Wie es scheint, ist Huawei aktuell in Update-Spendier-Laune. Kurz nach dem Mate S und Mate 8 erhält nun auch das P8 (GRA-L09 Single SIM) ein neues Update. Diesmal mit der Versionsnummer B370. Das OTA-Update ist 390 MB groß und die Vollversion 1,6 GB. Beide bringt die neuesten Sicherheits-Patches von Google. Zusätzlich werden Nachrichtenprobleme behoben (z.B. SMS LED Bug), die Darstellung der Benutzeroberfläche verbessert und die Huawei-ID ist jetzt auch mit dabei. Natürlich nicht zu vergessen ist das die Systemstabilität und der Empfang verbesserten wurden.

Wir haben das Update mit der Firmware GRA-L09C432B321 installiert.

Firmwaredetails Huawei P8 – B370

  • Gerät: Huawei P8 (GRA-L09 Single SIM)
  • Cust: C432
  • Version: B370
  • Region: Western Europe

Datensicherung

Bevor Ihr das Update startet solltet ihr sicherheitshalber ein Backup auf SD-Karte machen oder das Backup vom internen Speicher anschließend auf den PC kopieren. Es handelt sich hierbei zwar nur um ein Teil-Update, bei dem keine Daten verloren gehen sollten aber es kann immer mal etwas schief gehen und dann seid ihr auf der sicheren Seite. Das Backup könnt ihr wie gewohnt mit der App Huawei Backup machen.

Anleitung

Normale Methode

  1. Lade die “update.zip” vom unten stehenden Link runter. Wenn ihr dies am PC/Laptop macht, trennt euer Huawei P8 vom PC/Laptop, sobald ihr die Datei übertragen habt.
  2. Anschließend entpackt ihr die Datei sodass die UPDATE.APP vorliegt und verschiebt diese in den “dload” Ordner (diesen Ordner müsst ihr selbst erstellen) auf die oberste Ebene auf eurer SD-Karte.
  3. Tippe in der Telefonapp folgende Zeichenfolge: *#*#2846579#*#* und wechsle anschließend ins „Project Menu“ -> „Software Upgrade“ -> „SD Card Upgrade“ und bestätige abschließend mit „OK“
  4. Es startet der Update Prozess und im Anschluss daran startet dein Huawei P8 neu.

Force Update Methode

  1. Lade die “update.zip” vom unten stehenden Link runter. Wenn ihr dies am PC/Laptop macht, trennt euer Huawei P8 vom PC/Laptop, sobald ihr die Datei übertragen habt.
  2. Anschließend entpackt ihr die Datei sodass die UPDATE.APP vorliegt und verschiebt diese in den “dload” Ordner (diesen Ordner müsst ihr selbst erstellen) auf die oberste Ebene auf eurer SD-Karte.
  3. Stelle sicher, dass dein Huawei P8 ausgeschaltet und die Micro SD Karte mit dem „dload“-Ordner eingelegt ist. Halte nun die VOLUME UP, die VOLUME DOWN Taste und den POWER Button gedrückt, bis ein Menü erscheint. Wechsle im Anschluss in den „Software Upgrade Mode“.
  4. Der Update Prozess startet und dein Huawei P8 startet danach selbständig neu.

Für beide Methoden

  1. Geduld haben! Das Gerät während des Updates nicht ausschalten oder anderweitig manipulieren, auch wenn es etwas dauern sollte.

Downloads: 

Downloadlink für Huawei P8 GRA-L09C432B370 Vollversion – hier

Sollte es doch Probleme geben oder wenn ihr mehr zum Thema Firmware, Updates, Installation und Co wissen wollt, dann schaut doch mal in unseren Firmwareglossar oder hinterlasst einen Kommentar.

Warnung / Sicherheitshinweis

Die vorstehende Anleitung wurde von uns erfolgreich getestet! 
Der Download, die Installation und der Gebrauch der Firmware geschieht auf eigene Gefahr.
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software.
Für evtl. Schäden an euren Geräten übernehmen wir keine Haftung.
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.

 

Wenn ihr über Huawei und Firmwares immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann abonniert doch unseren Newsletter und / oder folgt uns auf unseren Social-Media Kanälen 
=> Huaweiblog.de Newsletter abonnieren

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

86 Kommentare

  1. Avatar
    marwin veröffentlicht am

    kann man die full b380 über die B398 bügeln? Grund:Seit manuellem update auf B398 ist Der Chrome Browser (auch Beta) sehr Lahm.Auch apps die Internet benötigen playstore, Photo Editor brauchen ewig zum Anzeigen der Inhalte.. Am Wlan selbst liegt es nicht. routerseitig

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere