Titelbild P40

HUAWEI P40 Reihe und HarmonyOS- was ist dran?

Das Jahr ist kaum zuende und schon gibt’s die nächsten guten News, die uns das Geld aus der Tasche ziehen. Aber mal ehrlich- man muss sich ja auch was gönnen! Also zückt eure Kreditkarten und Kalender, denn es gibt die ersten Render Bilder vom HUAWEI P40 und sogar schon einen Release Zeitraum! Preis, Kamera und sonstige Infos haben wir für euch zusammen gekratzt. Soviel schon mal vorweg- das wird ein geiler Start ins neue Jahr!

Bevor ich hier jetzt ins schwärmen gerate, möchte ich nochmal drauf hinweisen, dass es bezüglich Design und Ausstattung noch keine offizielle Bestätigung von HUAWEI gibt, sondern dass es sich lediglich um Leaks handelt, die zeigen, wie das HUAWEI P40 aussehen KÖNNTE. Also bitte a) nicht den ganzen Clickbait Sachen glauben und b) nicht jetzt schon künstlich aufregen 😉 noch ist nichts in Stein gemeißelt!

Erste Infos zu Akku und Kamera

Vor wenigen Tagen gab es dezente Eskalationen auf Twitter, als der indische Leaker Yash Raj Chaudhary die ersten Infos zum P40 twitterte. Chaudhary veröffentlichte eine komplette Liste der technischen Spezifikationen zum HUAWEI P40. Diese liest sich wie folgt:

„6.5 inch 2K OLED
Waterfall display
120Hz Refresh Rate
98% screen to body ratio (about)
Leica Penta Camera
64MP( Sony IMX686 1/1.7 inch , supports OIS) +20MP ultra wide camera+12 MP (Periscope) telephoto lens +Macro camera + ToF

Tweet-Auszug von Yash Raj Chaudhary
Huawei P40 Pro Leak
So könnte das HUAWEI P40 Pro aussehen! Quelle: notebookcheck.com

Klingt stattlich. Auch der Akku verspricht großes. Für das P40 Pro soll ein Graphen-Akku verwendet werden. Der neue Akku verspricht eine Kapazität von 5.500mAh, bei 70% geringerer Größe. Mit 50 Watt soll der komplette Ladevorgang so nur noch 45 Minuten dauern. Sollte das wirklich so stimmen, könnten bei Erfolg auch andere, große Handyhersteller schnell nachziehen, denn aktuell ist nur HUAWEI schon so weit, dass Graphen-Akkus verbaut werden sollen! Auch 5G fähig wird das P40 Pro- hierfür wird der Kirin 990 5G Prozessor verbaut. Ob das normale P40 und das P40 lite auch 5G unterstützen werden, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher sagen- sobald es da mehr Infos gibt, erfahrt ihr es natürlich hier als Erstes!

P40 Rückseite
Die Rückseite des P40 könnte in etwa so aussehen. Quelle: huaweinewos.com

Die Kamera

Aktuell ist das P30 Pro ja DER Hype, wenn es um richtig gute Fotos geht. Die P40 Reihe wird dem Ganzen nochmal eine Krone aufsetzen.
Bis jetzt ist nur etwas zur Kamera des P40 bekannt und das Paket hat es in sich. Penta-Kamera, 64 MP Hauptsensor mit optischem Bildstabilisator, 100-fach Zoom, 20 MP Ultraweitwinkel, 12 MP Teleobjektiv und ein Makroobjektiv. Zudem wird es eine ToF- Kamera geben (Time-of-Flight), die für die Tiefenwahrnehmung zuständig ist. Zur Frontkamera ist noch wenig bekannt- man munkelt, es wird eine duale Frontkamera mit einem Ultraweitwinkel Objektiv.
4K Videos sollen sogar möglich sein! Leute! Ich bin dezent eskaliert, als ich das alles gelesen habe! Technisch gesehen wird das HUAWEI P40 (Pro) definitiv das neue Flaggschiff!

Das Display

Die Leaks versprechen 98% Bildschirm bei einer Bildschirmgröße von 6,5 Zoll. Das wäre ein unschlagbarer Wert, wenn man bedenkt, dass im Display ein Punch-Hole für die duale Frontkamera stecken soll. Uns erwartet ein OLED-Display mit einer Bildwiederholungsrate von 120Hz. Für die Optik-Fans unter uns, die gerne alles absolut scharf und aufgelöst sehen, definitiv ein Upgrade!

Release, Preise und Probleme

Natürlich hängen wir immer noch in der Trump-Krise fest und so schnell wird da wohl auch kein Ende in Sicht sein. Quasi der Berliner Flughafen der Handywelt. Wie also wird die P40 Reihe im Endeffekt vorgestellt? Sicher ist schonmal, dass es definitiv bei Android 10 bleibt- gleichzeitig könnte die P40 Reihe das erste Versuchskaninchen für Harmony OS sein. HUAWEI CEO Richard Yu hatte diesbezüglich ja schon geäußert „Das erste Smartphone-Modell könnte im nächsten Frühjahr herauskommen“- auch der Release der P40 Reihe ist für das Frühjahr 2020 geplant, dementsprechend könnte man davon ausgehen, dass es mit Harmony OS präsentiert wird. Man munkelt, man munkelt.

Auch zum Preis kann man nicht viel sagen, vermutlich wird sich die P40 Reihe bei Release an den Preisen orientieren, die bei der P30 Reihe zum Release angesetzt waren. Also legt lieber jetzt schonmal was in euren Sparstrumpf!

Wie schon erwähnt, ist der Release für das Frühjahr 2020 geplant- wann genau, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Auch hier gilt- sobald es dazu offizielle News gibt, erfahrt ihr es direkt von uns!

Persönliche Gedanken

Würde ich das P40 kaufen? Vermutlich eher die Pro Version. Erstmal natürlich wegen den überragenden Kameras- da erhoffe ich mir wirklich viel! Auch der Akku spricht mich sehr an, obwohl ich mit dem jetzigen Akku vom P30 Pro auch schon voll und ganz zufrieden bin. Was mich etwas stört, ist diese ganze Trump Kiste. Natürlich ist man auch irgendwo gespannt, wie Harmony OS aussehen wird- andererseits wird dieser Wechsel nicht ohne Probleme einher gehen.
Dennoch würde ich beim P40 Pro zuschlagen!

Wie seht ihr das? Teilt uns eure Meinung dazu mit!

Quellen: curved, connect, Schmidtis Blog, Twitter Yash Raj Chaudhary

8 Kommentare

  1. Rainer Klein 26. Dezember 2019
  2. Thbratwurst 26. Dezember 2019
  3. Michael 26. Dezember 2019
  4. Kai 26. Dezember 2019
  5. Varek 26. Dezember 2019
  6. Jörg 27. Dezember 2019
  7. Manfred Pfaffenbach 29. Dezember 2019
  8. Tigra Watanabe 30. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.