Ascend_G525_02Huawei hat das Ascend G525 offiziell für den Verkauf in Deutschland angekündigt. Bis jetzt war das Gerät, wie wir bereits berichteten, exklusiv beim chinesischem Mobilfunkanbieter Unicom erhältlich.

Mit dem HUAWEI Ascend G525 präsentiert HUAWEI ein Einsteigergerät in schickem Design und starker Leistung. Mit einem 1,2 GHzQuad-Core Prozessor der Marke Qualcomm und 1GB RAM bietet es ausreichend Leistung für alle nötigen Alltagsaufgaben. Für den nötigen Strom sorgt ein 1.700 mAh starker Akku, der bis zu 300 Stunden Standby-Zeit schaffen soll. Das Display ist 4,5 Zoll groß und basiert auf der IPS TFT Technologie, die ein gutes Bild in jeder Anwendung sicherstellt.

„Mit dem HUAWEI Ascend G525 präsentieren wir unseren Kunden ein Dual-SIM-Gerät, das sich gleichzeitig für berufliche und private Zwecke nutzen lässt. So kann jeder ganz einfach selbst entscheiden, wann er für wen erreichbar sein möchte“, erklärt Lars-Christian Weisswange, Executive Vice President der Consumer Business Group bei HUAWEI Technologies.

Als Software kommt Googles Android in der bewährten Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz. Ob es ein Update auf Android 4.2 oder 4.3 geben wird ist nicht bestätigt. Zur Erweiterung OS setzt Huawei wieder seine eigene Nutzeroberfläche Emotion UI in Version 1.0 ein. Diese soll besonders intuitiv ein der Bedienung sein und bequem und selbstverständlich nutzen lassen.

Der Speicher des G525 ist mit 4GB (2GB nutzbar) etwas knapp bemessen, lässt sich aber über mircoSD Karte auf 32 GB erweitern. Wer noch mehr Speicher braucht, bekommt ein besonderes Feature. Huawei stellt allen G525 Käufern zusätzlich noch 20GB der Cloud-Speicher-Lösung von Bitcasa kostenfrei zur Verfügung.

Das Huawei Ascend G525 ist in Deutschland ab Ende August 2013 zu einer UVP von EUR 249,- EUR (ohne Vertrag) erhältlich. Das Handy gibt es in den Farben Schwarz und Weiß.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
Klappstulle

Denke, der Verkaufspreis wird wohl niedriger sein.

Ich weiss allerdings nicht, was der Quatsch mit den 100.000 Modellen bei Huawei soll.

Statt dass sie sich auf 2-3 Produktlienien konzentrieren und da jedes Jahr ein Modell rausbringen schmeissen sie fast im Wochentakt neue Modelle raus, bei denen man nichtmal durchblickt, welche Reihe welche features bietet.

Das schreckt die Leute doch einfach nur ab. Samsung hat nen S2, nen S3, nen S4 - je hoch desto uiii - und dann kauf ich mir was Geldbeutel hergibt oder was an Power gewünscht ist. Bei Huawei gibts gar keine Modellinie (mit NFC oder ohne, verschiedene Sensoren, Displays, mit Gorilla oder auch nicht) - und das quer durch die einzelnen Baureihen (G, P und Y).

Nen gefallen tun sie sich damit nicht. Und die immer wieder gewünschte Produktpflege dürfte mal geradezu unmöglich sein - wer will denn bitteschön für 500 verschiedene Modelle updates pflegen und entwickeln)

Avatar for Rainer
Tobias

Im Grunde ein abgespecktes G615 zum gleichen Preis oder?

Der Akku ist kleiner, der interne Speicher auch.

Einzig die Dual-SIM-Möglichkeit könnte punkten.

Avatar for Rainer
Autor
Rainer

Deutlich abgespeckt. Das Display ist auch geringer aufgelöst.