Es geht wieder los, die Sommerpause ist vorbei, die Updates rollen wieder. Vorhin hatten wir gerade vom Mate 20 und dem Y9 berichtet, jetzt ist das Mate 20 lite an der Reihe.

Allerdings handelt es sich “nur” um den September Sicherheitspatch, ohne irgendwelchen SchnickSchnack. Sehnsüchtig warte ich ja eigentlich auf das Go zur Mate 20 Pro Beta, mit der uns HUAWEI ja schon vor ner Woche hätte beglücken sollen. Aber okay, wird bestimmt bald losgehen. Nun aber zuerst zum Mate 20 lite Update, das die Versionnummer

SNE-LX 9.1.0.245 (C432E4R1P1)

Das Update hat die Android Version 9 und EMUI 9.1 und ist 121 MB groß.

Das Firmware Update kommt OTA, je nach Handy Vertrag kann man diesen auch via mobile Daten laden. Achtet hierbei immer auf die Größe des Updates und euer zur Verfügung stehendes mobiles Datenvolumen. (Lesetipp: Alles was man über HUAWEI Firmwares Updates wissen muss). Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen. 

Changelog

Liste der Änderungen

[Sicherheit]

Integriert im September 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/9/.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller in Frage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Danke für den Tipp an Rudi!

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per Email, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. Gründer. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. πάντα ῥεῖ - alles fließt

5 Kommentare

    • Rainer
      Rainer veröffentlicht am

      In der Tat hat sich da der Fehlerteufel eingeschlichen. Android 9.1 gibt es ja gar nicht. 😉 Danke für den Hinweis. Wenigstens einer liest genau.

      • Avatar
        Maxeeel veröffentlicht am

        Ist das vielleicht auch ein Fehler also die Versionsnummer oder ist es ein Fehler meiner seits?
        SNE-LX 9.1.0.*229* (C432E4R1P1) oder SNE-LX 9.1.0.*245* (C432E4R1P1)

        🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere