Unterstützung, gibt es leider bei diesem Lite OS Update nicht. Schade. 

Changelog

Optimierungen

  • Eingehende Gespräche und Nachrichten Benachrichtigungen wurden verbessert
  • Verbessert die Aktivierung am Handgelenk (ist jetzt sensibler und funktioniert besser)
  • Herzfrequenzalgorithmus und die Genauigkeit der Herfrequenzmessung wurde verbessert (kam mir bisher so vor, als wäre der bei mir generell zu hoch)
  • Wetter Sync Fehler wurde behoben
  • GPS Firmware Update – GPS schneller verfügbar (ja das hat wirklich ein wenig immer gedauert)
  • Fügt “Zeit zur Erholung” in den Workout Aufzeichnungen hinzu
  • Fügt eine Erinnerung vor dem Workout Start hinzu (Schaut dann so aus, dass man einfach erinnert wird, dass die Watch GT an der richtigen Position sitzt (eine Fingerbreite hinter dem Knöchel)
  • Behebt einen Fehler, dass bei manch einem User ungewöhnliche Workouts gespeichert wurden
  • Fixed einen Fehler, bei dem der Barometer / Höhenmeter nicht richtig angezeigt wurde

Schön oder? Vor dem großen Marktstart werden noch einige Fehler behoben. Wer sich die Watch GT auf Amazon anschauen will, um die Verfügbarkeit zu checken: auf Amazon anschauen*

*REF LINK

Teilen:

Über den Autor

Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei wunderbaren Mädels. Kniekranker Läufer. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Früherer Fitness Boxer.

3 Kommentare

  1. Ralph veröffentlicht am

    Hallo..besitze jetzt seit einer Woche die Uhr. Bis jetzt bin ich zufrieden…bis auf ein paar Kleinigkeiten…mein Schrittzähler setzt am nächsten Tag nicht auf Null zurück sondern zählt vom Vortag weiter. Auch bei der Huawei Health app muss noch einiges gemacht werden z.b. das man einige Werte Manuel eingeben kann beim indoor Radfahren gefahrene Km. Und schön wäre es wenn es ein Forum von Huawei gibt wo man den die ganzen fehler sowie Verbesserungs Vorschläge mitteilen könnte.

  2. Michael veröffentlicht am

    Was kann denn nun die GT nicht was eine Smartwatch konkret kann.
    Welche Benachrichtigungen bekomme ich (Email, fb, Twitter, etc.)?
    Kann ich meinen Music Player steuern?
    …ein ausführlicher Test und Hinweise darauf wäre an dieser Stelle super.

    • Rainer Fürst
      Rainer Fürst veröffentlicht am

      Den Test gibt es schon auf dem Blog. Du kannst keinen Music Player steuern. Mail, FB, Twitter, WA Benachrichtigungen erhalten geht, aber nicht beantworten.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere