honor erweitert das Produktportfolio. Nachdem man in London zum Jahresende das honor 7x und View10 präsentierte, begann 2018 mit dem honor 9 lite. Zeit wurde es nun also für einen Nachfolger im Einsteigerbereich. Für den chinesischen Markt wurde gestern das honor 7C präsentiert.

Auch die Einsteigergeräte mit neuem Displayformat

Das Ziel ist es wohl, in Zukunft alle Geräte nur noch im 18:9 Format auf den Markt zu bringen. Wie auch im View10, honor 7x oder honor 9 lite setzt man weiterhin auf ein 18:9 FullView Display. So wurde nun auch in der Einsteigerklasse das Eis gebrochen und man bekommt zukünftig ein randloses Design mit viel Platz für Bildschirminhalt geboten. Im Gegensatz zu dem honor 9 lite oder dem honor 7x verzichtet man mit dem 7C allerdings auf die FullHD+ Auflösung. Stattdessen löst der 5,99 Zoll große Bildschirm nur in “HD” (720 x 1.440 Pixel) auf.

honor 7C Rot

honor 7C kommt mit Dual Kamera

Betrachtet man die Rückseite, erinnert diese sehr stark an das honor 8 Pro. Auch im honor 7C kommt eine Aluminium Rückseite mit Fingerabdrucksensor zum Einsatz. Die verbaute Dual Kamera besteht im Gegensatz zu dem honor 7x oder View10 nicht aus zwei einzeln platzierten Linsen, sondern einer gemeinsam zusammengefassten schwarzen “Fläche”. Während diese beim honor 8 Pro sauber im Gehäuse sitzt, lassen Bilder des honor 7C vermuten, dass es sich auch hier um eine aus dem Gerät ragende Kamera handelt. Im Einsteigerbereich handelt es sich erstmals um ein honor Gerät mit Dual Kamera. Hierbei lösen die Linsen mit 13MP und 2MP auf, der Front wurde eine Selfie Kamera mit 8MP spendiert.

honor 7C Dual Kamera

honor 7C mit zwei verschiedenen Ausstattungen

Erhältlich ist das honor 7C in zwei verschiedenen Ausführungen. Demnach gibt es ein preisgünstigeres Modell mit 3GB Arbeitsspeicher und 32GB internem Speicher. Möchte man etwas mehr, besteht die Möglichkeit zu dem honor 7C mit 4GB Arbeitsspeicher und 64GB internen Speicher zu greifen. Erweiterbar ist der Speicher zusätzlich mit Hilfe einer MicroSD Karte. Angetrieben werden beide Modelle von einem Qualcomm Snapdragon 450, auf einen hauseigenen Kirin Prozessor wird verzichtet. Als Betriebssystem kommt bereits Android 8.0 Oreo und EMUI 8 zum Einsatz. Somit ist man hier auf dem aktuellsten Stand. Ein besonderes Feature des Einsteigergeräts ist die Gesichtserkennung, welche man bereits auf dem honor View10 kennt und auch demnächst auf dem honor 7x Einzug erhält. Der 3.000 mAh große Akku soll für eine lange Laufzeit sorgen und den Nutzer selbst im Dual-SIM Betrieb problemlos durch den Tag bringen.

honor 7C Face Unlock

Wann kommt das Gerät nach Deutschland?

Wann das honor 7C zu uns nach Deutschland in den Handel kommt, ist derzeit unbekannt. Betrachtet man das Anfang des Jahres in den Handel gekommene honor 9 lite, so könnte honor das Produkt mit ähnlichem Abstand ungefähr Anfang April zu uns nach Europa bringen. Sollten wir hier nähere Informationen bekommen, werden wir diese natürlich zeitnah mit euch teilen!

Während das honor 7x derzeit für ungefähr 250 Euro zu bekommen ist, stellt sich bei dem neuen Einsteigermodell noch die Frage bezüglich des Preises. Um hier günstiger als das honor 7x zu bleiben und die Klassen noch ganz klar voneinander abzutrennen, werden sich beide honor 7C Modelle unter der 200€ Grenze bewegen. Und auch aus den chinesischen Preisen bestätigt sich diese Kalkulation. Hier würde das Modell mit 3GB Arbeitsspeicher nämlich bei ca. 115 Euro liegen, die leistungsstärkere Ausführung mit 4GB bewegt sich um die 170 Euro.

 

Was haltet ihr von dem neuen honor 7C? Begrüßt ihr das große 18:9 FullView Display oder wünscht ihr euch lieber ein kleineres Modell? Welche Erwartungen stellt ihr an ein Einsteigergerät? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren oder der Facebook Gruppe!

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

22, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück