Heute hat unser Huawei P9 Lite in der Aktualisierung-App ein OTA-Update angeboten bekommen, welches ganze 1,88 GB groß ist. Die Firmware mit der Versionsnummer VNS-L31C432B150 basiert zwar weiterhin auf Android 6.0 Marshmallow, weist jedoch einige Änderungen auf:

 

Changelog:

Bei dieser Aktualisierung wird eine Funktion zum Drucken von E-Mails hinzugefügt und es werden mehrere Funktionen und die Anzeige der Benutzeroberfläche optimiert.

[Neuheiten]
Eine Funktion zum Drucken von E-Mails wurde hinzugefügt. Eine Funktion zum Speichern eines Zeitlupenvideos als neues Video wurde hinzugefügt.

[Fehlerbehebungen]
Das Problem, dass die Schaltfläche für die Wochenanzeige im Kalender nicht gefunden werden konnte, wurde behoben. Das Problem, dass einige Elemente der Benutzeroberfläche falsch angezeigt werden, wurde behoben.

[Optimierungen]
Ihr Gerätename wurde dahingehend optimiert, dass dieser in allen Szenarien konsistent angezeigt wird. Die Eingabeaufforderungen, die Sie beim Anschließen eines Headsets erhalten, wurden optimiert. Mehrere Verknüpfungen im Dropdown-Menü wurden optimiert. Mehrere App-Symbole auf dem Startbildschirm wurden optimiert. Die Benutzeroberflächenelemente auf dem Bildschirm der Kontakte wurden verbessert. Die Huawei-Eingabemethode Swype wurde optimiert.

Huawei P9 Lite B150 Update Changelog

Wir haben die Aktualisierung bereits angetestet und neben den im Changelog genannten Änderungen ist uns außerdem aufgefallen, dass zum einen die Animationen leicht verändert wurden sind und es sich zum anderen nun um EMUI 4.1.1 handelt. Außerdem ist die Android-Sicherheitspatch-Ebene neu und die Buildnummer hat sich geändert.

Huawei P9 Lite B150 Update Phone Information

Offenbar handelt es sich bei der Firmware B150 nun um die offizielle Variante, der bereits vor gut 3 Wochen geleakten Firmware B151, über die wir hier berichteten. Wie dabei die Zählweise von Huawei hinsichtlich der Firmwarebezeichnungen ist, bleibt weiter ein Rätsel. Dieses wird mit den letzten Leaks und den dann dazugehörigen offiziellen Releases eher noch schwieriger. Aber wir werden hier versuchen für euch den Durchblick zu behalten; wie in diesem aktuellen Fall der P9 Lite B150.

Bloatware im Firmwareupdate

Nach dem OTA-Update haben sich einige Apps ungewollt installiert. Darunter sind solche Anwendungen wie “100& Gratis-Spiele”, “Puzzle-Pets” oder “News Republic”. Das ist zwar etwas nervig, zum Glück können diese Apps aber ganz einfach wieder deinstalliert werden.

Huawei P9 Lite B150 Update Bloatware

P9 Lite Firmware Update manuell durchführen

Wir konnten sowohl für das Modell VNS-L21, als auch VNS-L31 die Vollversion als manuell installierbare Datei auffinden. Die manuelle Installation haben wir bisher selbst noch nicht getestet, sodass wir keine Garantie geben können, ob alles reibungslos funktioniert (auch wenn wir davon ausgehen). Solltet ihr also nicht unbedingt sofort die neueste Version haben wollen, so geduldet euch gegebenenfalls noch ein bisschen und wartet auf das OTA-Update, welches derzeit in Wellen ausgerollt wird.

Solltet ihr die Firmware aber trotzdem selber installieren wollen, gilt wie immer: erst alles gründlich durchlesen und verstehen und erst danach handeln!

Oft erreichen uns Fragen, die wirklich banal sind. Solltet ihr unbedingt das Update manuell installieren wollen, aber es scheitert an einem Punkt, so guckt einfach mal in unserer Huawei Facebook Gruppe vorbei. Dort wird jedem sehr schnell geholfen.

Backup / Datensicherung

Es empfiehlt sich wirklich sehr, vor der manuellen Installation ein Backup mit Huaweis Sicherungs-App anzulegen. Das bedeutet zwar einen kleinen Mehraufwand von ein paar Minuten, aber spätestens, wenn etwas schief geht, seid ihr wirklich froh, eine Sicherung zu haben.

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Download

VNS-L21C432B150 Vollversion | Huaweiblog Server

VNS-L31C432B150 Vollversion | Huaweiblog Server

Hinweis: Solltet ihr Fragen zu Themen wie CUST, Branding oder Firmware im allgemeinen haben, so schaut einfach mal in unserem Firmware-Glossar vorbei.

Installation

  • Huawei P9 Firmwarepaket herunterladen (achtet darauf, dass ihr das richtige Modell – L21 oder L31 – erwischt)
  • Archiv enpacken
  • Die entpackte Datei „update.app“ auf die SD Karte in den Ordner dload verschieben. Dieser muss sich auf der obersten Ebene der SD Karte befinden (ggfs. selber erstellen)
  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten
  • Nach dem Update startet das P9 Lite neu und führt die übliche Optimierung durch

Disclaimer / Warnung

Das manuelle Update wurde von uns noch nicht getestet.
Der Download, die Installation und der Gebrauch der manuell installierten Firmware geschieht dennoch auf eigene Gefahr. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. 
Für Schäden an Computern und anderen Geräten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. 
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

Übrigens: wenn ihr über alle Huawei-Themen stets informiert sein wollt, so bestellt doch unseren kostenlosen Newsletter oder schaut auf den Social-Media-Kanälen vorbei!
=> Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Teilen:

Über den Autor

Avatar

16 Jahre alt, Schüler, Smartphone-begeistert

46 Kommentare

  1. Avatar
    daniel veröffentlicht am

    ATTILA LUCA immer besser und nach den update alles auf Werkseinstellung immer besser ….aber denk an deine googel Daten

  2. Avatar
    Andre veröffentlicht am

    Hmm, ich habe aktuell die VNS-L31C185B130. Ein OTA-Update wird mir nicht angeboten.
    Habe es hier mit der manuellen Version versucht, dort kommt aber die Fehlermeldung, dass das heruntergeladene Upgrade nicht zur “current version” passt! Weiß jemand, wie ich das Problem lösen kann?

        • Avatar
          Rainer veröffentlicht am

          Für die C185 Variante gibt es ein OTA Update auf Version VNS-L31C185B140. Entweder du wartest auf das OTA oder du versucht das Update manuell zu installieren.

          Den Download findest du hier: https://goo.gl/Lajzbq

  3. Avatar
    jürgen S. veröffentlicht am

    Hallo,
    ich besitze ein P9 lite mit vodafone branding und EMUI 4.1.1 Build nummer: VNS-L31C02B123
    kann ich euer update aufspielen oder macht es keinen Sinn? weil für dieses Handy es die aktuelle version ist.

    gruss jürgen

    • Sascha Lewandowski
      Sascha Lewandowski veröffentlicht am

      Hey Jürgen, Hey Frank,

      die oben erwähnte Version ist eine C432. Es handelt sich dabei um die Default Version aus Deutschland, ohne Branding. Dein P Lite hat eine C02 was ein Vodafone Branding ist, wie du auch schon richtig gesagt hast. Wir empfehlen dort auch dann nur die Vodafone Software zu installieren. Solltest du etwas pfiffiger sein, kannst du mit Tricks auch das Branding entfernen und landest auf einer C900.
      Um die Frage zu beantworten, die oben genannte Version könnte für das Gerät funktionieren, allerdings besteht keine Sicherheit, da die CUST unterschiedlich ist.

    • Avatar
      Andreas veröffentlicht am

      Ich würde erst einmal die 130er Version aufspielen….und schwups war mein T-Online Branding verschwunden und läuft einwandfrei; hat sogar alle Einstellungen behalten. Das einzige, was beachtet werden muss, ist wo man die Software entpackt. Wenn mann eine SD-Karte eingelegt hat, muss der neue Ordner “dload” hier erstellt werden und nicht auf dem Internen Speicher!!! Dann funktioniert der Rest wie oben beschrieben.

      Gruß Andreas

          • Avatar
            Andre veröffentlicht am

            Gibts irgendeine andere Möglichkeit, ein Update für meine C185 zu bekommen?

          • Avatar
            Sed veröffentlicht am

            Hallo Leute,

            ich habe heute auch mein neues P9 lite bekommen und gemerkt, dass es eine VNS-L31C185B130 Firmware hat.

            Da ich wohl nicht einfach eine C432 Firmware installieren kann und auch vom Handy aus keine Updates angezeigt bekomme (obwohl es für C185 wohl das B140-Update geben soll), spiele ich mit dem Gedanken das Handy einfach zurückzusenden.

            Was denkt ihr? Würdet Ihr es auch bei einem Händler versuchen oder soll ich das Handy behalten und das mit C185 ist keine große Sache?

            greez

          • Avatar

            Ich würde es zurückschicken. Die C185 ist eine Version für den Nahen Osten. Das Handy funktioniert zwar auch hier problemlos aber du hast den Nachteil dass alles was hier in Europa als OTA angeboten wird nicht bei dir läuft.

    • Avatar
      Andre veröffentlicht am

      Hmm bei mir ist das Rückgaberecht leider bereits erloschen. Gibt es denn keine Möglichkeit, die C185er upzudaten? Der Nahe Osten müsste doch auch neuere Versionen haben oder?

      • Avatar
        Vincent Höcker veröffentlicht am

        Das ist die FULL VNS-L31C185B150. Eine neuere Version habe ich im Internet nicht finden können. Der Installationsvorgang ist der gleiche wie der oben beschriebene. Da wir es selbst jedoch nicht testen konnten, kann ich dir leider nicht sagen, ob alles reibungslos funktionieren wird. Mach auf jeden Fall ein Backup!

        http://update.hicloud.com:8180/TDS/data/files/p3/s15/G1164/g104/v66541/f1/full/update.zip

Hinterlasse einen Kommentar