Bild: weibo

Bild: weibo

Am Pfingstwochenende sind weitere Details zum neuem Huawei Highendgerät mit den Codenamen Mulan aufgetaucht. Kurz nach Veröffentlichung, der ersten Benchnmarks, des Kirin920 Achtkern Prozessor steht jetzt der Name für Huaweis neues Flagschiff fest. Das Huawei Mulan wird als Huawei Honor 6 erscheinen.

Huawei Honor 6? Warum nicht Honor 4, was die logische Folge, der im Dezember letzten Jahres vorgestellten Huawei Honor 3 Reihe wäre. Nun das weiß wohl nur Huawei. Die einfachste Erklärung ist aus unserer Sicht, dass man hier direkt Bezug zu den Mitbewerbern nehmen möchte. Genauer gesagt zum kommenden Apple iPhone 6.

Huawei mit das Honor 6 direkt als Konkurrenzprodukt am Markt platzieren und in Hauptabsatzmarkt China könnte das auch klappen. Das Honor 6 kann sich, sofern sich die aktuell bekannten Daten bestätigen, sowohl beim Design als auch technisch.

Das Huawei Honor 6 hat den neuen HiSilicon Achtkern Kirin920 Prozessor mit einem Takt von 1,2GHz. Dazu kommen 3GB RAM und eine Mali T-624 Graphikeinheit. Das Display wird eine Diagonale 4,9 Zoll haben und eine Auflösung von 1080p. Wie schon beim Huawei Ascend Mate 2 4G soll das Honor 6 mit sehr schmalen Rahmen kommen und ein sehr gutes Gehäuse zu Displayverhältnis aufweisen.

Beim OS setzt Huawei auf bewährtes. Es kommt Googles Android in der Version 4.4 zum Einsatz auf welcher Huawei mit der hauseigenen Nutzeroberfläche EmotionUI aufsetzt.

Ein weiterer Hinweis, dass Huawei das Honor 6 als iPhonekonkurrent sieht, ist das Erscheinungsdatum. Huawei wird das Honor 6 offiziell am 16.08.2014 veröffentlichen und damit etwas vor dem Apple Releasezyklus liegen. Offiziell vorgestellt wird das Honor 6 am 24.Juni im Olympia Stadion in Peking.

Es wird spannend, zumindest für alle Huawei Freunde und Fans. Der chinesische Smartphonehersteller hat erst vor ein paar Tagen sein neues Flagschiff, Huawei Ascend P7, am Markt positioniert und schon steht ein weiteres Spitzenmodell in den Startlöchern.

Quelle: mydrivers

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
Rudolf Weitzmann

Kann nicht das neue High-End Phone sein. Honor ist doch Mittelklasse. Hier wird nur mit der neuen CPU das Umfeld ausgetastet.

Avatar for Rainer
Elvis

Eigentlich ist es sehr leicht zu erklären, warum es keine Modelle mit der Zahl "4" gibt, und, wenn schon, dann nur zwangsweise (wie bei G740). Vier im Chinesisch (si 四) ist homofon mit dem Word "Tod" (si 死), und darum eine 'unglückliche' Zahl. Aus demselben Grund ist sechs populär - weil es eine traditionell 'glückliche' Zahl ist.

Die Parallelen mit iPhone 6 könnten schon plausible sein (aber dass wurde dann an Logik mangeln bei der P Reihe, wo dasselbe schon passiert hat - P1, P2, und dann plötzlich P6 und P7), aber die Smartphones sind hauptsächlich für den chinesischen Markt hergestellt, und auch wenn Huawei selbst diese Aberglauben sehr pragmatisch empfinden würden, die müssen sich schon mit dem chinesischen Käufer rechnen, der auf diese Dinge (vielleicht) Wert liegt.

Avatar for Rainer
Autor
Rainer

Das ist eine sehr interessante Erklärung. Danke! 🙂