Der Handelsstreit hält an und damit auch das Problem das auf Geräten von HUAWEI Google Dienste nicht vorinstalliert sein dürfen. Google darf weiterhin die erforderliche Lizenz für die Google Mobiledienste (GMS = Google Mobile Services) auf HUAWEI Geräten nicht ausstellen. Inzwischen ist klar, dass nicht nur die HUAWEI Mate 30 Serie, sondern auch die kommende HUAWEI P40 Serie auf die Google Mobildienste verzichten muss. Auch wenn derzeit berichtet wird, dass Google hier die Ausstellung von Lizenzen für HUAWEI beantragt hat.

Unabhängig von der Entwicklung eines eigenen Ökosystems, welches HUAWEI mit viel Geld und Nachdruck derzeit antreibt, haben wir euch für das Mate 30 Pro schon eine einfache Lösung zur Nachinstallation der GMS gezeigt.

Doch es geht noch einfacher!

Google Dienste via App installieren

Alles was ihr benötigt ist die App Chat Partner. Mit dieser “One-Click-Lösung” – ok, man muss doch 2 oder 3 mal klicken – könnt ihr die Google Mobildienste so einfach nachinstallieren, wie nie zuvor. Und das in etwa 2 Minuten. Und natürlich ohne jegliche Vorkenntnis, technisches Know-how oder irgendwelches Zubehör.

Download Chat Partner App

In 7 5 Schritten zu den Google Mobildiensten:

  1. App herunterladen, installieren & starten
  2. Anweisungen in der App folgen (siehe Screenshots)
    – Detect device
    – Repair Now
    – Aktivieren
  3. Google Account eingeben
  4. Mit “Complete” den Vorgang verlassen
  5. Neustart (!)
  6. Im installierten Google Play Store (nochmals) mit Google Konto anmelden
  7. Weitere Google Konten anlegen oder Google Apps via Play Store installieren

Ergänzung (04.03.2020)
Seit dem Wochenende ist es erforderlich die Anmeldung über die App (Webview) wieder durchzuführen, damit das Gerät registriert wird. Andernfalls schlägt diese fehl und es wir ein Play Protect Fehler angezeigt.
Wer hier Sicherheitsbedenken hat, dem lege ich die 2-Faktor-Authetifizierung von Google ans Herz.
Ergänzung:
Trotz unserer ausführlichen Tests, Begutachtung der App und der Beobachtung von möglichen unrechtmäßigen Kontoaktivitäten in den Tagen nach der Installation, erreichte uns ein berechtigter Sicherheitshinweis:
Der Login über Webview (Schritt 3 in der Anleitung) kann potentiell unsicher sein.
Es scheint auch möglich zu sein, diesen Schritt zu überspringen und direkt das Gerät neuzustarten, um anschließend über den Play Store oder die Systemeinstellungen (sicher) ein Google Konto anzulegen.
Ob dies in der anschließenden Nutzung zu Einschränkungen führt – wovon wir allerdings nicht ausgehen – konnte allerdings bislang von uns nicht getestet werden.
Die App kann nach derzeitigem Stand ebenfalls anschließend deinstalliert werden.

Der ganze Vorgang dauert keine 5 Minuten!

Wer es gerne nochmal im bewegten Bild möchte, der schaut sich einfach das Installations-Video hier an:

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstützen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist das sicher?

Die App ist im Grunde ein Skript mit den erforderlichen Anwendungen,die nötig für die Google Mobile Services sind. Letztlich passiert hier nichts anderes, als bei der bereits bekannten Methode. Allerdings ist diese eben deutlich einfacher, komfortabler und schneller!

Ich selber habe diese neue Möglichkeit in den letzten Tagen wiederholt ausprobiert. Ich konnte dabei keine Einschränkungen erkennen. Ebenso wenig habe ich irgendwelchen “dubiosen” Traffic festgestellt. Und auch eine kurze Rücksprache bei “den Experten” führte nicht zu etwaigen Bedenken.

Ich persönlich vermute, dass hier ein findiger Shop oder Entwickler in Fernost die Lzplay Methode schlichtweg genommen und mit dieser App optimiert hat.

Kein DRM, kein Google Pay

Allerdings gibt es auch bei dieser Methode die bereits bekannten Einschränkungen. Es fehlt also das Digital Rights Management (DRM) von Google (Widevine). Allerdings funktionieren die meisten Streaming Dienste trotzdem.

Netflix & Co. auf dem HUAWEI Mate 30 Pro nutzen

Was weiterhin nicht funktioniert ist Google Pay. Dies dürfte ohne eine offizielle Google Lizenz auch leider erst einmal so bleiben.

Falls ihr Fragen zur Anleitung habt, dann schreibt diese gerne in die Kommentare oder schaut in unsere HUAWEI Community. Wir unterstützen euch hier bei der Installation und allen Fragen.

Quelle: XDA | Jiangang Ji (Youtube)

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

80 Kommentare

  1. Avatar
    Jens veröffentlicht am

    Chat Partner hängt bei 84% und endet mit einem Fehler. Deinstallieren ist auch nicht möglich!

    was kann man tun?

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Aktuell funktioniert die Methode bei einigen Geräten, bei anderen nicht.

      Es lässt sich derzeit auch kein Schema ableiten woran das liegt (Modell, Firmware, etc.). Uns bleibt hier auch nur zu testen und Feedback einzuholen.

  2. Avatar
    Martin veröffentlicht am

    Funktioniert leider nicht mit Huawei Honor pad 5.0.

    Muss man hier was spezielles beachten? Nach Klick auf repair device kommt “do not support current device for now

  3. Avatar
    Herbert Schmidt veröffentlicht am

    Diese Anleitung bezieht sich auf ein Gerät ohne vorinstallierte Google Services. Was ist zu tun bei vorinstallierten Services? Die Fehlermeldung vom fehlenden Play Protect
    verhindert den Zugriff auf Google Play. Danke

      • Avatar
        Herbert Schmidt veröffentlicht am

        Hi Marco,
        Dank mal schon vorweg. Es ist ein Mate 30 pro. Und so wie ich das verstehe ist es nicht google lizensiert. Kommt nicht deshalb bei jedem Klick auf die vom CECT-shop wohl vorinstallierten Google Dateien die Fehlermeldung “Dieses Gerät ist nicht für Play Protect lizensiert”
        mfG Herbert

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Naja, bekanntlich hat das Mate 30 Pro ja keine Google Lizenz hinsichtlich der Google Mobile Services. Folglich also auch keine Google Apps.
          Aktuell gibt es bei den beiden Methoden diese nachzuinstallieren allerdings Probleme – wie Du ja schon selber festgestellt hast.

          Wir sind aktuell dabei zwei Varianten zu testen, ob die wieder zum Erfolg führen.

    • Avatar
      Mayfair veröffentlicht am

      Hallo Marco,
      Jetzt dachte ich im bin noch im Zeitslot und
      Habe die Chat Partner apk auf dem neuen P40 Lite (geliefert 25.3.) installiert aber bis auf das mir die Startseite der App angezeigt wird, geht’s nicht weiter. Deinstalliert und neu. Keine Reaktion. Ein User hatte noch am 17.3. Erfolg vermeldet… Habt ihr Irgendeine Idee?

  4. Avatar
    Julian veröffentlicht am

    Hi, super blog. Kannst du kurz erklären was mit “App (WebView)” gemeint ist? Hab mich über den Browser bei GooglePlay eingeloggt und danach die Playstore app geöffnet. Bekomme die selbe Fehlermeldung “device isn’t play protect certified”.
    Hab ein Mate 30 pro

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Danke für die nette Rückmmeldung!

      Aktuell gibt es bei den beiden von uns hier gezeigten Methoden die Google Mobildienste nachzuinstallieren Probleme – wie Du ja schon selber festgestellt hast.
      Wir sind aktuell dabei zwei Varianten zu testen, ob die wieder zum Erfolg führen.

      • Avatar
        julian veröffentlicht am

        Danke Marco!

        Sorry, meinen anderen Kommentar bitte löschen.
        Bin gespannt ob die neuen Methoden funktionieren. Eine Ahnung wann du diese posten kannst?

        FYI: Das mit der Registrierung von der GSF beim Google’s Device Registration klappt leider auch nicht

  5. Avatar
    Josefa Echeverria veröffentlicht am

    Hi marco! great blog thanks for your help I just bought a Mate 30 pro and I couldn´t install google play with any method, please keep us update if you find any solution

  6. Avatar
    Lordier Béatrice veröffentlicht am

    Bonjour Marco
    Cette méthode fonctionne t’elle sur un Mate 20 x (version 00) dont le play store a disparu après la grosse mise à jour de umei ? Le compte Google étant toujours en service.
    D’avance merci.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      It should still work for other phones than Mate 30 Pro and Mate Xs. But there’s no guarantee that Google doesn’t stop this also for other modells….

  7. Avatar
    Alun Thomas veröffentlicht am

    Diese Methode funktioniert nicht mehr, das Backup-System stellt Apps und Daten nicht mehr wieder her. Wenn Sie zu dem Schritt gelangen, in dem Sie die Apps wiederherstellen möchten, können sie nicht ausgewählt werden.

  8. Avatar
    Anon veröffentlicht am

    Hi,
    könntet Ihr versuchen ein Backup der benötigten Appdaten zu machen, sodass man die GMS Services auf anderen Geräten wiederherstellen kann?
    Natürlich sollte eine Fake Email angemeldet sein, die jeder nachdem er seine eigene hinzugefügt hat löschen kann.
    Allerdings scheitert “Chat Partner” beim “registrieren” des Gerätes.

    Geräte die schon registriert wurden funktionieren weiterhin, daher muss es möglich sein bei neuen Geräten diese Daten wieder herzustellen und damit auch funktionierende GMS Services zu haben.

    Gruß

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Haben wir schon versucht. Es gab da auch im Web ähnliche Ansätze. Leider haben die nicht funktioniert. Bzw. gibt es einen Ansatz der funktioniert, ABER mit der großen Einschränkung, dass man alle Benachrichtigungen von Apps deaktivieren muss. Diese Einschränkung ist m.E. viel zu gravierend um sie hier als “Lösung” anzubieten. Zumal sie nicht so schnell und einfach ist, wie die bisherigen.

      • Avatar
        Marcus veröffentlicht am

        Habe jetzt ALLE genannten Methoden ohne Erfolg ausprobiert. Wie gehts denn nun weiter? Soll ich das Teil verschrotten,

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Ja, das Mate 30 Pro ist ohne Google Dienste nichts wert und zu nix tauglich. Schick es uns am besten zu, damit wir es einer sinnvollen Verwendung zuführen können.

          (Antwort, falls Du sachliche Hilfe suchst (was aus Deinem Kommentar nicht so ganz hervorgeht 😉 ):
          Aktuell funktioniert keine der einfachen Methoden auf dem Mate 30 Pro und Mate Xs. Durch eine Änderung bei Google scheint dies derzeit unterbunden. Wir suchen – wie schon diverse Male und auch in einem extra Artikel mitgeteilt – nach weiteren Lösungsmöglichkeiten. Derzeit können wir euch hier jedoch nichts anbieten, was aus unserer Sicht wirklich eine Lösung darstellt. Aber auch ohne GMS ist und bleibt das Mate 30 pro ein gutes und brauchbares Gerät. Auch hierzu findest Du bei uns einige Artikel.)

Hinterlasse einen Kommentar