Vor etwas mehr als einer Woche hat Huawei den westeuropäische Partner Summit 2018 in Amsterdam abgehalten, wo wir natürlich vor Ort waren. Neben der Intent-Driven Cloud CloudCampus Lösung und einer Award Vergabe wurde auch der neue Coverged Flash Array OceanStor V5 der Öffentlichkeit präsentiert.

OceanStorV5-02

Der OceanStor V5 soll Huawei’s Kunden in ein neues Zeitalter bringen. Huawei möchte dieses Ziel erreichen, indem sie ihre „lightning-fast rock-solid“ Flash-Architektur mit der „built-in-cloud“ und intelligenten Möglichkeiten kombiniert. Das Beste ist, wir schlüsseln die einzelnen Bereiche einmal gesondert auf.

Unter einer „lightning-fast rock-solid“ Flash-Architektur versteht Huawei eine Architektur, welche die Daten schneller als je zuvor verarbeiten kann. Ebenfalls wegweisend ist die bessere Ausnutzung der CPU’s sowie eine verbesserte Lösung für Multi-Threads.

Huawei OceanStor V5 soll Zukunft für die Kunden näher bringen

Ausgestattet ist OceanStor 18500 V5 entweder mit 512GB – 16TB System Cache, und fasst bis zu 6400 2.5“ Festplatten. Der etwas größere OceanStor 18800 V5 1TB – 16TB System Cache, sowie bis zu 9600 2.5“ Festplatten. Zusammen genommen können also bis zu 16 Millionen IOPS erreicht werden. Das sind die maximalen Operationen im Lese und Schreibzugriff pro Sekunde. Nach Messungen von Huawei gibt es konstant maximal 1 ms Latenz. Ebenso ist die Geschwindigkeit mit bis zu 16 Gbit/s (Front-end Fibre Channel) sehenswert.

ceanStorV5-01

Aber auch die intelligente Unterstützung ist echt gut integriert. So unterstützt der OceanStor V5 eService für eine intelligente Geräteverwaltung durch den allumfassenden Lebenszyklus (planen, designen sowie O&M). Darüber hinaus ermöglichen sie eine Cloud Transformation in Richtung Enterprise durch die Nutzung von Hybrid Cloud Lösungen aus dem Hause Huawei. Gemeint ist hierbei die „Storage as a Service“ (STaaS) Lösung, welche den Flash Array „Cloud-Ready“ macht.

Der OceanStor V5 ist somit also nicht nur ein einfacherer Storage Server im Enterprise Segment, es ist viel mehr. Wir sind gerade noch dabei zu schauen, ob wir den OceanStor V5 auch einmal selber testen können, denn dann liefern wir euch die richtigen Werte der Analyse aus dem Huawei.Blog Test.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Sascha Lewandowski

Die Symbiose zwischen dem Menschen und der Technik treibt mich als Informatiker an, euch das Wissen nicht nur im Consumer-, sondern auch auch um Enterprise-Bereich zu eröffnen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.