HUAWEI ArkOS Header

HUAWEI ohne Google Dienste: meine persönliche Erfahrung

In meinem Test zum MediaPad M6 habe ich euch schon etwas vorbereitet auf das, was nun folgt.
Mein Ziel ist es, euch etwas näher zu bringen, was man den alles mit einem HUAWEI-Gerät machen kann, wenn keine Google-Dienste installiert sind.

Weiterhin werde ich euch zeigen wie ihr mit einem Backup, aus eurer HUAWEI-Cloud, diverse Apps doch installiert bekommt. Hier muss ich euch gleich die Illusion nehmen, dass ihr danach die Google-Dienste nutzen könnt.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass alles was jetzt folgt, meine eigene Erfahrung und Meinung aus meinem Test zu dem HUAWEI MediaPad M6 ist.

Erstinstallation eines China-Gerät

Nach dem ihr ein HUAWEI-Gerät beim CECT-Shop bestellt habt, werden dort für euch, bevor das bestellte Gerät an euch versendet wird, die Deutsche und Englische Sprache installiert. Somit ist gewährleistet, dass ihr bei der Ersteinrichtung die deutsche Sprache auswählen könnt.
Bei der Ersteinrichtung fällt sofort auf, dass da was fehlt. Genau, das Einloggen bei den Google-Diensten. Ihr könnt nur eure schon vorhandene HUAWEI-ID nutzen und von dort aus eine Cloud-Sicherung auswählen und diese auf euer China-Gerät aufspielen, hierzu später etwas mehr.
Nach der Ersteinrichtung ist es zu empfehlen, die Tastatur auf Deutsch zu ändern.

Huawei_ohne-Google

Der Startbildschirm

Enthält nach der Erstinstallation ganze zwei Seiten, finden tut ihr hier all die HUAWEI-Apps die ihr auch von eurem europäischen HUAWEI-Gerät gewohnt seid. Diese sind auch sofort mit eurer HUAWEI-ID synchronisiert. Wer schon über seine HUAWEI-ID synchronisiert, z.B. Bilder, Kalender, Musik oder auch seine E-Mail, wird mit einem China-Gerät erst mal keine Probleme haben.
Streicht ihr ganz nach links, auf dem Startbildschirm, lächelt euch der neue HUAWEI Assistent an. Dieser erinnert vom Design sehr stark an den Google Feed.

  • huawei_ohne_google
    Startbildschirm ohne Google-Dienste
  • huawei_ohne_google
    Startbildschirm ohne Google-Dienste
  • huawei_ohne_google
    HUAWEI Assistant

HUAWEI App-Gallery

Was könnt ihr nun mit eurem HUAWEI-Gerät ohne Google-Dienste machen? Ganz ehrlich, das ist nicht sehr viel!
In der hauseigene HUAWEI App-Gallery gibt es leider „noch“ nicht viele Apps die wir in unserem täglichen Alltag nutzen und bräuchten.
Festzustellen war in der Testphase das HUAWEI sehr eifrig an der eigenen App-Gallery arbeitet. Immer wieder wurden mir neue hinzugefügte Apps, hauptsächlich aus Europa angezeigt. Verschwindet zusätzlich noch die nervige Werbung aus der App-Gallery ist Huawei dort auf dem richtigen Weg.

huawei_ohne_google
Die Startseite der HUAWEI-App-Gallery

Mein Gefühl ohne Google

Versucht man nur mit dem Apps aus der App-Gallery auszukommen wird es sehr schwierig. Festgestellt habe ich während dieser Testphase, dass ich das M6 bewusst nicht zur Hand genommen habe, dass was ich machen wollte, konnte ich mit dem M6 nicht erledigen. Ich muss gestehen, dass ich alles mit Google und anderen nicht verfügbaren Apps mache, mein Kalender, meine Musik, meine Fotos, ja auch das Bloggen für den Huawei Blog läuft darüber, z. B. sehr viel über den WhatsApp Messenger. Um Bilder für unsere Homepage zu Komprimieren nutzt man WhatsApp, geht einfach schnell.
Einen Messenger, Facebook, WhatsApp oder auch Hangouts findet ihr in der App-Gallery aber „noch“ nicht. Einzig der Viber-Messenger ist verfügbar, aber was bringt der schon, wenn den kein anderer nutzt!?

huawei_ohne_google
Messenger-Auswahl in der App-Gallery

Office ohne Google & Microsoft

Auch die Microsoft-Dienste findet ihr ebenso wenig wie die schon erwähnten Google-Dienste. Um mit Word oder Excel zu arbeiten könnte man WPS-Office installieren, dieses ist in der App-Gallery zu finden. Leider bringt mir das nichts, da fehlt mir die Synchronisation.
Euch muss klar sein, dass ein HUAWEI-Gerät ohne genannte Dienste, immer Probleme mit der Synchronisation hat. Auch wenn ihr alles richtig eingestellt habt, werdet ihr immer wieder auf unüberwindbare Hindernisse stoßen, die euch sehr viel Zeit rauben und zusätzlich verliert ihr die Lust am HUAWEI MediaPad M6!
Genau so erging es mir immer wieder, dass nervt einfach und macht keinen Spaß.

huawei_ohne_google

Zusätzliches Konto hinzufügen

Über Einstellungen, Nutzer & Konten, denkt ihr bestimmt, könnte man ein zusätzliches Konto hinzufügen.
Da habt ihr falsch gedacht!
Auch das funktioniert nicht, hier ist nur die Auswahl eines E-Mail-Kontos zum Erhalten von E-Mails, oder eines Exchange Firmen Kontos möglich.
Ihr seht, auch hier ist es nicht möglich, dass System auszutricksen.

huawei_ohne_google

Backup aus HUAWEI-Cloud

Allein mit den Apps aus der App-Gallery kommt man also nicht weit. Aber natürlich gibt es noch andere Bezugsquellen für Apps. Hattet ihr bereits vorher ein Huawei-Gerät und habt ein Backup in der Huawei-Cloud gemacht, so könnt ihr auf dieses zurückgreifen. Wählt ihr dieses bei der Ersteinrichtung aus, sieht die Sache schon anders aus.
Wie ihr das macht, erfahrt ihr hier.
Wählt ihr bei der Ersteinrichtung nun Backup der HUAWEI-Cloud aus, installiert euch HUAWEI alle Apps aus eurer letzten Handy-Sicherung.
Das Ganze funktioniert natürlich auch mit einer Sicherung von einem HUAWEI-Tablet.
Bei mir ist es ein Mate 20, die CLOUD-Sicherung hat wirklich alle Apps, die ich auf meinem Mate 20 habe, auf dem MediaPad M6 installiert. Einzig der Google Chrome Browser wurde nicht installiert.
Sobald die Installation abgeschlossen ist, solltet ihr einen Neustart des Gerätes durchführen.
Noch ein Hinweis, die Installation über die HUAWEI-App „Phone Clone“ ist hier nicht möglich.

  • huawei_ohne_google
    Auswählen der Quelle zum Importieren
  • huawei_ohne_google
    Eine eurer Cloud-Sicherung auswählen
  • huawei_ohne_google
    Abschluss der Cloud-Sicherung

Nun habt ihr alle Apps, die ihr persönlich nutzt auf eurem China-Gerät installiert. Die Google-Dienste wurden durch diese Installationsweise aber nicht auf eurem HUAWEI-Gerät in der China Version installiert. Immerhin könnt ihr es euch sparen sämtliche Apps über den Browser zu suchen, um sie dann als APK zu downloaden!

APK Installationen

Diese sind natürlich auch möglich, hierzu müsst ihr im Hauseigenen HUAWEI Browser nach der jeweiligen APK suchen und diese downloaden und installieren!
Die einfachste Möglichkeit ist hier definitive der Aptoide-Store. Ladet euch diesen herunter und ihr habt ungefähr das gleich Ergebnis wie im Google Play Store.

huawei_ohne_google
HuaweiBlog App auf dem M6 ohne Google-Dienste

Welche Apps könnt ihr nun nutzen

Das ist ganz einfach, im Grunde könnt ihr alle Apps nutzen, die nichts mit Google zu tun haben! Alle Apps, die aus Europa kommen und keine Google Synchronisation brauchen. 
Amazon Apps funktionieren, die Amazon Shopping App gibt es ja schon in der HUAWEI-App-Gallery. Zu Amazon Prime Video gibt es zu sagen, dass diese auf dem chinesischen M6 nur in 240p streamt.

huawei_ohne_google
Amazon Prime Video auf dem M6 ohne Google-Dienste

Vermutlich liegt dies an der fehlenden Widevine L1 Zertifizierung, seht hierzu auch den Screenshot.

huawei_ohne_google
DRM-Info

Netflix startet überhaupt nicht und ist auch im Google Chrome Browser oder auch dem hauseigenen HUAWEI-Browser nicht zu starten. Glaubt mir, ich habe alles ausprobiert, was man so ohne Root halt machen kann, es funktioniert nicht!

huawei_ohne_google
Netflix zu starten ist nicht möglich

SkyGo wiederum funktioniert tadellos und lässt sich in HD-Streamen. Die YouTube-App funktioniert überhaupt nicht und lässt sich nicht einmal Starten. Hierzu gibt es in der App-Gallery von HUAWEI dementsprechende Alternativen. Dort könnt ihr euch ganz normal mit eurem Google-Account einloggen.

huawei_ohne_google
Meine Empfehlung für die fehlende YouTube App auf dem M6

Alle anderen installierten Google-Apps funktionieren leider nicht und ihr müsst/könnt Sie wieder deinstallieren.
Facebook, Facebook Messenger, WhatsApp funktionieren dem M6 und auch der Telegram Messenger läuft und kann ganz normal genutzt werden, für Einzelne von uns sehr wichtig zu wissen!

huawei_ohne_google
Facebook App auf dem M6 ohne Google-Dienste

Um nun alle von mir getesteten funktionierenden Apps aufzuzählen, wäre dieser Beitrag zu lang geworden. Hierfür habe ich euch zwei Screenshots hinzugefügt. Dort seht ihr welche Apps, trotz der China-Version, auf dem MediaPad M6 funktionieren. Persönlich gehe ich davon aus, dass es nicht mehr lange dauert, bis alle diese Apps und das sind wirklich schon sehr viele, in der App-Gallery verfügbar sind!

huawei_ohne_google
huawei_ohne_google

Google Dienste nachinstallieren

Das war am Anfang meiner Testphase mit dem MediaPad M6 noch möglich und mithilfe der LZPLAY Seite auch kein großes Problem. In dieser Zeit, für ca. eine Woche, konnte ich die Google-Dienste auf dem M6 ganz normal nutzen. Die Synchronisation der Google-Dienste funktionierte so, wie man sich das vorstellte. Einzig die Lizenzierung der Google-Dienste fehlte.
Das heißt, die Google Pay-App hätte nicht funktioniert, bei einem Tablet ohne NFC meines Erachtens auch nicht sehr sinnvoll!
Ansonsten konnte ich YouTube, Google-Maps, YouTube-Musik oder auch die Microsoft-Dienste ganz normal nutzen. YouTube konnte ich sogar in 1440p schauen, siehe Bild.

huawei_ohne_google
Ja den Franz gabs mit Google-Diensten in 1440p

Aufgrund des aufkommenden Theaters mit LZPLAY und den fehlenden Google-Diensten auf der frisch vorgestellten HUAWEI Mate 30 Serie musste ich das M6 mehrmals wieder auf Werkseinstellung zurücksetzen. Einfach um für euch zu testen, ob man die Google-Dienste trotzdem noch nach installieren könnte.
Hier muss ich euch ganz klar ein „NEIN“ geben.
Im WWW finden wir Anleitungen, um die fehlenden Google-Dienste nach zu installieren. Hier soll man den Google-Installer 3.0 herunterladen und diesen dann installieren. Nur installieren lässt er sich leider nicht, auch hier muss euch klar sein. So lange sich im Handelsstreit nichts ändert, werdet ihr auf neueren HUAWEI-Geräten keine Google Dienste installieren können!

huawei_ohne_google
Hier waren die Google-Dienste noch auf dem M6 installiert
Play Protect-Zertifizierung fehlt

Die Installation der Google-Dienste über ein Backup, die kurz nach der LZPLAY Diskussion im Internet zu finden war, habe ich nicht ausprobiert. Diese fand ich nicht sehr hilfreich und eher umständlich für einen normalen User.

Das schaut dann so aus und soll wohl funktionieren. Hierzu fehlte mir aber leider die Zeit und für den Otto Normal User auch eher schwer machbar bis unmöglich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Würde ich euch empfehlen ein HUAWEI-Gerät, ohne Google-Dienste zu kaufen?
Ihr müsst selbst wissen, ob ihr damit zurechtkommt, ihr müsst wissen, ob ihr euch auf ein ohne Zweifel tolles Gerät einlasst, dass leider „noch“ keine der genannten Dienste anbietet.
Warum habe ich euch keine Alternativen zu den fehlenden Diensten aufgeführt? Es gibt momentan einfach keine Alternativen, um all diese erwähnten Dienste zu ersetzen!
Persönlich habe ich für mich festgestellt, dass ich nicht auf die Google-Dienste verzichten kann!
Sollte es wirklich so weit kommen, dass wir keine HUAWEI-Geräte mehr mit Google-Diensten bekommen, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mir einen zusätzlichen Hersteller suchen muss! Gleichzeitig möchte ich aber weiterhin nicht auf ein HUAWEI-Gerät verzichten.

Was haltet ihr von meiner persönlichen Meinung/Erfahrung zu den fehlenden Google-Diensten?
Mich würde interessieren, wie ihr das seht, wie ist eurer Meinung zu diesem Thema?
Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen wie ich machen dürfen?
Dann schreibt uns in die Kommentare

20 Kommentare

  1. Jenö Klemm 3. November 2019
  2. JamFX 3. November 2019
  3. Alexx 3. November 2019
    • Wolfgang Drei. 3. November 2019
    • Anonymous 3. November 2019
  4. Daniel_Becket 3. November 2019
    • Gerd 3. November 2019
    • Daniel_Becket 4. November 2019
  5. Arthur 3. November 2019
  6. watschi 4. November 2019
    • Jens 4. November 2019
  7. Syaoran 4. November 2019
    • Marco 4. November 2019
      • Wolfgang Drei. 4. November 2019
    • Wei Chi Zhen 4. November 2019
  8. Dein Name 4. November 2019
  9. Erich 4. November 2019
    • Berit Engmann 4. November 2019
  10. Tigra Watanabe 10. November 2019
  11. Chris 3. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.