Zum MWC in Barcelona wird es kein Huawei P20 geben, dafür verdichten sich jetzt die Anzeichen, dass Huawei neben dem MediaPad M5 auch zwei neue MateBooks vorstellen wird. So zumindest die Vermutung, wenn wir eins und eins zusammenzählen.

Gestern hatte Huawei Mobile auf Twitter diesen Teaser, der zwei angedeutete Matebooks mit dem Slogan “Ready to discover #NewHorizons? A different perspective is coming… 25.02.18. Barcelona. #HUAWEIMWC2018” gezeigt:

und heute finde ich auf der us-amerikanischen Seite der Zertifizierungsbehörde FCC diese Infos:

MateBook - QISKPL-W0X

Es wird also bald zwei neue Matebooks geben mit den Modellbezeichnungen KPL-W00 und KPL-W09

Das interessante daran ist, dass sie anders, als bei den Vorgängern, nicht mit Intel, sondern AMD-Prozessoren ausgestattet sein werden, wie dieser Auszug aus dem FCC Dokument zeigt:

Huawei Matebook 2018

Alle Versionen werden 8GB DDR4 RAM haben und entweder mit einer 128GB, 256GB oder 512GB SSD Festplatte ausgestattet sein. Vermutlich handelt es sich bei den verwendeten Prozessoren um AMD Ryzen(TM) 5 2500U mit 4 Kernen.

Das Display wird eine Auflösung von 1366 x 768 px haben. wurde wahrscheinlich mit einer Auflösung von 1366 x 768 px getestet. Laut einem Hinweis von HRehburg (Danke dafür!), soll es sich bei den angegebenen Panels um ein FHD Display handeln. (Sorry for confusion, aber normal macht der Marco die MateBook Artikel, ich selbst hab nämlich keins :D).

Quelle: FCC

Teilen:

Über den Autor

Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Früherer Fitness Boxer.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere