Huawei-P10 Display Beschichtung - Fingerabdrücke - Fettabweisend

Neue Display Beschichtung für die Huawei P10 Serie

Wie im Zuge der Speicher-Thematik beiläufig bekanntgegeben wurde, wird Huawei neuere Modelle des P10 und P10 Plus mit einer verbesserten Display Beschichtung ausliefern, um es gegen Fingerabdrücke und Schmutz zu schützen.

Warum erst jetzt?

Diese Frage werden sich jetzt einige hier stellen. Wie Richard Yu in einem Statement auf Weibo beiläufig erwähnte, sei es nun gelungen, eine funktionierende Display Beschichtung zu finden. Zudem wollte man den Release-Termin einhalten und habe sich deshalb entschieden, die alte Display Beschichtung nur dünn aufzutragen. Es sei laut Yu ausdrücklich nicht der Fall, den Eindruck zu erwecken, dass man an solchen Sachen sparen wolle. Auf das Thema mit den Fingerabdrücken ist Marco in seinem Test des P10 näher eingegangen.

Fingerprint-Sensor nicht Grund für dünnere Display Beschichtung

Wie anfangs fälschlicherweise kommuniziert wurde, ist der Fingerprint-Sensor auf der Front nicht der Grund für die sehr dünne Beschichtung. Die Entwickler von Huawei hatten nach intensiven Versuchen herausgefunden, dass sich das alte Beschichtungsmittel nicht mit der neuen Version von Cornings Gorillaglass 5 vertägt. Dadurch wurde die integrierte Toucheinheit teilweise so beeinträchtigt, dass eine ordnungsgemäße Benutzung des P10 und P10 Plus nicht immer gewährleistet werden konnte. Nun hat man jedoch erfolgreich eine andere Display Beschichtung testen können.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Beschichtung nutzt sich von selbst ab

Egal welche Beschichtung verwendet wird, einen Langzeitschutz bietet sie nicht, da sie sich nach einer gewissen Zeit abnutzt. Etwa durch die Nutzung des Displays und Abrieb, z.B  wenn das Smartphone beispielsweise  in der Hosentasche steckt. Natürlich sind dann Fingerabdrücke vorprogrammiert, aber es gibt mittlerweile Beschichtungsmittel aus Flüssigglas, welche auch Folien nicht mehr notwendig machen sollen. Aktuell gibt es diese Mittel zum Selbstauftragen von sehr wenigen Herstellern zu kaufen. Einen interessanten Artikel hierzu von einem deutschen Newcomer-Unternehmen habe ich hier verlinkt. Werde diesbezüglich auch einen Erfahrungsbericht schreiben, sollte ich eine solche Beschichtung in absehbarer Zeit bei meinem Mate 9 verwenden.

Wir sind gerade in der Prüfung inwieweit diese neuen Informationen zur Display Beschichtung tatsächlich zutreffen. Falls unsere Recherchen etwas neueres oder anderes ergeben werdet ihr es hier erfahren.

Wie ist eure Meinung zur Vorgehensweise von Huawei in diesem Fall? Wir freuen uns auf zahlreiche Meinungen von euch, welche ihr wie gehabt in den Kommentaren wiedergeben könnt.

Quelle: mobiflip

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

5 Kommentare

  1. Thomas 7. Mai 2017
  2. M.G 8. Mai 2017
  3. Niyo 10. Mai 2017
    • Marco 12. Mai 2017
  4. Ronny 10. Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.