An 4 Tagen zwischen dem 19. – 22. April 2018 findet zum ersten Mal in Deutschland das frei zugängliche Virtual Reality Festival Places in Gelsenkirchen statt. In dieser Zeit dreht sich in Gelsenkirchen-Ückendorf alles rund um das Thema Virtuelle Realität.

Huawei Enterprise als Platinum Sponsor des Places Festivals

Das Thema VR ist auch bei Huawei kein unbekanntes. So ist es kaum verwunderlich, dass Huawei hier als Platinum Sponsor auftritt. Ein besonderer Hingucker soll das Kreativ.Quatier Ückendorf werden, welches dank urbanem Altbau-Charme geradezu die Kulisse für das Event und Festival ist. Der Veranstalter beschreibt es wie folgt: „Wo in vergangenen Jahrzehnten Leben pulsierte, werden virtuelle Realitäten neue Welten entstehen lassen und zukünftige Möglichkeiten aufzeigen.“

Der Veranstalter hinter dem Places_2018 ist der Insane Urban Cowboys e.V. Es handelt sich hierbei um einen Verein aus jungen Künstlern, oder kreativen und Kulturschaffenden Unternehmen in Gelsenkirchen. Hier wird besonders ein Augenmerk auf die Stadtentwicklung in Bezug auf Kultur und Kulturveranstaltungen gelegt. Mit Hilfe des Places_Virtual Reality Festivals soll das Thema VR als Szene am Standort verankert werden.

Neben Huawei ist auch Gelsen-Net ein Sponsor

2017 wurde als Anfang dafür der VRoom.ruhr als erstes Arcade für Virtual Reality im Ruhrgebiet eröffnet. Ziel ist es eine möglichst optimale Bedingung zu schaffen, um VR als Szene fester zu etablieren.

Das Programm beim ersten Places ist hierbei in 5 Bereiche unterteilt, welche auch sehr gut mit dem Alltag vergleichbar sind.

CREATING_PLACES

Wie weit kann die Realität gehen, Fantasien und sogar Utopien sind in der virtuellen Realität möglich. So können neue Plätze und Orte entdeckt werden, die vielleicht vorher verborgen waren. Lasst dabei euren Ideen freien Lauf.

CHANGING_PLACES

Wie stark ist der Einfluss von virtueller Realität in unserem Alltag? Wie kann es uns im Beruf oder dem Alltag helfen? Ein Prozess der Entwicklung, der Schritt einer versuchten Integration.

CONNECTIING_PLACES

Mit Hilfe der virtuellen Realität ist es einfacher und vor allem vertrauter mit anderen in Kontakt zu treten oder zu sein. Hier kann genau dieser Weg ausprobiert werden, digital in der VR und real auf dem Festival.

EXPLORING_PLACES

Orte erleben, und Orte wieder erleben sind zwei verschiedene Gefühle. Begeben Sie sich auf eine Reise über ihren Horizont und verstehen sie Zusammenhänge besser und lassen Sie sich an andere Orte entführen.

ENJOYING_PLACES

Erfahren sie das komplette, ganzheitlich. Wieso sich mit einer kleinen Dimension zufriedengeben, wenn man doch alle haben kann? Mit der Hilfe von der virtuellen Realität gibt es eine neue Möglichkeit Entertainment in einer vollumfänglich dimensionalen Form zu erleben.

Also wenn Ihr zufällig zwischen dem 19. – 22. April 2018 Zeit haben solltet und Gelsenkirchen nicht so weit entfernt ist, es lohnt sich. Virtual Reality ist ein Thema, welches uns noch länger begleiten wird und aktuell noch in den Kinderschuhen steckt. Lasst euch überraschen und erweitert euren Horizont.

Titelbild (C) by Places_2018

Teilen:

Über den Autor

Sascha Lewandowski

Die Symbiose zwischen dem Menschen und der Technik treibt mich als Informatiker an, euch das Wissen nicht nur im Consumer-, sondern auch auch um Enterprise-Bereich zu eröffnen.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere