Kaum ist das neue Flaggschiff von Huawei, das P9, in London vorgestellt worden, da brodelt die Gerüchteküche bereits über weitere Geräte von Huawei. Bereits im Februar wurde auf Twitter ein Foto, des angeblichen Huawei Mediapad T2 10.0 Pro geleaked.

Mediapad T2 Leak

Technische Daten zum Mediapad T2 10.0

Neben einem ersten Bild zu dem Gerät, nannte Blass auch direkt die technischen Daten des Huawei Mediapad T2 10.0 Pro, die sich nun anscheinend bestätigt haben. So kommt in dem offensichtlichen Mittelklasse-Tablet ein 10,1″  großes Full-HD Display(1920 x 1200px) im 16:10 Format zum Einsatz, das von einem Qualcomm Snapdragon 615 mit Bildern beliefert wird. Dieser Prozessor kam auch in leicht veränderter Version (Snapdragon 616) im Huawei GX8 zum Einsatz.

Zudem erhält das Huawei Mediapad T2 10.0 Pro 2GB RAM, 16GB internen Speicher (in ausgewählten Ländern 3GB RAM und 32GB internen Speicher), einen 6600mAH starken Akku und eine 8MP Rückkamera mit f2.0 BLende und LED-Blitz (2MP Frontkamera). Der interne Speicher kann natürlich wieder mit einer micro SD Karte erweitert werden.

Für die Kommunikation kommt Wlan in allen gängigen Standards (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1 und optional auch LTE bis 150 MB/s zum Einsatz. Aufgrund der LTE-Unterstützung dürfte das Mediapad T2 10.0 Pro auch bei einigen Mobilfunkanbietern zu haben sein.

Lediglich das Betriebssystem ist beim Mediapad T2 10.0 Pro nicht mehr ganz frisch. Es kommt nur mit Android 5.1 Lollipop und EMUI 3.1 auf den Markt. Das ist im April 2016 für ein neu erscheinendes Gerät einfach nicht mehr zeitgemäß. Ein Update sollte also zeitnah von Huawei zur Verfügung gestellt werden.

Huawei Mediapad T2 10.0 Pro Pressebild

Optisch kann das neue Tablet von Huawei aber durchaus überzeugen, denn es kommt, wie von Huawei bereits gewohnt, mit hochwertigen Materialien und höchstwahrscheinlich einer erstklassigen Verarbeitung daher. Dies hat sich in den letzten Jahren stark verbessert und hier muss sich das T2 definitiv nicht hinter der Konkurrenz verstecken – Schon gar nicht in dieser Preisklasse.

Dünnes Aluminuim Tablet

Das Huawei Mediapad T2 10.0 Pro erhält ein Aluminium Unibody (8,5mm dünn und 495g leicht), das in den Farben “Pearl White” und “Charcoal Black” erhältlich sein wird. Links und Rechts sind zwei Lautsprechergitter, hinter denen sich auch tatsächlich zwei Lautsprecher verbergen, die mittels spezieller Algorithmen für Surround-Sound sorgen sollen.

Der Akku, der mit seinen 6600mAH durchaus üppig ausfällt, soll für ca. 700 Stunden Standby-Zeit sorgen und wird über einen normalen Micro USB Anschluss aufgeladen. Ein USB Type C Anschluss, wie im neuen Huawei P9, fehlt.

Preis und Erscheinungsdatum in Deutschland

Einen genauen Releasetermin hat Huawei für das Mediapad T2 10.0 Pro noch nicht bekannt gegeben, es soll aber in den nächsten Wochen in Deutschland mit 2GB RAM und 16GB internen Speicher als WiFi only- und LTE-Version jeweils in den Farben “Pearl White” und “Charcoal Black” in den Handel kommen.

Preislich wird das Mediapad T2 10.0 Pro etwa bei 280€ für die WiFi-Version und 350€ für die LTE-Version angesiedelt sein. Einige Händler bieten das Tablet bereits für etwa 20-30€ weniger an.

Wir sind gespannt was das neue Tablet von Huawei so leistet und versuchen so schnell es geht an ein erstes Testgerät zu kommen.

Quelle: Winfuture

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Technikbegeisterter, 23 Jahre junger Huawei-Fan aus dem Tecklenburger Land in NRW.

2 Kommentare

  1. Avatar
    fluxx veröffentlicht am

    Wie positioniert sich das T2 auf dem Markt, auch im Vergleich zum M2? Ich sehe da keine so großen Unterschiede.

    Schade, das es außer Apple, Samsung und sind niemand schafft ein 10 Zoll Tablett um die 400 g zu fertigen.

  2. Avatar
    Reniar veröffentlicht am

    Gibt es auch Testberichte zu dem Tablet? Es wird inzwischen schon seit fast 2 Wochen verkauft.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere