Mit jeder HUAWEI ID sind automatisch auch 5 GB Gratis Speicher in der HUAWEI Cloud verbunden. Doch diese 5 GB sind bei vielen oft recht schnell belegt.
Als Grund werden dann meist schnell die umfangreichen Bilder in der Galerie ausgemacht. Und das führt dann regelmäßig in unserer HUAWEI Community zu der Frage, warum denn die Galerie mitgesichert wird, obwohl man dies in den Einstellungen deaktiviert hat.

  • HUAWEI Cloud Sync Backup
  • HUAWEI Cloud Sync Backup
  • HUAWEI Cloud Sync Backup

#Huaweiblogerklärt

Dabei ist die Antwort recht einfach; denn wir reden hier von 2 verschiedenen Dingen!

Cloud-Sicherung vs. Datensynchronisierung

Cloud-Sicherung

Denn wir müssen hier zwischen der Funktion der Cloud-Sicherung und der Datensynchronisierung unterscheiden.

Die Cloud-Sicherung ist nichts anderes als ein Backup eures Gerätes in der HUAWEI Cloud. Und zwar ein (ziemlich) vollständiges Backup.
Denn anders als bei der Huawei-Datensicherung (früher: Huawei Backup – diese Funktion ist inzwischen in die Einstellungen integriert und muss nicht mehr als separate App genutzt werden), könnt ihr hier nicht auswählen, welche Daten gesichert werden.

Bei der Cloud-Sicherung werden folgende Daten gesichert:

  • Galerie (Fotos und Videos)
  • Kalender (Zeitplan)
  • Kontakte
  • Nachrichten
  • Anruflisteneinträge
  • Memos
  • Rekorder (Aufnahmen)
  • Einstellungen
  • Wetter (betreffende Städte)
  • Uhr (Alarme und betreffende Städte)
  • Kamera (Einstellungen)
  • Eingabemethoden
  • Browser (Lesezeichen)
  • Telefonmanager
  • WLAN-Informationen (Name und Kennwort)
  • Desktoplayout und Apps

Daten aus Drittanbieter-Apps werde nicht gesichert.

Bei den anderen Methoden der Datensicherung könnt ihr die zu sichernden Inhalte und das Medium, wo die Inhalte (Speicherkarte, USB-Speicher, NAS, HiSuite) gesichert werden, auswählen.

Daten-Synchronisierung

Die Daten-Synchronisierung sorgt im Gegensatz zur Sicherung dafür, dass eure synchronisierten Elemente auf allen Geräten verfügbar sind.
Es ist also nicht so, dass wie beim klassischen Cloud-Backup die Dateien in einer Cloud gesichert werden und dort dann manuell mit anderen Geräten abgerufen werden können. Sondern die zu synchronisierenden Elemente werden automatisch auf allen ausgewählten Geräten automatisch synchronisiert.
Der Vorteil dabei ist, dass die Daten von verschiedenen Geräten damit zusammengeführt werden. Somit hat man auf allen Geräten stets denselben aktuellen Stand.

HUAWEI Cloud Sync Backup

Folgende Anwendungen können ihre Daten synchronisieren:

  • Galerie (Fotos und Videos)
  • Kontakte
  • Kalender (Zeitplan)
  • Memos
  • WLAN-Informationen (Name und Kennwort)
  • Rekorder (Aufnahmen)
  • Blockiert (Schwarze Liste und Zugriffseinstellungen)

Fazit

Wenn also euer Cloud-Speicher aufgrund zu vieler Daten (Fotos & Videos) der Galerie belegt ist, obwohl ihr den Menü-Punkt Galerie deaktiviert habt, dann liegt das an der Datensicherung. Ihr müsst in diesem Fall entweder eine oder mehrere Datensicherungen eures Gerätes oder eurer Geräte löschen. Oder ihr schafft auf eurem Smartphone Platz in der Galerie. Zum Beispiel indem ihr Fotos regelmäßig an anderer Stelle sichert und dann die Galerie aufräumt.

Speicherlösungen: Wie sichere ich meine Daten?

Ebenfalls möglich ist natürlich, dass ihr den HUAWEI Cloud Speicher erweitert. Bei den entsprechenden Abo-Modellen gibt es immer wieder Rabatte.

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

4 Kommentare

  1. Avatar
    L4RS veröffentlicht am

    Vielen Dank für den guten Artikel! Ihr habt die Unterschiede gut und verständlich herausgearbeitet. Nun hat sich mir der Sinn der zwei Backup-Möglichkeiten auch erschlossen.

    Grüße, Lars

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Danke!
      Auch ich hatte anfangs etwas gebraucht das zu verstehen. Wenn man es dann einmal hat, dann erscheint es – gerade wegen den an sich eindeutigen Begriffen – aber auch absolut logisch.

  2. Avatar
    Tigra Watanabe veröffentlicht am

    Bei mir ist das Problem eher das ich keine Cloud-Sicherungen durchführen kann.
    Ich habe einen Datenordner, mit Dateien von meinem PC auf dem Gerät, welcher knapp über 40 gb hat.
    Diese will Cloud unbedingt backupen, ich aber nicht.
    Dadurch meckert Cloud ständig, das zu wenig Speicher ist, statt mir die Option zu geben, diesen Ordner auf eine Ignoreliste zu setzen (wie bei Virenscannern).
    Dadurch würden die Backups prima klappen und Coud nicht mehr meckern.
    War wohl ein Fehler gewesen, das ich mir ausgerechnet das P20 Pro geholt habe, das scheinbar einige Huawei Handy, das keine Speicherkarten zulässt (auf der ich vorher diesen Ordner gepackt hatte und wo ich die Daeien noch problemlos mit einem Sync Tool abgleichen konnte).

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Ich würde hier auch Konfigurationsmöglichkeiten für das Cloud-Backup begrüßen.
      Alternativ gibt es natürlich noch die Möglichkeit das P20 Pro regelmäßig auf ein NAS oder ein USB_Gerät zu sichern. Bei dieser Datensicherung kann man dann auch auswählen, welche Daten gesichert werden sollen und welche nicht. Vielleicht ist das eine Alternative für Dich?!

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere