In meinem letzten Update Artikel habe ich gerade noch über die Updates auf EMUI 9.1 geschrieben, da erreichen uns auch schon die Meldungen, dass die Updates an die HUAWEI Geräte P Smart (2018) und P20 lite ausgerollt werden.

Unsere Tippgeber waren Guido, der das Update für das P Smart via HiCare bekommen hat und Hans B. beim P 20 lite, der es ganz normal OTA bekommen hatte. Vielen Dank für die Tipps.

Mit dem EMUI 9.1 Update erreicht die User nun das heiß ersehnte Android Pie. Die Neuerungen zu Android 9 und einen kleinen Vergleich zu EMUI könnt ihr hier nachlesen.

Die Firmware-Updates kommen OTA, je nach Größe eures Datenvolumens kann man diese auch via mobile Daten laden. (Lesetipp: Alles was man über HUAWEI Firmwares Updates wissen muss). Wir empfehlen grundsätzlich WLAN, weil es einfach stabiler ist. Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen. 

FIG-LX1 9.1.0.115(C432E5R1P3)

ANE-L21 9.1.0.132(C432E5R1P7)

Update Mai 2019

Hier noch der CHANGELOG, der für beide Modelle gilt:

EMUI 9.1 ist da. Basierend auf Android Pie bewahrt EMUI 9.1 den ursprünglichen Android-Charakter und besticht durch einzigartige Merkmale und Einfachheit. Neben neuen Technologien und optimierten Prozessen zeichnet sich die aktuelle Version zudem durch ein benutzerfreundliches und attraktives Design aus. Die verbesserte, intuitive Interface vereinfacht die Arbeit und die Nutzung im Alltag, schützt Ihre Daten, gibt einen besseren Überblick über Ihre digitalen Gewohnheiten und vieles mehr. Wir sind stolz darauf, Ihnen EMUI 9.1 zu präsentieren, und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Nutzung.

Hinweis: Die zum Installieren dieser Aktualisierung erforderliche Zeit kann abhängig von Gerät und Netzwerk variieren.

● Einfach natürlich

Naturgeräusche

Wecker- und Klingeltöne sind von der Natur inspiriert – und bringen Ihnen so jeden Tag ein bisschen Natur zurück. Illustrierte Funktionalität Die grafisch fesselnden Anweisungen und Beschreibungen erleichtern Ihnen den Einstieg. Einfache Einstellungen EMUI 9.1 vereinigt ursprünglich getrennte Funktionen zu einem einzigen, optimierten Erlebnis. Der Zugriff auf Ihre am häufigsten genutzten Einstellungen ist somit einfacher.

● Optimierte Effizienz

Digital Balance

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Gewohnheiten, organisieren Sie Ihre Zeit und schlafen Sie ausreichend. Digital Balance sorgt für eine ausgewogene Gerätenutzung, damit Sie und Ihre Familie in perfektem Einklang mit der Technologie leben können. Schnellere Startzeiten Wir haben die Startgeschwindigkeit der beliebtesten Apps auf dem Markt verbessert. Rekorder Fügt dem Rekorder Funktionen wie Bearbeiten oder Beschleunigen hinzu und optimiert zudem dessen Interface – für ein konsistentes und bedienungsfreundliches Benutzererlebnis.

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

HUAWEI wird weiterhin Sicherheitsupdates und Services für alle bestehenden HUAWEI Smartphones sowie Tablets zur Verfügung stellen. Das betrifft verkaufte und lagerhaltige Geräte weltweit.

Offizielle Stellungnahme HUAWEI

Wie Huawei bekannt gegeben hat bekommen auch die älteren Devices in den Genuss von EMUI 9.1. Darunter die Reihen P10, Mate 9, Mate 10, Mate 20, P20, nova 3 sowie das Mate RS.

Ob das jetzt heißt, dass z.B. auch das P10 lite in den Genuß von EMUI 9.1 kommen wird, wissen wir nicht, weil das Bild oben ja von der “P10 lite” Serie spricht. Wir gehen aber mal davon aus, dass dies nicht der Fall sein wird, weil das P10 lite auch kein Android 9 bekommt.

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

Teilen:

Über den Autor

Mathis

Smartphones, Hardware, Technik & Games.

51 Kommentare

  1. Avatar
    Wolf veröffentlicht am

    Achtung, wer auf GPS angewiesen ist, der sollte dieses Update auf jeden Fall aussetzen. Ich hätte es gemacht und musste schnell feststellen, das die Funktion GPS komplett entfernt wurde. Nach einem Telefonat mit dem Huawei Support musste ich dann erfahren, das sie sich 5 Huawei Geräte zum Prüfen vorgelegt hätten aber das GPS sich bei keinem (weder dem P20 Lite noch dem P20Pro oder dem P20) GPS aktivieren ließ nach dem Update auf 9.1.x
    Sprich Huawei hat die GPS Funktion nun ab FW 9.1 in allen Systemen deaktiviert.
    Telefoniert vorher mit dem Support wenn Unklarheiten sein sollten.
    Wie gesagt, laut Huawei geht dieser Einschnitt aus keinem Hinweis hervor, es blieb nur alle Geräte miteinander zu vergleichen.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Ich kann die Aussage so in keiner Weise bestätigen.

      Seitdem ich EMUI 9.1 auf dem Mate 20 Pro habe, scheint das GPS eher noch genauer geworden zu sein (subjektiv). Auf jeden Fall gibt es keinerlei Probleme. Auch das Deaktivieren und erneute Aktivieren funktioniert problemlos.
      Ebenso konnten wir auf dem P30 Pro keine Probleme beim GPS mit EMUI 9.1 feststellen. Und auch in unserer Community – immerhin über 28.000 Mitglieder – hat bislang niemand dieses Problem angesprochen.

      Wir werden das vermeintliche Problem beobachten und uns versuchen schlau zu machen.

  2. Avatar
    Chris veröffentlicht am

    Hallo zusammen,

    Vll kann mir ja hier jemand helfen.
    Habe mit meinem P Smart beimq Android 9 Beta Test mitgemacht.
    Daher läuft mein Gerät auch aktuell noch unter der 9.1.0.104(C432E4R1P3log.

    Ein Update bekomme ich weder in den Systemeinstellungen noch unter HiCare angezeigt.

    Mein Gerät ist ein freies Gerät ohne Provider-Branding o.ä.

    Ist das normal, dass das Update hier solange auf sich warten lässt?

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Ja, das ist nicht ungewöhnlich.
      Bei Beta Tests werden die Tester auch schon mal als letztes mit der finalen Version versorgt. Da diese aber oft nicht von der Beta Version abweicht, sollte dies in der Alltagspraxis keine Einschränkung darstellen.

        • Avatar
          Dewitz veröffentlicht am

          Würde gern mal wissen ob das P Smart FIG-LX1 auch das Update zu Android Q bekommt. Das wäre dann das zweite Majorupdate.

          • Avatar
            Ingolf veröffentlicht am

            Hallo Huawei Benutzer. Ich habe ein p20 lite, eigentlich gefällt es mir, bis auf das Problem der Benachrichtigungen. Ich habe alles aktiviert aber von meinem Kalender und Medito [Tablettenkontrolle] bekomme ich erst später nach dem Termin eine Meldung. Themen ist Standard, heute kam 9.1 und keine Änderung.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere