Seit gestern sind zwei neue, offizielle Firmwares für das Huawei P9 Lite mit den Bezeichnung VNS-L31C432B160 / VNS-L21C432B160 sowie VNS-L31C432B161 / VNS-L21C432B161 aufgetaucht. Beide Firmwares liegen komplett vor und sind circa 1,7 GB groß. Es handelt sich hierbei leider nicht um Android 7.x Nougat, als Basis kommt weiterhin Android 6.x Marshmallow in Kombination mit EMUI 4.1.1 zum Einsatz.

Der Changelog ist bei beiden Modellen sowie Firmwares identisch. Vor allem aber enthält er größtenteils Neuerungen, die bereits mit dem B150-Update Einzug erhalten haben. Es wurden also im Vergleich zur letzten Firmware nur ein paar Dinge geändert, die wir kursiv und unterstrichen markiert haben.

Changelog B160 / B161

[Neuigkeiten]
Eine Funktion zum Drucken von E-Mails wurde hinzugefügt.
Eine Funktion, mit der ein Slow-Motion-Video als neues Video gespeichert werden kann, wurde hinzugefügt.

[Fehlerbehebungen]
Das Problem, dass die Schaltfläche für die Wochenansicht im Kalender nicht lokalisiert ist, wurde behoben.

[Optimierungen]
Das Benutzererlebnis bei Google Duo-Videoanrufen wurde verbessert.
Die Eingabeaufforderung, die beim Anschließen eines Headsets ausgegeben wird, wurde optimiert.
Mehrere App-Symbole auf dem Startbildschirm wurden optimiert.
Mehrere Verknüpfungen im Dropdown-Menü wurden optimiert.
Die Benutzeroberfläche des Bildschirms „Kontakte“ wurde verbessert.
Die Eingabemethode Huawei Swype wurde optimiert.
Die Gerätesicherheit wurde mithilfe von Sicherheitspatches von Google verbessert.

Weitere Änderungen

Wir konnten das B161-Update auf dem VNS-L31 bereits erfolgreich manuell installieren, OTA wurde es uns jedoch noch nicht angeboten.

Neu hinzugekommen ist der – bereits von anderen Geräten wie dem Nova bekannte – Sehkomfort-Modus, der blaues Licht herausfiltert und das Display so angenehmer für die Augen gestaltet. Nachteilig ist jedoch, dass so die Farben sehr verfälscht werden und der ganze Bildschirm einen Gelbstich bekommt.

huawei p9 lite b160 b161 firmware update augenschutz

In den Einstellungen wird nun der Google-Patch vom ersten Oktober angezeigt. Dazu hat sich logischerweise die Buildnummer verändert. Außerdem kommt ein neuer Kernel zum Einsatz, der nun die Version 3.10.90-g033208c trägt und vom neuten November 2016 stammt.

huawei p9 lite b160 b161 firmware update about phone

Weitere Änderungen sind uns bisher nicht aufgefallen, wir haben die Aktualisierung jedoch auch erst einige Stunden ausprobieren können. Wenn ihr noch weitere Dinge bemerkt, die sich verändert haben, so teilt uns das ruhig in den Kommentaren mit.

Welche Unterschiede es zum B160-Update gibt, ist uns nicht bekannt. Die Dateien scheinen so gut wie identisch zu sein. Da aber die B161 per OTA ausgerollt wird, empfehlen wir euch, diese auch zu flashen, sofern ihr eine manuelle Installation durchführen wollt.

P9 Lite Firmware Update manuell durchführen

Wie bereits geschrieben, liegen alle vier Dateien als vollständige Firmware vor, die bereit zum installieren ist. Wir haben die VNS-L31C432B161 erfolgreich getestet, übernehmen jedoch keine Garantie dafür, dass alles reibungslos funktioniert.

Da das Update sowieso derzeit OTA ausgerollt wird, keine immens großen Änderungen bringt und bei allen Nutzern innerhalb der nächsten paar Wochen ankommen sollte, besteht also keine große Notwendigkeit, eine manuelle Installation durchzuführen.

Solltet ihr die Firmware aber trotzdem selber installieren wollen, gilt wie immer: erst alles gründlich durchlesen und verstehen und erst danach handeln! Sollte es zu Problemen kommen, so schaut zunächst in unserer Huawei Facebook Gruppe vorbei, wo es schnelle Hilfe gibt.

Backup / Datensicherung

Wie immer solltet ihr vor der manuellen Installation ein Backup anfertigen. Auch wenn normalerweise kein Factory Reset durchgeführt wird, so ist es doch gut, eine Sicherheit zu haben, falls doch mal etwas schiefgehen sollte.

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Download

VNS-L31C432B160 Vollversion | Huaweiblog Server | HiCloud Server
VNS-L21C432B160 Vollversion | Huaweiblog Server | HiCloud Server
VNS-L31C432B161 Vollversion | Huaweiblog Server | HiCloud Server
VNS-L21C432B161 Vollversion | Huaweiblog Server | HiCloud Server

Hinweis: Solltet ihr Fragen zu Themen wie CUST, Branding oder Firmware im allgemeinen haben, so schaut einfach mal in unserem Firmware-Glossar vorbei.

Installation

  • Huawei P9 Lite Firmwarepaket herunterladen (achtet darauf, dass ihr das richtige Modell – L21 oder L31 – erwischt) – nutzt hier am besten einen PC
  • Archiv enpacken – auch am PC
  • Die entpackte Datei „update.app“ auf die SD Karte des P9 Lite in den Ordner dload verschieben. Dieser muss sich auf der obersten Ebene der SD Karte befinden (ggfs. selber erstellen)
  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten
  • Nach dem Update startet das P9 Lite neu und führt die übliche Optimierung durch – das kann ein paar Minuten dauern also Geduld haben.

 

Disclaimer / Warnung

Der Download, die Installation und der Gebrauch der manuell installierten Firmware geschieht dennoch auf eigene Gefahr. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. 
Für Schäden an Computern und anderen Geräten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. 
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

 

Übrigens: wenn ihr über alle Huawei-Themen stets informiert sein wollt, so bestellt doch unseren kostenlosen Newsletter oder schaut auf den Social-Media-Kanälen vorbei! => Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Teilen:

Über den Autor

Avatar

16 Jahre alt, Schüler, Smartphone-begeistert

65 Kommentare

  1. Avatar
    Daniel veröffentlicht am

    Hallo zusammen! Ich habe ein VNS-L21AUTC555B130 SINGLE SIM. Kann ich das hier gelistete Update “VNS-L21C432B160” verwenden, oder gibt es eine spezielle firmware für die single und dual sim Version? Will mein neues Handy nicht gleich bricken… :/ Danke im Voraus!

    • Avatar

      Es gibt jeweils für die Single SIM und Dual SIM Version eine eigene Firmware. In deinem Fall kannst du die oben angebotene aber nicht verwenden, da du ein Gerät mit Provider Branding hast. Hier lassen sich ohne sauberes Debranding keine freien Firmwares, wie wir sie anbieten installieren. Am besten du wendest dich wegen einem Providerupdate direkt an deinen Anbieter.

      • Avatar
        Daniel veröffentlicht am

        Danke für die schnelle Antwort! Mein Plan wäre das Debranden gewesen. Hat jemand ev. einen Guide der für mein Telefon passt? Hab schon 3 Stunden gegoogelt und einiges gefunden, war mir aber nie sicher, ob die passen (wegen dual sim/single sim)….

  2. Avatar
    Kevin veröffentlicht am

    Hallo. habe heute für die Tochter das P9 light gekaut.
    Derzeit ist noch die Firmware B104 drauf. Wenn ich nach einem Update suche, wird mir derzeit keins angeboten.
    Welche Firmware müsste ich den von hier nehmen die B160er oder die B161er?
    Kann ich von der 104er direkt die Firmware aufspielen?

    • Avatar
      Rainer veröffentlicht am

      Prinzipiell ist es egal ob du die B160 oder B161 nimmst beide Firmwares sind identisch Huawei war hier leider in der Benummerung etwas inkonsistent. Wichtig ist, dass du darauf achtest ob du ein VNS-L21 oder VNS-L31 hast. Da die B104 aber schon recht alt ist, kann es sein, dass ein Zwischenschritt auf die B130 nötig ist, falls sich das B160/B161 Update nicht installieren lässt.

      • Avatar
        Renntraktor veröffentlicht am

        Habe das P9 Lite L31C02B123 Voda Branding mit eine App Namens Firmware Finder v2.1.APK nach der richtigen FW gesucht und die L31C432B161 ausgewählt und dann nach bekannter Methode über SD Card installiert und alles lief für 10 Tage als L31C900B161. Dann habe ich gelesen mit Werksreset und danach konnte man das Googlekonto nicht mehr einrichten. Habe 3 Tage alles mögliche getestet und ausprbiert und nicht half. Musste dann die harte Variante nehmen mit Bootloader entsperren, TWRP Flash Recovery, Root, Flash Stock Recovery und Superuser,flash Dual Sim (Garantieverlust!!!). Verwendet habe das VNS-L21-L22-L31 Toolkit Europe 0.0.0.8 (deutsch mit eingebauter Anleitung). Jetzt habe ich ein L31C432C161 mit Dual Sim, noch ohne Werksreset. alles läuft Top.

      • Avatar
        Dejan veröffentlicht am

        Hallo Rainer, Du kennst dich ja sehr gut aus….
        Habe update gemacht bei meinem p9lite und bleibe bei der Einrichtung vom Android hängen, kein weiterkommen bei wifi+.
        was soll ich machen, finde nix

  3. Avatar
    Ive veröffentlicht am

    so ich Habe Huawei p9 lite und hatte vodafone branding habe dann B161 installiert und bin bei C900 gelandet und dann bekomme ich ja kein officielles update mehr wie kann ich wieder firmware mit vodafone zurueck bekommmen oder eien officelle firmware damit ich auch ein officielles update auf android 7 EMUI 5 bekomme geht das irgendie

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Du musst eine Vodafone Vollversion installieren. Leider kann ich Dir eine solche gerade nicht bieten; hier heißt es leider selber auf die Suche gehen.

  4. Avatar
    André veröffentlicht am

    Hallo. VNS-L21. VNS-L21C432B161. Konnte den Bootlader öffnen. TRWP Recovey kann ich nicht flashen. Gibt es nun eine Möglichkeit, das Single Sim Handy auf Doppelsim zu ändern?

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere