Über das neue honor 8X gibt es ja schon diverse Leaks, von welchen wir ja bereits berichtet haben. Jetzt wurde das 8X offiziell in China vorgestellt und so viel kann ich schon mal sagen: da wird es einige Überraschungen geben.

Informationen vom Launch Event

Das honor 8X Launch Event war zwar auf Chinesisch, dennoch kann man anhand der gezeigten Bildern sehr viel erkennen. Ich versuche mal der Reihe nach durch zu gehen.

Das honor 8X wird es in drei Farben geben. Schwarz, blau und rot. So wie wir das von den bisherigen Smartphones bereits kennen. Leider ist auch dieses Mal kein weiß dabei. Bin ich eigentlich der einzige, der sich mal wieder ein einfaches, weißes Smartphone wünscht?

Design

honor 8X Notch

Notch

Beim Design gibt es auch gleich ein kleines Highlight. Es geht um die Notch. Bei vielen Geräten wurde die Notch recht groß gestaltet, doch beim honor 8X Max wurde sie wirklich sehr minimal gehalten. Die Notch umgibt nur die Selfie-Kamera, welche möglicherweise direkt vom Helligkeitssensor und der Benachrichtigungs-LED umgeben ist. Beim honor 8X ist die Notch etwas größer, aber meiner Meinung nach nicht überdimensioniert.

Das Display ist nahezu randlos. Nur an der Unterseite hat man einen kleinen Rand für den honor Schriftzug freigelassen. Hier hat der Nutzer dann auf jeden Fall sehr viel Platz für Apps, Spiele und Videos.

Auf der Rückseite wurden zwei Kameras in der oberen linken Ecke verbaut. So wie es scheint stehen die zwei einzelnen Linsen auch nicht zu weit raus, was mir persönlich sehr zusagt. Dennoch hat es honor geschafft eine AI Kamera zu verbauen. Hoffen wir mal, dass damit auch gute Fotos möglich sind. Auf der Frontseite gibt es allerdings nur eine Kamera. Wenn schon das honor 9 Lite eine Dual-Selfie Kamera bekommen hat wäre es beim 8X sicherlich auch ganz schön gewesen. Aber als Mittelklassegerät muss man ja auch auf irgendwas verzichten.

honor 8X Micro USB

Micro USB Anschluss

honor 8X Klinkenanschluss

Klinkenanschluss

Apropos verzichten: honor verzichtet bei dem 8X auch auf einen USB-C Anschluss. Das Mittelklasse-Modell bekommt wie die meisten Geräte weiterhin ein Micro-USB Anschluss. Das heißt Ladekabel von älteren Smartphones könnt ihr weiterhin nutzen. Allerdings Spendiert honor dem neuen Modell einen Klinkenanschluss. Es ist zwar sehr schwer in der Präsentation zu erkennen, doch ich habe einen gesehen. In der unteren linken Ecke verbirgt er sich und sagt – zumindest mir – sehr zu. Ich nutze immer noch ein Kabel für Musik – schauen wir mal, wann sich das ändert.

TÜV Zertifizierung

honor 8X TÜV Rheinland

TÜV Rheinland

Was mich sehr überrascht hat ist, dass das honor 8X das erste und scheinbar einzige Smartphone ist, welches vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde. Der TÜV hat sich das Display angeschaut und scheinbar ist es deutlich besser als bei anderen Modellen. Mit dem Zertifikat für ‘Low Blue Light’ ist honor Vorreiter für möglicherweise gesundheitsfreundlichere und besser ablesbare Displays.

honor 8X Wasserabweisend

robustes Gehäuse

Zum Ende hin der Smartphone Vorstellung gab es noch ein kleines Video, in welchem das honor 8X fallen gelassen wird, im Kühlschrank liegt und auch mit Wasser bespritzt wird. Wasserdicht wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht sein. Auch das hinsetzen mit dem Smartphone in der Hosentasche scheint kein Problem zu sein. Es wird wohl ein sehr strapazierfähiges Smartphone werden.

Preis

Der Preis ist glaube ich das absolute Highlight. Das honor 8X wird es wohl ab etwa 180 Euro plus Steuern geben. Das honor 8X Max wird nur etwa 10 Euro teurer sein. Hier ist eine kleine Übersicht, wie die Preise möglicherweise sein könnten, wenn die Geräte nach Deutschland kommen sollten.

RAM ROM Preis
honor 8X 4GB 64 GB        209,44 €
honor 8X 6 GB 64 GB        239,19 €
honor 8X 6 GB 128 GB        284,41 €
honor 8X Max 4GB 64 GB        223,72 €
honor 8X Max 4GB 128 GB        268,94 €

 

Ob die 6 GB Modelle nach Deutschland kommen ist wohl eher fraglich. Hoffen kann man natürlich immer. Aber drei Modelle – ein honor 8X und zwei 8X Max – scheinen doch recht wahrscheinlich zu sein.

Das honor 8X wird wohl nächste Woche in China verfügbar sein. Bis es nach Deutschland kommt kann es dann sicher noch gut einen Monat oder sogar etwas länger dauern.

Gadgets

Wie bei den meisten Launch Events wurde auch dieses Mal nicht nur das Smartphone, sondern auch noch ein Gadgets vorgestellt. Dieses Mal wurde noch das honor Band 4 und das honor Band 4 Running vorgestellt. Bei dem Band 4 handelt es sich um einen neuen Fitnesstracker wie wir sie bisher kennen. Das Band 4 Running hingegen ist mal was Neues. Es ist ein günstiger Fitnesstracker, welcher am Schuh befestigt wird.

Eindruck vom honor 8X

Der erste Eindruck vom honor 8X und 8X Max ist unglaublich. Ein randloses Display, ein guter Prozessor und ein spitzen Preis. Wenn es wirklich weniger als 300 Euro kostet wird es für mich sehr attraktiv sein. Ich hoffe, dass ich nach dem Release in Deutschland ein Modell ergattern kann. Auf den Test freue ich mich jetzt schon.

Quellen: club.hihonor.com, Dhamodharan (Launch Video)
Teilen:

Über den Autor

Ronny Walther

ü30, Familienvater mit Eigenheim, Softwaretester aus Leidenschaft, Technikbegeistert

5 Kommentare

  1. Muggle* veröffentlicht am

    Na Klasse….wozu nach Deutschland mit dem Teil, wenn eh mal wieder Band 20 fehlt! Wo ist das verflixte Problem? Ist Deutschland als Markt uninteressant oder boykottiert man uns bewusst?

    Das ist seit Jahren so und so ein armes Bild, echt. Ich raff’ das nicht.

  2. Ron veröffentlicht am

    Das nächste Mal etwas besser recherchieren, denn das Huawei Mate 10 pro wurde damals auch schon vom TÜV zertifiziert…

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück