Huawei Ascend Mate 7 B127 Firmware Leak – erster Erfahrungsbericht

4

Als ich am Morgen des 06.12.2014 in meine nicht vorhandenen Stiefel schaute, herrschte Ebbe. Keine süßen Sachen, keine Nüsse, ja nicht einmal eine Orange !!!

Doch am Abend erreichte mich die Nikolaus-Nachricht, dass ich ein Firmware-Upgrade für das Mate 7 testen darf. Da ließ ich mich nicht lange bitten, lud die zip-Datei herunter, entpackte diese, schob flink den dload-Ordner auf meine externe SD-Karte und legte los.

Dazu musste ich, da mein Mate bereits gerootet war, zunächst das Stock-Recovery wieder aufspielen, da mit dem installierten CWM-Recovery das Upgrade nicht durchgeführt wird.
Danach schaltete ich das Mate 7 aus, betätigte die Vol+, die Vol- und die Power-Taste, um das Updateprogramm zu starten.
Dieses lief, wie erwartet, ohne Probleme durch und es erwartete mich der gewohnte Huawei-Start-Sound.
Nach dem Start musste das Mate zunächst eingerichtet werden, da durch das Update aus dem ausgeschalteten Gerät heraus ein Werksreset durchgeführt wurde und keinerlei Daten mehr auf dem Mate 7 vorhanden waren.

Zunächst schaute ich mir das Menü an, ob sich denn Änderungen ergeben hatten. Die Menü-Struktur habe ich für Euch in Screenshots zur Verfügung gestellt.
Weiterhin werkelt die neue Firmware mit Android 4.4.2 und EMUI 3.0.

Veränderungen:

Baseband-Version neu: 21.216.00.00.031
Kernel-Version neu: 3.10.30-00234 (vom 18. November 2014)
Angepasste Version: CUSTC432D127

SS2

Im Gegensatz zur B120SP04, welche ja bei Auslieferung auf dem Mate 7 installiert war, schlich sich der Menüpunkt „Datenverkehrsverwaltung“ ein, mit welchem nun endlich die verbrauchten Daten auslesen lassen können.
Diese Funktion wurde – so möchte ich einfach behaupten – seitens Huawei schlichtweg vergessen! Denn jeder kennt sie und empfindet sie als Standard, ich zumindest habe sie in der Firmware B120SP04 vermisst!
Unter diesem Menüpunkt finden sich weitere nützliche Einstellungen, um den Datenverkehr von mobilen oder auch WLAN-Verbindungen einzuschränken, sich die Nutzungsdaten von 4G/LTE anzeigen zu lassen sowie weitere Informatio

SS1A

Zur Menüstruktur konnte ich sonst keine weiteren Veränderungen feststellen.

Anmerken muss ich aber, dass ich zunächst das Mate 7 wieder gerootet habe, um ein Backup via CWM erstellen und meine Root-Apps nutzen zu können. Danach installierte ich meine etwa 40 gewohnten Apps, um einen möglichst genauen Vergleich starten zu können.
Tiefergehende Veränderungen am System habe ich zugunsten des Tests nicht vorgenommen.

Was sicher alle brennend interessiert:

Läuft das Mate 7 nun besser? Schlechter? Merkt man die Änderungen überhaupt (Der erste Monat mit dem Mate 7)?

Dazu muss gesagt sein, dass das Mate 7 schon bei Auslieferung eine Rakete war, die Geschwindigkeit war durchweg super, keine Ruckler, keine Mikro-Ruckler waren festzustellen. Das sollte man von einem Octa-Core-Prozessor doch erwarten!

Huawei spendierte dem Mate 7 ja einen Kirin 925 mit BIG.little-Architektur. In diesem Chip verrichten vier A15-Kerne mit 1,8 GHz und vier A7-Kerne mit 1,3 GHz ihren Dienst, eine Mail-T628-GPU solrgt für genug Grafikleistung. Ein weiterer Co-Prozessor steuert die Sensoren und ist bei minimalem Stromverbrauch auch im Standby aktiv.
Einzig beim Scrollen durch die Kontakte stellte ich kleine Ruckler fest.
Beim Scrollen durch lange Internetseiten mit dem Chrome-Browser lief jedoch alles flüssig, wie auch im Hauptmenü.
Als Fazit sei aber gesagt, dass das Mate 7 durch das Update nicht schneller oder langsamer geworden ist.

Einen Antutu-Test habe ich für Euch ebenfalls durchgeführt, dieser erbrachte ordentliche 42394 Punkte, siehe Screenshot.

SS4

Der GPS-Fix dauerte im Pkw etwa 5-6 Sekunden, es wurden zunächst 10 Satelliten gefunden, einige Sekunden später dann 20 Satelliten, von denen 14 genutzt wurden. Dies führte zu einer Genauigkeit von 4 Metern, was wirklich anständig ist.
Dies merkte man auch bei der Navigation im Pkw, welche ich selbstverständlich für Euch testete.

So ging auch die Umstellung von 2G auf 3G oder 4G rasend schnell.
Im 4G-Empfangsbereich brauchte das Mate 7 mit dieser Firmware gerade mal 1-2 Sekunden, um von 2G auf 4G umzuschalten.
Meiner Meinung nach brauchte da die Firmware B120SP04 ein wenig länger, insbesondere beim Umschalten von 2G auf 4G.
Beim GPS konnte ich keine Verbesserungen feststellen, aber was soll man auch verbessern, wenn es eh schon sehr gut läuft 😉

SS3

Zur Akkulaufzeit konnte in der kurzen Testzeit kein genaues Resümee gezogen werden, gefühlt merke ich keinen Unterschied.

Ebenso konnte ich keine Veränderungen bei der Qualität der Fotos feststellen, diese sind bei Tageslicht weiter gut, bei Dämmerung oder Dunkelheit verschlechtert sich diese zunehmend, jedoch halten wir auch ein Smartphone in der Hand und keine Digitalkamera.

Fazit:

Mit der neuen Firmware-Version hat Huawei dem Mate 7 den Menüpunkt Datenverkehrsverwaltung spendiert, den Kernel, das Baseband (Modem-Software) und den Cust-Bereich aktualisiert.
Ferner geht die Umschaltung von 2G auf 4G etwas schneller von der Hand, da war ich von Samsung-Geräten deutlich schlechteres gewohnt.
Somit hat Huawei meiner Meinung nach einen weiteren kleinen Schritt nach vorn getan, bleibt dann nur abzuwarten, was Huawei dem „Androiden-Lutscher“ (Android 5 Lollipop Update für Mate 7 Anfang 2015) für einen leckeren Überzug gönnt.

Da hat der Nikolaus sein gutes Werk getan und darf sehr gerne den wohlverdienten Abend genießen.

Euch wünsche ich viel Spaß mit der neuen Firmware, die Ihr natürlich hier bei uns downloaden könnt:

 

Donwload B127

 

Vielen Dank an Carsten für diesen Erfahrungsbericht zur Firmware B127!!!

 

 

 


Teilen:

Über den Autor

Avatar for Gastbeitrag

4 Kommentare

  1. Avatar for Gastbeitrag
    Bugi Veröffentlicht am

    Danke für die Info.

    Habs auch gerade geupdatet (vom laufenden Handy über die Funktion manuelles Update) und alles funktioniert einwandfrei.

    Ich musste nichts neu einrichten, funktioniert wie nach einem OTA update.

  2. Pingback: [Tutorial] Huawei Asend Mate 7[MT7-L09] - Odblokowanie, Root & Aktualizacja Systemu

  3. Pingback: [Firmware] B127 MT7-L09 West Europe - Seite 9 - Android-Hilfe.de

  4. Avatar for Gastbeitrag
    Andre Veröffentlicht am

    Bei mir läuft das leider nicht. Hab ein mate 7 aus China und bekomme die europaversion nicht drauf. Mache ich was falsch?

Hinterlasse einen Kommentar