Die hier veröffentlichten Informationen sind so nicht mehr zutreffend.
Stattdessen verweise ich auf die neue Anleitung, die ihr hier findet:


Vor einigen Tagen erhielten wir erste Rückmeldungen von Nutzer, die auf ihrem HUAWEI Google Play Dienste installieren wollten und eine Fehlermeldung erhielten. Diese Play Protect Fehlermeldung sorgte dafür, dass die Google Apps und Dienste nicht nutzbar waren.

[Anleitung] Google Dienste mit “einem” Klick installieren
[Anleitung] HUAWEI Mate 30 Pro Google Apps & Dienste installieren

Nach vielem Testen konnten wir dann zwischenzeitlich noch als Feedback geben, dass die Installation nun doch wieder möglich ist. Doch dieser Zustand hielt nur sehr kurz.
Und obwohl wir in den letzten Tagen wirklich viel gesucht und ausprobiert haben, um eine Alternative oder neue Lösung zu finden, müssen wir leider aktuell folgendes festhalten:

Aktuell ist die nachträgliche Installation der Google Mobildienste (Google Mobile Services = GMS) nicht erfolgreich möglich.

Play Protect Fehler

Genau genommen wird zwar die Installation wie bisher durchgeführt, doch Google Play Protect meldet einen Fehler und lässt auch die Apps und Dienste nicht ausführen. Damit ist die Nutzung von Play Store & Co. leider dann nicht möglich.

Nur um das klarzustellen, auch als die nachträgliche Installation noch funktionierte, wurde das jeweilige HUAWEI gerät als nicht zertifiziert angezeigt. Dennoch war allerdings eine fehlerfreie Ausführung der Apps und Dienste möglich. Bis auf die bekannten Einschränkungen, wie zum Beispiel Google Pay.

Keine Änderungen seitens HUAWEI

Was sind die Hintergründe? Spekulieren kann man hier viel. Bringt aber letztlich dann doch keine Antwort. Was wir allerdings aus verlässlicher Quelle erfahren haben ist, dass HUAWEI hier keine Änderungen oder bewusste Einschränkungen vorgenommen hat. Es liegt also nicht an einem kürzlichen Firmwareupdate, welches diese Methoden jetzt bewusst unterbindet.

Bleibt also letztlich nur noch Google. Dass man dies serverseitig unterbinden kann, war letztlich immer klar. Warum man dies aktuell auch tut…. Wie gesagt, da kann man nur spekulieren.
Aber nachdem jetzt doch auch dem letzten klar sein dürfte, dass HUAWEI keine 3 Milliarden Dollar in sein eigenes Ökosystem HMS investiert, um dies nur als “Notfalllösung” zu konzipieren. Selbst wenn es irgendwann ein Zurück zu Google geben sollte, wird man sicher nicht alle Investitionen einstellen und diese Pläne fallenlassen.

Und da man damit dann natürlich als unmittelbarer Mitbewerber (Konkurrent) zu Google dasteht, sieht vielleicht Google auch keinen Anlass mehr, die bisher geduldeten Methoden weiter zu tolerieren.

Keine Auswirkung auf bereits vollzogene Installationen

Wer auf seinem HUAWEI Google Play Dienste bereits vorher funktionsfähig installiert hatte, hat Glück! Bisher zeigen sich hier keinerlei Auswirkungen durch die neue Situation. Ich kann auf meinem chinesischen HUAWEI Mate 30 Pro 5G weiterhin alle Google Apps und Dienste – mit den bekannten Einschränkungen wie Google Pay – nutzen.

Hier sollte man also aktuell auf keinen Fall einen Werksreset durchführen, der die Google Dienste vollumfänglich entfernen würde. Zumindest dann nicht, wenn man diese weiter nutzen möchte.

Alternativen?!

Wie schon gesagt, haben wir so ziemlich alles, was an möglichen Alternativen in Frage kommen könnte durch. Auch das Einspielen neuer Backups und Installation via Lzplay, eine andere Version der Chat Partner App oder der Versuch einer manuellen Zertifizierung über die entsprechende Google Seite.

Leider alles erfolglos!

Und so bleibt aktuell an Alternativen nur das Leben ohne Google. Denn ob sich hier in nächster Zeit wieder etwas ändern wird, ist vollkommen unklar. Und damit natürlich auch unschön für die Situation rund am den anstehenden Launch der HUAWEI P40 Serie.

Wir werden bei den neuen Geräten natürlich auch versuchen die Google Dienste zu installieren. Ebenso werden wir weiter nach Alternativen suchen. Aktuell sehe ich es aber – HUAWEI Fan hin oder her – als Pflicht an, alle interessierten Nutzer über den Status quo zu informieren.

« « %| % » »
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

33 Kommentare

  1. Avatar
    Anon veröffentlicht am

    Kann man das irgendwie abonnieren sodass man bei Neuigkeiten direkt informiert wird?
    Man sollte Druck auf Huawei machen (mit einer Petition) und den Unlock des Bootloaders fordern.

    Erst damit kann man als Dev wirklich anfangen TWRPs zu backen und damit auch Flashable zips für die Installation von GMS Services erstellen.
    Leider blocken die Chinesen alles ab.. schade, so viel Hardware & Geld für nichts.

  2. Avatar
    Anon veröffentlicht am

    Mit Unlock (und damit dann auch Root) könnte man ein Zertifikat emulieren, bzw einfach das Mate 30 Pro 5G als ein anderes Gerät ausgeben..

  3. Avatar
    Christian veröffentlicht am

    Oh man.. Was für eine unfassbare Schei**e… Ich bin riesen Huawei fan und habe / hatte zuletzt das Galaxy Fold weil ich einfach fasziniert von foldables bin.. Seit der Bekanntgabe des Mate X lese und schaue ich alles mögliche dazu. Aufgeregt seit Bekanntgabe des Mate xs und wahrscheinlich einer der ersten der es heute erhalten hat. Jetzt bin ich am einrichten und wollte gerade die google DIenste nachinstallieren und stoße drauf dass es seit kurzem nicht mehr geht.. zum Ko***e!! Ich kann und möchte nicht ohne die google-Dienste.. Man ey… ewig gefreut, 2.500€ ausgegeben und jetzt stehe ich da… :-((

    • Avatar
      BENSTEINER1984 veröffentlicht am

      Hallo Christian

      Habe genau das selbe Problem. Es ist halt schade für das ausgegebene Geld. Konnte zwar die meisten Apps über bspw. https://apkpure.com/ laden. Aber mann sollte ja dann trotzdem irgendwann updaten und dann wirds mühsam. Gibt es hier evt. schon neu Erkenntnisse?

      Den Lösungsansatz mit der Chat Partner App habe ich durch. Auch das Registrieren wie auf der Seite https://victor-mochere.com/how-to-fix-device-is-not-play-protect-certified-error hat nicht geholfen.

      @Marco
      Gibt es hier bereits neue Erkenntnisse? Den das Huawei Mate XS ist schon ein cooles Gerät. Ohne Google Services macht es jedoch keinen Spass.

      • Marco
        Marco veröffentlicht am

        Nein, keine neuen Erkenntnisse für eine akzeptable Lösung. Scheinbar hat Google hier – für mich doch unerwartet (schnell) – den Riegel vorgeschoben. Ob dies konkret mit Huawei zusammenhängt oder der eh geplanten konsequenteren Umsetzung von Play Protect, kann ich nicht sagen.
        Ich nutze aktuell das Mate Xs und auch das P40 Pro ohne Google Dienste. Ja, mir fehlen (noch) einige Dinge, aber das zwingt mich auch mir Alternativen zu suchen. Und bislang wurde ich immer fündig. Auch wenn diese Alternativen nicht immer so gewohnt und komfortabel sind wie bei Google.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      “Finde den Fehler”?
      Puh, also manchmal wundere ich mich schon über die Art und Weise, wie man mit uns kommuniziert, wo man doch Hilfe sucht. Ist es wirklich so schwer sich auch im Internet respektvoll auszutauschen?

      Ich habe Dir die aktuelle Version hier zum Download bereitsgestellt: http://dl.huaweiblog.de/huaweiblogapp

      • Avatar
        Jessica veröffentlicht am

        Hey

        Ich wollte mal was fragen,

        Ich habe das huawei p8 seid 2 jahren ungefähr, bei mir funktioniert alles.

        Meinem Sohn habe ich das selbe Handy im März oder April gekauft, dieses Jahr.

        Er konnte spiele und alles runter laden. Seid heute geht es gar nicht mehr, er kommt auch nicht bei Google rein, kann keine spiele mehr installieren. Wird sofort rausgeschmissen.

        Hat das jetzt mit alledem was zu tun?

        Ich lese hier immer was von huawei p30 und so. Und bin mir jetzt unsicher ob es jetzt alle Handys von huawei betrifft.

        Bei mir geht wie geschrieben alles. Bei meinem sohn der das selbe handy hat seid märz/April 2020 gehts jetzt nicht mehr.

        Würde mich auf eine antwort freuen.

        Lg Jessi

  4. Avatar
    WP82 veröffentlicht am

    Sorry Marco, für meine etwas flaxige Antwort. Danke für den link. Und danke für eure Arbeit. Grüße Wolfgang.

  5. Avatar
    Timmy veröffentlicht am

    Mal ehrlich, was soll das ganze von Amerika? Dieser Trump hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank….. Google, schämt Euch was….!

  6. Avatar
    WP82 veröffentlicht am

    Hallo Marcus. Danke für die Hilfe. Eine Frage habe ich noch. Da ich über Google play die Plus App habe, wie kann man die ohne play store holen. Grüße Wolfgang

Hinterlasse einen Kommentar