Mit schöner Regelmäßigkeit gibt es inzwischen Updates für die Huawei Watch. Aktuell verteilt man hier monatlich die aktuellen Sicherheitspatches von Google für das Android Wear Betriebssystem. Da Android Wear ohne besondere Anpassung der jeweiligen Hersteller kommt – im Unterschied zur Smartphone Firmware – können diese Sicherheitspatches im Grunde 1 zu 1 an die jeweiligen Geräte weitergegeben werden.
So ist es auch mit dem aktuellen Huawei Watch Update, welches seit einigen Tagen verteilt wird und vorgestern dann auch auf meiner Huawei Watch ankam.

Huawei Watch Firmware M9E42C

Dieses Update ist gerade mal schlanke 8.5MB groß. Ein untrügliches Anzeichen, dass hier tatsächlich nur die aktuellen Sicherheitspatches geliefert werden und eben keine neuen Funktionen. Solche konnte ich auch nach Suche auf der Watch nicht entdecken. Die aktuelle Android-Sicherheitspatch-Ebene wird mit diesem Update auf 1. Januar 2017 gesetzt.

Hier zeigt sich der Vorteil von „Stock Android“, also der Android Firmware, die nicht durch die Hersteller angepasst wird. Die Updates können schnell und unkompliziert erfolgen. Aktuell beobachte ich hier tatsächlich den von Google für seine Sicherheitspatches versprochenen monatlichen Turnus.

Wer nicht auf das Update warten will, kann sich dieses nach bewährter Anleitung (siehe unten) auch wieder selber auf seine Huawei Watch flashen.

Android Wear 2.0 im Februar

Wie schon beim letzten Huawei Watch Update im Dezember, darf natürlich auch diesmal die Vorschau auf Android Wear 2.0 nicht fehlen. Und da gibt es diesmal gute Nachrichten. Denn wie Caschys Blog berichtet, soll der Release von Android Wear 2.0 seitens Google bereits Anfang Februar veröffentlichen will.

Huawei Watch Android Wear 2.0

Quelle: Caschy

Und wie auch bisher immer geschrieben, gehe ich weiterhin davon aus, dass auch die Huawei Watch sicher das Update auf Android Wear 2.0 erhalten wird. Hauptargument bleibt hier natürlich weiter die Tatsache, dass die Huawei Watch bereits mit den Developer Previews versorgt wurde. Inzwischen wurde hier bereits die Developer Preview 4 verfügbar gemacht.

Android Wear 2.0 bietet einige Neuerungen und auch (vermeintliche) Verbesserungen. Hierbei wurde in der ENtwicklungsphase offensichtlich auch das Feedback intensiv berücksichtigt. Denn zumindest begründet Google selber die Verschiebung des Releases von Android Wear 2.0 mit deutlichen Überarbeitungen, die aufgrund der Rückmeldungen von Developern und Testern eingegangen sind.

Wenn es nicht zu weiteren Verzögerungen kommt, dann könnte mein nächster Artikel zum Huawei Watch Update im Februar dann tatsächlich schon mehr beinhalten, als bloß ein Sicherheitspatch. Ich bin jedenfalls gespannt.

Installation Huawei Watch Update

Bis Android Wear 2.0 dann aber verfügbar ist, gibt es hier erst einmal wieder die Anleitung zur manuellen Installation des aktuellen Huawei Watch Update. Ihr braucht:

Ihr müsst dafür eure Huawei Watch nicht rooten oder gar ein Custom Recovery aufspielen. Der Vorgang ist relativ einfach und erfordert keine speziellen Kenntnisse, wenn ihr unsere Anleitung Schritt für Schritt befolgt.

Download

M9E42C | Huaweiblog Server (~8,5MB)

 Anleitung

  1. Die Huawei Watch muss im Original Zustand sein (kein Custom Recovery/Kernel); die heruntergeladene update.zip muss im ADB-Ordner liegen
  2. ADB Debugging muss in den Entwickleroptionen auf der Huawei Watch aktiviert sein; ist das nicht der Fall müsst ihr – wie beim Smartphone – 7x die Build-Nummer unter „Info“ antippen um den Menüpunkt „Entwickleroptionen“ zu aktivieren (Video Anleitung)
  3. Verbindet die Huawei Watch via Ladeschale mit dem PC
  4. startet die EIngabeaufforderung und wechselt in den ADB Ordner; am einfachsten macht ihr mit gedrückter „Shift“-Taste einen Rechtsklick auf den ADB-Ordner und wählt im Kontextmenü den Punkt „EIngabeaufforderung hier starten“
  5. tippt „adb devices“ ein; eure Huawei Watch sollte jetzt angezeigt werden. Sollte hier der Status „unauthorized“ stehen, prüft das Display der Huawei Watch und autorisiert euren PC als vertrauliche Verbindung
  6. tippt „adb reboot bootloader“ ein um in den Bootloader der Huawei Watch zu starten
  7. wählt im Bootloader den Menüpunkt „reboot recovery“ aus (kurzer Druck auf die seitliche Taste zum Navigieren, langer Druck zum Auswählen)
  8. wählt im Recovery Menü den Punkt „apply update from adb“ (hier kann man mit den gewohnten Wischgesten den Punkt anwählen)
  9. tippt „adb sideload update.zip“ ein um das Update zu starten
  10. Wartet bis das Update erfolgreich installiert wurde

Ihr habt noch Fragen zur Anleitung? Einfach kurzer Kommentar hier unter dem Beitrag oder in unserer Huawei Facebook Gruppe vorbeischauen!

Hinweis

Die vorstehende Anleitung wurde von uns erfolgreich getestet!
Der Download, die Installation und der Gebrauch der Firmware geschieht auf eigene Gefahr. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. 
Für evtl. Schäden an euren Geräten übernehmen wir keine Haftung. 
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.
Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.