Huawei wurde durch die britische Regierung mit Cyber Essentials Plus-Zertifizierung prämiert. Dies bedeutet, dass Huawei bei unabhängigen Kontrollen die Norm erfüllt hat und somit die Auflagen der nationalen Sicherheit Großbritanniens erfüllt.

Cyber Essentials Plus bringt mehr Sicherheit in Großbritannien

2014 wurde das Cyber Essentials-Programm gestartet. Ausführende Instanz war hier die britische Regierung, welche eben dieses Programm als Teil der nationalen Sicherheitsstrategie etabliert. Hintergrund ist, dass Unternehmen ihren Partnern und Kunden zeigen können, dass sich existenzielle Vorkehrungen getroffen haben, und somit Bedrohungen aus dem Internet wirkungsvoll bekämpfen können. Vor einer Teilnahme wird dabei jede Firma eingängig durch unabhängige Institutionen geprüft um so eine größtmögliche Erfüllung der Norm zu gewährleisten.

“In der heutigen digitalen Welt stehen Unternehmen unter enormem Druck, nicht nur ihre Organisation zu schützen, sondern auch zu zeigen, wie sicher sie sind” – Ian Glover, Präsident der CREST-akkreditierten Zertifizierungsstelle des Programms

Nicht nur die britische Regierung hat so eine Zertifizierung, auch in Deutschland gibt es mit dem TÜV eine starke Instanz, welche Zertifizierungen prüft und auch international gibt es mit den ISO-Normen eine derartige Richtlinie. Genauer gesagt ist hier die Rede von der ISO/IEC 27001 „IT-Sicherheitsverfahren – Informationssicherheits-Managementsysteme – Anforderungen“ welche Huawei schon besitzt.

Großartige Ergänzung zur ISO 27001

“Dieser von der Regierung unterstützte Standard ist eine fantastische Gelegenheit für Huawei, zur Verbesserung der Cyber-Widerstandsfähigkeit Großbritanniens beizutragen. Wir freuen uns, das Cyber Essentials Plus-Zertifikat erhalten zu haben. Als führendes IKT-Unternehmen konzentriert sich Huawei darauf, seine Kunden vor den heutigen Cyber-Bedrohungen zu schützen, und wir verpflichten uns, mit der Regierung, der Industrie und der Wissenschaft zusammenzuarbeiten, um unseren Beitrag zur Verbesserung des britischen Cyber-Schutzes zu leisten” – John Suffolk, Senior Vice President und Global Cyber Security & Privacy Officer bei Huawei.

Huawei bestätigt die Praktiken anzuerkennen und zu befolgen, des weiteren wird bestätigt, dass diese Zertifizierung eine hilfreiche Erweiterung der aktuellen ISO 27001 ist.

Quelle: Pressemeldung Huawei

Teilen:

Über den Autor

Sascha Lewandowski

Die Symbiose zwischen dem Menschen und der Technik treibt mich als Informatiker an, euch das Wissen nicht nur im Consumer-, sondern auch auch um Enterprise-Bereich zu eröffnen.

1 Kommentar

  1. Matthias veröffentlicht am

    Da passt aber was nicht. England bescheinigt Huawei eine Sicherheit und Amerika sagt dass Huawei nicht sicher ist.
    Mmmmmm

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück