In einer aktuellen Interbrand Prüfung, kletterte Huawei auf Platz 68 der “Best Global Brands 2019” . Die chinesische Firma verbessert sich damit um 2 Plätze im Vergleich zum Vorjahr. Der Wert der Marke stieg um 14% auf 7,6 Milliarden US-Dollar.

Die Erfolgsgeschichte Huawei:

Huawei ist mittlerweile der Größte globale Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) und Smart Devices. Die Firma aus Shenzhen möchte die Digitalisierung für jedermann voran bringen. Im nächsten Industrie Zyklus wird man Technologien wie KI, 5G und das Internet of Things (IoT) noch weiter voran treiben. Mit einigen Kollaborationen mit Partnern möchte man für Privatpersonen und Organisationen das Leben erleichtern.

Wenn es um Netzwerke gibt, kümmert sich der chinesische Hersteller darum Probleme der Kunden zu lösen, Cloud basierte Lösungen mit Daten Zentern für alle globalen Anbieter. Es gibt einige Breitband Lösungen, mobile WLAN Geräte, Huawei Mobile Money, und weitere Innovationen hilft man den Netzanbietern ihr volles Potential ausbauen zu können. Mit mehr als 50 Partnern weltweit, arbeitet Huawei stark daran das 5G Netz für kommerzielle Tests auszubauen und es für den generellen Nutzen bereit zu machen.

Mit 211 Firmen der Fortune Global 500 als Partner hat auch die Geschäftssparte von Huawei in den Bereichen wie Cloud, KI, IoT und vielen weiteren einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Im privaten Bereich hat man mit der P20 Serie einen Kundenliebling auf den Markt gebracht. Eine gute Kombination aus Design und Technik. Am 18. Oktober wird man mit dem nächsten Mate einen weiteren Schritt in diese Richtung gehen. Ein neuer Prozessor und eine bessere Kamera werden das Gerät noch einmal aufwerten.

Huawei bietet einen Cloud-Servcie der auch mit der AI funktioniert. In sehr vielen Märkten werden die Cloud Services auch in Logistik, Herstellung und anderen Bereichen genutzt. Seit mehr als 3 Jahrzehnten setzt sich Huawei für die Weiterentwicklung in der Technik einsetzen. Dies wird auch in der Zukunft noch weiter gehen, sodass wir uns noch auf einige neue Ideen aus China freuen dürfen.

Quelle

Teilen:

Über den Autor

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere